Jura Impressa S90

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Liebe Leute,

ich weiß gar nicht, warum immer alle über Reparaturen, defekte Brühgruppen oder den Kundendienst von Jura meckern. Ich habe meine Jura Impressa S90 seit fast vier Jahren und bis auf kleinere "Wehwehchen" noch nie Probleme gehabt. Wenn mann sich eine solche, nicht ganz billige Maschine kauft, darf man natürlich auch beim täglichen Gebaruch keine "Geiz-ist-geil"-Mentälität zeigen. Ich benutze nur Markenkaffee (keine Discounterangebote) und mußte noch nie einen Stein aus dem Mahlwerk herausholen.Wenn man dauerhaft die Claris Filterpatronen benutzt, ist keine Entkalkung der Maschine erforderlich. Meine Brühgruppe hat noch nie "Zicken" gemacht. Wer über schimmelige Tresterrückstände meckert, sollte den Behälter einfach mal ab und zu richtig auswaschen. So ein Gerät erfordert nunmal etwas Pflege und verursacht halt auch Folgekosten. Wenn ich mir ein neues Auto kaufe, darf ich mich auch nicht wundern, wenn nach zwei Jahren ohne Ölauffüllung oder sonstige Wartung der Motor kaputt geht. Und zum Kundendienst: Ich habe bisher drei mal dort angerufen (zweimal hatte ich ein Problem, nicht die Maschine - und einmal, weil das Sieb im Inneren mit Kaffepulver zugesetzt war) und ich hatte immer supernette und kompetente Mitarbeiter/ -rinnen am Telefon, die mir immer weiterhelfen konnten, ohne das ich die Maschine (in einer von Jura kostenlos zur Verfügung gestellte Verpackung) verschicken mußte.

Also: Ich bin rundhrum zufrieden mit der Jura und kann Sie nur weiterempfehlen.

jo2

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden