Käuferschutz bei eBay mangelhaft

Aufrufe 17 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vor einigen Tagen habe ich bei einem Powerseller mit 100 % positiver Bewertungen 5 Artikel im Sofortkauf erstanden. Insgesamt hatten diese einen Wert von ca. 49 Euro. Das Geld habe ich sofort per Paypal angewiesen. Eine Stunde später habe ich von eBay fünf E-Mails erhalten, dass der Verkäufer nicht mehr auf der Plattform gemeldet ist, ich jedoch als Käufer verpflichtet bin die Zahlungen für die abgeschlossenen Auktionen zu leisten. Das hatte ich ja ohnehon schon getan.

Da sich der Verkäufer auf diverse Mails und Anrufe nicht meldete und auch die Ware nicht lieferte, wandte ich mich an den eBay-Käuferschutz in der Hoffnung wenigstens einen Teil meines Geldes zurückzubekommen.

Ich wurde jedoch enttäuscht, denn eBay zahlt zwar wenn der Artikelpreis über 25,00 Euro liegt, jedoch können nicht mehrere gekaufte Artikel in einem Antrag auf Käuferschutz zusammengefasst werden, um den Mindestbetrag zu erreichen, auch wenn sie alle bei demselben Verkäufer gekauft wurden. Da keiner meiner fünf Artikel über 25,00 Euro lag, habe ich von eBay keinen Cant gesehen und auch der Verkäufer hat bis heute nicht geliefert.

Diese Vorgehensweise hat mich extrem verärgert, denn ich finde auch mehrere kleine Beträge sollte man für den Käuferschutz zusammenfassen können, insofern sie von demselben Verkäufer stammen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden