Kaminisolierung--Kaminbrand

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
nachdem es mir selbst passiert ist , das der Kamin einmal Rußglanz angesetzt hatte, weil ich nicht richtig geheizt hatte, bzw das Holz noch nicht trocken genug war habe ich mich mit einem befreundeten Schornsteinfeger darüber unterhalten.
Anlass war dann noch,das in der Nachbarschaft ein Kamin brannte, was ja auch nicht ungefährlich ist

Tip von Ihm:   außer daß das Holz natürlich trocken genug sein soll 20% Restfeuchte bzw darunter den   KAMIN mit Steinwolle Isolieren um mehr Wärme zu speichern bzw Kälte nicht eindringen zu lassen. ( Auskühlung )
eine verringerung um 3-5° bringen schon einiges .

Gesagt und getan ....habe also den Kamin an den Ecken mit U-Profilen
50x40mm   (mtr.ca 1,20 €) aus dem Trockenbau versehen  (angedübelt) und in das 50mm Profil Rockwool in der Stärke 60 mm (ca 3,00 € qm ) eingepasst mit dem Ergebnis, das nach ein Paar Tagen der Kamin wieder Top aussah.
ich jedenfalls messe mit einem Holzfeuchtemesser ( Kosten ca 12€ )ab und zu mal die gehackten Scheide Holz



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden