Käufer von Pflanzenöl sind Steuerbetrüger

Aufrufe 20 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Pflanzenöl als Treibstoff muss seit dem 01-01-07 versteuert werden:

Pflanzenöle die als Treibstoff verwendet werden sollen müssen von dem jenigen der sie zu diesem Zweck in den Verkehr bringt versteuert werden. Bis zum 01-01-08 sind hiervon nur Rapsöl der Norm DIN V51605 ausgenommen.

Anbieter von Pflanzenölen und besonders von aufgearbeiteten Pflanzenölen bei -ebay- weisen meist in den Angeboten darauf hin, daß sie keinen Treibstoff verkaufen. Dies geschieht meist nicht weil sie vermeiden wollen Schäden die durch die Pflanzenöle im Motor entstanden sind ersetzen zu müssen, sondern weil die Anbieter keine Steuern für das Öl abgeführt haben.

Wenn ihr solche Öle erwerben und in Motoren als Treibstoff einsetzen wollt, seid ihr für die Versteuerung gegenüber dem für euch zuständigen Hauptzollamt verantwortlich. Ihr können also mit einem Besuch von Steuerfahndern rechnen wenn ihr hier unversteuerte Öle erwerbt und dies nicht ordnungsgemäß gemeldet habt.

Ihr könnt natürlich auch ein Zolllager beantragen, eine geeichte Abfüllanlage installieren und eine Buchführung einzuführen die über die Mengen die ihr einkauft und verbrennt genau Auskunft gibt.

Oder ihr kauft Öl bei einem Anbieter der euch die Norm DIN V51605 oder aber die Versteuerung eindeutig bestätigt.

Ich bin den zweiten Weg gegangen und habe bereits Besuch vom Hauptzollamt bekommen und mußte den Nachweis erbringen. Ich darf nun mein Pflanzenöl weiterhin zum Antrieb von Motoren nutzen und könnte es sogar verkaufen.

Ich möchte euch nochmals eindringlich warnen nicht versteuerte Öle als Treibstoff zu erwerben, zu verkaufen oder in eigenen Motoren zu verbrennen.

Bei weiteren Fragen zum Pflanzenöl als Treibstoff oder zur Ümrüstung von Fahrzeugen können ihr mir eine E-Mail schicken, die ich gern soweit es mir möglich ist beantworten werde. Ihr könnt aber auch auf meiner Homepage maie.de mal nach Infos ausschau halten und Kontakt mit mir aufnehmen.

In der Hoffnung euch ein wenig weitergeholfen zu haben bleib ich euer

maie

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber