KOMPRESSIONSSTRÜMPFE STÜTZSTRÜMPFE -- VERFALLDATUM ? !

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bitte beim Kauf von angeblich neuen, aber auch gebrauchten Kompressionsstrümpfen auf das Verfalldatum achten!

(fälschlicherweise als STÜTZSTRÜMPFE bezeichnet )

Ja, auch Kompressionsstrümpfe haben Verfalldaten.

Beim Stöbern habe ich doch glatt ein Foto gesehen, die Strümpfe waren als NEU beschrieben und hatten ein Verfalldatum von 03/2010 !!!

Das Datum ist auf der Schachtel aufgedruckt. Wenn kein Datum aufgedruckt bzw. der Umkarton fehlt, bitte Vorsicht. Die Strumpffasern zersetzen sich im Laufe der Jahre. Auch das Haftband bietet manchmal keinen Halt mehr, wenn die Beine mit fetthaltigen Produkten eingerieben wurden.

Seriöse Anbieter bieten Ihre Strümpfe mit einem Hinweis auf das Vefalldatum an.

PS. Ich kenne mich mit Kompressionsstrümpfen aus, da ich vom Fach komme und diese jahrelang selbst vermessen habe. Ich trage ab und zu welche, kenne MEDI, SIGVARIS, SPRING, OFA, JUZO, BELSANA.

Es gibt natürlich auch Stützstrümpfe. Ihr "Druck" wird mit 40den, 70den,... angegeben. Diese werden nicht angemessen.

Kompressionsstrümpfe gibt es in KKL (Kompressionsklasse) 1, 2, 3. Diese müssen in der Apotheke oder im Sanihaus angemessen werden .

Man kann ungefähr sagen: KKL 1 entspricht 280 den, KKL 2 entspricht 560 den.

ACHTUNG bei den Preisen bei NEUKAUF:  ein Vergleich zwischen Apotheke und Sanitätshaus lohnt allemal.

Kompr.Strümpfe dürfen bei Varikosis 2x im Jahre verordnet werden. Es muß die Rezeptgebühr bezahlt werden.


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden