Kandy Spezial-Handy für Kinder

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Kandy: Spezial-Handy für Kinder mit Sicherheitsfunktionen

lle Kinder wollen ein Handy. Damit sie nicht in die Schuldenfalle tappen, gibt's das „Kandy“ - ein Mobiltelefon, mit dem die Eltern die volle Kostenkontrolle behalten. Zudem lassen sich die Kinder mit dem Spezial-Handy jederzeit orten.

Bevor die Kinder mit dem Kandy telefonieren können, lässt sich das Mobiltelefon von den Eltern dank mitgelieferter Software auf die jeweiligen Bedürfnisse einstellen. So besteht unter anderem die Möglichkeit, in das Telefonbuch nur eine bestimmte Anzahl von Nummern zu speichern. Da eine Tastatur fehlt, kann Ihr Kind dann nur diese von Ihnen bestimmten Teilnehmer anrufen oder ihnen SMS schicken. Damit das Handy ihres Kindes nicht zur Abspielstation von Gewaltvideos wird, fehlen zudem Infrarot- und Bluetooth-Verbindung sowie eine Kamera. Dafür ist aber ein MP3-Player an Bord. Eine weitere Besonderheit: Das Handy - und damit der Standort des Kindes - lässt sich per Internet orten. Nach Eingabe der Telefonnummer wird nach zirka 30 Sekunden ein Stadtplan eingeblendet, auf dem die Position des Kindes angezeigt wird. Das funktioniert laut Hersteller auch dann, wenn das Kandy ausgeschaltet ist.

Das Startpaket mit Handy kostet 49,95 Euro, die monatliche Grundgebühr beträgt 12,90 Euro, die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwei Jahre. Alle Gespräche und SMS zu anderen Kandy-Nutzern sowie Gespräche zu zwei wählbaren Festnetznummern sind inklusive. Alle anderen Gespräche kosten 29 Cent pro Minute, SMS je 19 Cent und jede Ortung 49 Cent.

Schlagwörter:

kandy

handy

kinder

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden