Kampf den Fältchen: unterstützende Gymnastik zur Augenpflege

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Kampf den Fältchen: unterstützende Gymnastik zur Augenpflege

Die Haut rund um die Augen - ein besonderer Bereich unseres Gesichtes

Die Haut um die Augen ist dreimal dünner al in anderen Teilen des Gesichtes. Daher ist sie umso empfindlicher. Sie wird nicht, wie zum Beispiel die Wangenhaut, durch Unterhaut und festes Bindegewebe gestützt, folglich reagiert sie wesentlich schneller auf Einflüsse von außen oder von innen. Tränensäcke, dunkle Ringe und geschwollene Lider beginnen zu stören.

Faktoren für die Hautalterung

Ab dem 25. Lebensjahr verringern sich die Elastizität und Spannkraft der Haut, kleine Fältchen beginnen auf der Oberfläche der Haut zu entstehen. Diese Längsfurchen zeigen, dass die Epidermis und die Lederhaut darunter nicht mehr straff genug sind. Durch Umweltfaktoren wie UV-Strahlung, chemische Reagenzien und mechanische Belastung entstehen in den Augenpartien Problemzonen. „Krähenfüßchen“ zum Beispiel heißen diejenigen Fältchen, die sich beim Blinzeln in die Sonne zeigen. Faktoren für ein beschleunigtes Hautaltern sind auch Hitze, Kälte, ungesunde Ernährung, Alkohol- und Nikotingenuss. Diesem „Umweltaltern“ wie auch dem ganz natürlichen „Zeitaltern“ kann man entgegenwirken. Es gibt vielerlei Möglichkeiten, schon dem Entstehen der ersten kleinen Fältchen vorzubeugen. Bevor Sie an Cremes oder Botox denken, sollten Sie ein besonderes Augenmerk auf die hohe Wirksamkeit der Gesichtsgymnastik legen.

Falten vorbeugen

Schon bevor die ersten Fältchen sich zeigen, bestimmen Sie, wo diese entstehen werden: Sind Sie entspannt, oder leicht genervt, glücklich, oder unzufrieden mit sich und der Welt? Steht Ihnen manchmal der Zorn buchstäblich im Gesicht? Die Falte zwischen den Augenbrauen ist die Zornesfalte und könnte ein Anstoß sein, das Leben auch lockerer zu sehen. All das wird im Zuge einer guten Gesichtsgymnastik in Angriff genommen und so ist es möglich, ja wünschenswert, dass neben den Fältchen auch die eine oder andere ungesunde Lebenseinstellung verschwindet. Augenpflege durch Gesichtsgymnastik ist also ein wichtiger Part der Gesichtskosmetik.

Reifere und beanspruchte Haut im Bereich der Augen bedarf daneben aber auch einer ausgewogenen Versorgung durch hochwertige Kosmetika, wie Cremes, Pads, Gels, Augenmasken, Sera, Lotionen, Gesichtspflegegeräte, aber auch durch Vitamine und gesunde Ernährung. Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Naturmittel- und Hausmittel, welche bei eBay erhältlich sind.

Gymnastik für die Augenhaut

Während eines anstrengenden Tages und am Abend desselben sind die Gesichtsmuskeln oft sehr angespannt. Ihr Gesicht spiegelt Ihr inneres Befinden wider, oder aber die Umwelteinflüsse, denen Sie ausgesetzt waren.

Gesicht entspannen

Gewöhnen Sie sich an, immer wieder Entspannung in Ihr Gesicht einziehen zu lassen: Die natürlichste und einfachste Übung ist das Gähnen. Dadurch wird die Muskulatur des Gesichtes angespannt und dann sofort wieder entspannt, wertvolle Tränenflüssigkeit tritt aus, die Sie gleich rund um die Augen einmassieren bzw. durch einige Lidschläge verteilen können.

Ringmuskulatur stärken

Durch kurzes, festes Zusammenkneifen der Augen stärken Sie die Ringmuskulatur rund um Ihr Auge. Entspannen Sie die Muskeln gleich wieder und halten Sie die Augen noch für einige Zeit geschlossen. Sie sollten, besonders, wenn Sie lange am Computer sitzen, nicht auf das Blinzeln vergessen. Es hält die Hornhaut feucht und tut den Augen gut.

Gesichtsmuskeln stärken

Auch Grimassen zu schneiden, ist erlaubt. Das kräftigt die 30 Gesichtsmuskeln, die nur darauf warten, trainiert zu werden. Mit einem Blick in den Spiegel wird diese Übung noch lustiger, aber auch effizienter, da man genau sieht, wo sich eine – vielleicht unsympathische – Mimik ausbildet und mit welcher Korrektur sie wieder zu beseitigen ist.

Augen ausruhen lassen

Für alle Arbeiten, bei denen Ihre Augen lange auf eine bestimmte Entfernung fixiert sein müssen, gilt: Bitte lassen Sie immer wieder Ihren Blick schweifen, verändern Sie die Naheinstellung und blicken Sie in die Ferne, lassen Sie Ihre Augen kreisen, oder schauen Sie von unten nach oben, von rechts nach links und umgekehrt. Dadurch werden einerseits die Muskeln und dadurch die Hautpartien rund um das Auge entspannt, der Entstehung von Fältchen wird vorgebeugt, andererseits wird auch der Muskulatur des Auges selbst eine Regeneration vergönnt und Sie können Fehlsichtigkeit verhindern.

Machen Sie es Ihren Augen kuschelig

Bedecken Sie sie mit Ihren Handflächen so, dass kein Lichtstrahl mehr durchdringen kann, jedoch nicht zu fest. Öffnen Sie nun die Augen und genießen Sie das ruhige Dunkel. Wenn Sie sich dabei noch die Farbe Schwarz vorstellen, kann der beruhigende Effekt verstärkt werden. Atmen Sie ruhig und tief, Sie entspannen Ihre Gesichtsmuskulatur, die Nackenmuskeln und lassen bewusst auch Ihre Schultern fallen. Diese Regenerationsübung kann dauern, solange sie Ihnen angenehm ist. Dann lassen Sie ganz langsam immer mehr Licht zwischen Ihren Fingern durchströmen, bis die Augen sich daran gewöhnt haben. Natürlich gibt es auch spezielle Bücher mit Yoga-Übungen, die beruhigend auf die Gesichtsmuskulatur wirken.

Lächeln

Das Wichtigste ist das Lächeln. Schon durch die Mimik des Lächelns- auch, wenn Ihnen gar nicht danach ist-, wird Ihr Gesicht entspannt, die Haut geglättet, unangenehme Gefühle, die sich in Ihrem Gesichtsausdruck niedergeschlagen haben, verschwinden. Dem Gehirn wird signalisiert: „Es geht wieder bergauf.“ und das Gehirn reagiert auch sofort darauf: Glückshormone werden abgegeben, wodurch sich der Kreis schließt: Sie fühlen sich wohl und ausgeglichen und haben der Faltenentstehung entgegengewirkt. In vielen Büchern über Kosmetik und über Gesichtsgymnastik werden Sie bei eBay noch weitere, oder detailliertere Informationen mit Illustrationen zu diesem Thema finden.

Genug trinken

Vergessen Sie jedoch nicht, Ihrem Körper auch genügend Flüssigkeit zuzuführen: Unsere Haut braucht Flüssigkeit, um gesund und kraftvoll auszusehen. Mindestens 2 Liter Wasser oder Kräutertee, beispielsweise Fastentee braucht jeder Mensch, um seinen Stoffwechsel gesund aufrecht zu erhalten. Die Vitamine A, C und B helfen der Haut, gesund zu bleiben und ihren natürlichen Teint zu entfalten.

Sanfte Massagen sind Teil der Augengymnastik

Mit der Definition „Augengymnastik“ ganz eng verbunden ist die Massage der Hautpartien rund um die Augen und natürlich des ganzen Gesichtes. Hierzu sollten Sie bedenken, dass Sie gerne Kosmetika schon zum Einmassieren verwenden dürfen, jedoch nur jene Produkte, die wirklich nur für die sehr zarte Augenhaut produziert wurden. Andere Hautcremes etc. werden sehr wohl der Gesichtshaut von großem Nutzen sein, könnten die Augenhaut jedoch irritieren, bzw. auf der Netzhaut selbst einen Schleier bilden oder brennen.

Für eine einfache Entspannungsmassage während der Arbeitszeit brauchen Sie aber nur die zarte Berührung Ihrer Finger. Streichen Sie leicht von innen nach außen über die Augenlider, damit diese erfrischt werden. Wollen Sie geschwollenen Tränensäcken zu Leibe rücken, dann massieren Sie diese mit wenig Druck. Beginnen Sie an der Nasenwurzel und arbeiten Sie sich nach unten bis zu den Augenlidern in kleinen, raschen Klopfbewegungen vor. Nicht das Auge selbst wird massiert, sondern rund um den Augapfel.

Sie können zur Abwechslung auch ein spezielles Gesichtsmassagegerät verwenden, und noch exquisiter wirken Massage- und Akkupunkturgeräte für die Augen. Der Vorteil gegenüber der manuellen Massage ist der größere Entspannungsfaktor, Sie können mit den kleinen Massagen mittels Ihrer Finger Ihre Augen eigentlich überall beruhigen, während Sie sich zuhause dann eine längere Erholungsphase gönnen. Ultraschall, Magnetresonanz und Akkupunktur dürfen zu diesem Thema nicht unerwähnt bleiben. Durch Reizstrommassagen wird die Haut stimuliert, der Zellstoffwechsel wird angekurbelt, ein Lifting auf natürliche, biologische Art wird dadurch bewirkt.

Hausmittel und Tipps gegen Augenringe und Tränensäcke

Augenringe und Tränensäcke können durch eine reichhaltige Palette an Hausmitteln verringert werden. Besonders die Gurkenscheibe hat sich bewährt: Je eine kühle Scheibe wird direkt auf jedes Auge gelegt und für fünfzehn Minuten dort belassen. Die Augen können sich erholen, der Wirkstoff der Gurke bewirkt eine Lymphdrainage. Dasselbe können Sie auch mit der Scheibe eines Apfels machen: die in ihm enthaltene Fruchtsäure bewirkt eine Regeneration der Haut und damit eine sichtbare Verjüngung. Auch Milch, Joghurt mit einem Spritzer Zitronensaft gemischt, geraspelte Kartoffeln, ein bereits abgekochter, gekühlter Teebeutel von Schwarztee oder Kamillentee oder eine kühle Quarkmaske bewirken Beruhigung, Abschwellung und eine gesunde, straffere Augenhaut. Nach der Anwendung wird mit einem lauwarmen, feuchten Waschlappen das Gesicht vorsichtig abgerieben. Und noch ein Tipp: Gönnen Sie sich ausreichend Schlaf, schlafen Sie nicht zu flach liegend und besser bei offenem Fenster. Sparen Sie bei Heizung und Klimaanlage während der Nacht.

Kosmetische Pflegeprodukte bei Augenringen und Tränensäcken

Neben den Naturmitteln können Sie auf spezielle Kosmetika gegen Augenringe zurückgreifen: Es gibt eine mannigfaltigen Auswahl an Pflegeprodukten wie Pads, Trainingssets Gels und kühlende Augenmasken die speziell auf geschwollene Augen und Augenringe abgestimmt sind. Bei den Trainingssets werden Produkte für Männer- und solche für Damenhaut angeboten.

Kosmetische Augenpflegeprodukte

Wichtig ist hier, dass Sie nur hochwertige Erzeugnisse so nahe an Ihre Augen lassen. Wie schon oben beschrieben, ist die Haut hier noch empfindlicher und reagiert umso leichter mit Irritationen. Das gilt auch für alle anderen Beauty-Produkte. Unsere Haut hat einen Säureschutzmantel mit einem pH-Wert von 4-6, daher sollte auch der pH-Wert der Pflege- oder Waschsubstanzen in diesem Bereich liegen. Das Collagen und die Hyaluronsäure, die mit dem Alter immer sporadischer von den Zellen produziert werden, sollten durch die Pflegeprodukte zugeführt werden. Sie erhalten den Zellen ihre Stabilität, Hyaluronsäure kann sehr viel Wasser an sich binden, wodurch die Haut straff und gesund ist. Wichtige Wirkstoffe in Hautcremes für die Augenpartien sind auch Retino, Sepalift, Avocado-, Mandel- oder Ingweröl, Vitamin A und E.

Zum Vergleich

Ein Gel kann Alkohol enthalten und meist Konservierungsmittel, wogegen Lipogele ohne austrocknenden Alkohol auskommen. In ihnen können auch andere Wirkstoffe mitkombiniert sein. Gels sind fettfrei. Eine Salbe ist eine (eher) wasserfreie Zubereitung, die bestimmte Öle oder Fette enthält. Eine Creme enthält wesentlich mehr Wasser, in ihr können beruhigende Inhaltsstoffe eingearbeitet sein, sie wird von der Haut um die Augen leicht vertragen. Lotionen enthalten noch mehr Wasser als eine Creme. Sie werden zum Abschminken verwendet. Augenmasken können die verschiedensten Wirkstoffe zugefügt sein. Zur Auswahl stehen Gelmasken, Masken für trockene Haut, Entspannungsmasken und feuchtigkeitsspendende Masken.

Die Augenhaut braucht nicht schlapp und kraftlos auszusehen. Es gibt gute und wirksame Mittel, ihre Elastizität durch Gymnastik, Massagen und Pflege für lange Zeit zu erhalten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden