Jungenkostüme für Karnevalsfeiern, Kostümfeste oder Theater

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einkaufsführer für Jungenkostüme

Egal ob Kinderfasching in Kindergarten und Schule, Kostümfest zum Geburtstag eines Freundes, Halloweenparty im Verein oder Theateraufführung auf einem bunten Abend oder vor der Familie: Es gibt reichlich Anlässe, zu denen sich Jungen verkleiden können. Hierbei entscheidet die Auswahl des geeigneten Jungenkostüms darüber, ob Ihr Sohn sich darin wohlfühlt und auf dem Fest beeindruckte Blicke erhalten wird. Häufig lassen sich bestimmte Kostüme jeweils eigenen Gruppen zuordnen. So gibt es Jungen, die gerne in die Rolle ihrer Superhelden oder mächtiger Fantasiewesen und Zauberer schlüpfen. Andere wollen lieber einmal ausprobieren, wie es sich anfühlt, einen bestimmten Beruf wie Bauarbeiter oder Schornsteinfeger auszuprobieren. Sehr beliebt sind auch Tierkostüme und Zirkuskostüme, weil die Jungen hierin einmal so richtig wild sein und ihre guten Manieren vergessen können. Dieser Einkaufsführer stellt Ihnen die beliebtesten Jungenkostüme vor und erklärt Ihnen, welche Utensilien Sie hierfür benötigen. Es wird Ihnen hierdurch leichter fallen, die passenden Kostüme für Ihren Jungen zu finden und preiswert zu erstehen.

Superhelden

Besonders beliebt sind bei Jungen Superheldenkostüme. Vor allem Zeichentrickhelden aus Comics oder dem Fernsehen haben zu Fasching meist Hochkonjunktur. So werden Jungen zum Beispiel durch Cape, Maske und Gürtel zu Batman, mutieren durch einen rot-blau gestreiften Anzug zu Spiderman oder verwandeln sich mit Cape und großem "S" auf der Brust in Superman. Wenn der Junge bereits älter ist, kommen gelegentlich noch die Helden aus X-Men hinzu oder er möchte wie Radioactive-Men aus den Simpsons oder wie Flash der rote Blitz sein. Für nahezu alle diese Kostüme benötigen Sie eine Maske und einen Ganzkörperanzug in der richtigen Farbe. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihr Sohn durch die Maske etwas sieht, in dem Kostüm nicht zu stark schwitzt und immer genügend Luft bekommt.

Berufe

Zu Fasching probieren sich viele Jungen einmal aus und testen einen Beruf. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang der Beruf des Bauarbeiters. Mit Helm, Werkzeuggürtel und Holzfällerhemd fühlen sich die Jungen meist ganz groß und nehmen spielerisch kleinere Reparaturen im Haushalt oder in der Schule vor. Obwohl sie immer seltener zu sehen sind, entscheiden sich viele Kinder auch für einen Schornsteinfeger. Ganz in Schwarz sowie mit einer kleinen Leiter und einer Putzkugel bewaffnet ziehen sie los. Vermutlich finden sie es einfach schön, sich einmal so richtig schmutzig machen zu dürfen. Ein weiterer sehr beliebter Beruf ist der des verrückten Professors. Hierfür benötigen Sie eine chaotische, graue Perücke, eine lustige Hornbrille sowie einen weißen Kittel für Experimente. Ferner entscheiden sich viele Jungen für den Beruf des Kochs. Hierfür werden ebenfalls ein weißer Kittel, ein Kochlöffel und eine hohe, schicke Kochmütze benötigt. Nicht zuletzt ist der Arztberuf sehr beliebt. Hierfür braucht Ihr Junge ebenfalls einen weißen Kittel, ein Stethoskop, einen Arztkoffer mit verschiedenen Medikamenten und Instrumenten zum Untersuchen der Patienten sowie einen Notizblock mit Rezepten.

Fantasiewesen

Wenn ein Junge eine blühende Fantasie hat und sich gerne Dinge und Geschichten ausdenkt, entscheidet er sich häufig auch bei seinem Kostüm für ein Fantasiewesen. Das können zum Beispiel Märchengestalten wie ein Kobold oder der Froschkönig sein. Ebenfalls beliebt sind Schlümpfe. Hierbei wird das Gesicht Ihres Jungen blau angemalt und er trägt eine rote beziehungsweise weiße Mütze und die dazu passende Hose. Nicht zuletzt gehen viele Jungen als Mariobrüder zu einem Kostümfest, weil sie diese von ihren Spielkonsolen her kennen und toll finden. Hierfür ist dann ein roter beziehungsweise grüner Klempneranzug notwendig, der gegebenenfalls im Bauchbereich ausgepolstert werden muss.

Zauberer, Geister und Dämonen

Spätestens zu Halloween sind wieder zahlreiche Jungen in gruseligen Kostümen anzutreffen. Besonders beliebt waren in den letzten Jahren Harry Potter Kostüme. Hierfür sind eine runde Brille, ein Zauberstab und eine kleine Narbe auf der Stirn nötig. Doch auch das berühmte Bettlaken, das durch Gucklöcher zu einem Gespensterkostüm umfunktioniert wird, ist nach wie vor beliebt. Hierzu können zum Beispiel Ketten aus Plastik oder ein Leuchtstab für schaurige Lichteffekte genutzt werden. Doch auch Monster, Zombies und Werwölfe werden immer mehr zu Klassikern auf Halloweenpartys. In diese Rollen kann Ihr Junge am besten dann schlüpfen, wenn er eine entsprechende Maske hat. Ansonsten können Sie durch Schminke und Utensilien wie Kunstblut grauenerregende Effekte erzielen.

Filmhelden

Helden aus Film und Fernsehen stellen häufig Identifikationsfiguren für einen Jungen dar. Entsprechend gerne verkleiden sie sich zu Fasching als einer ihrer Helden. Das können zum Beispiel die Figuren aus Star Wars sein. Von Darth Vader bis Luke Skywalker werden hier nahezu alle Charaktere gern genommen. Ein weiterer Filmheld, in den sich Jungen gern verwandeln, ist Shrek. Hierfür genügen ein graues Kostüm und eine grüne Shrek-Maske. Alternativ können Sie aber auch das Gesicht Ihres Sohnes mit hautverträglicher Schminke grün machen.

Tierkostüme

Löwen, Tiger und Bären sind die beliebtesten Tierkostüme bei Jungen. Hierin können sie einmal so richtig wild sein und andere durch ihr lautes Gebrüll erschrecken. Immer wieder kommen aber auch Pinguine und Fledermäuse zum Einsatz, weil diese Tiere so niedlich aussehen. Wenn Ihr Sohn ein Fan von "Shawn das Schaf" ist, kann er sich auch als Schaf verkleiden und auf dem Fest allerlei Unfug anstellen. Besonders beliebt sind zudem Drachenkostüme. Hierfür sind ein langer, schuppenbesetzter Schwanz und ein grünes Ganzkörperkostüm ideal geeignet. Mit Schminke können Sie Ihrem Sohn zudem Funken anmalen, die aus den Nasenlöchern zu kommen scheinen. Nicht zuletzt lieben es Jungen, sich als Papageien zu verkleiden, weil sie hierfür endlich einmal alle Farben, die der Kleiderschrank hergibt, miteinander kombinieren können.

Mittelalterkostüme

Kaum ein Junge träumt nicht einmal davon, als fahrender Ritter durch das Land zu ziehen, gegen gemeine Drachen zu kämpfen und das schöne Burgfräulein zu befreien. Auf Kostümfesten mit dem Motto Mittelalter kann dieser Traum endlich ausgelebt werden. Mit einem Helm, einem Schwert, einem Schild und einer Rüstung verwandelt sich Ihr Junge ganz schnell in einen mutigen Ritter, der bereit ist, in den Kampf zu ziehen. Doch auch Könige, die ihre Ritter auf die Suche nach dem Gral oder in den Kampf gegen Drachen schicken, kommen zu Fasching immer wieder vor. Für ein solches Kostüm werden unter anderem eine Krone, ein Zepter und ein langer Purpurmantel benötigt. Ähnlich beliebt sind zudem die drei Musketiere. Das funktioniert besonders gut, wenn Ihr Junge mit seinen Geschwistern auf ein solches Fest geht oder mit seinen Freunden gemeinsam ein Kostüm tragen möchte. Nicht zuletzt sind die Wikinger im Bereich der Kostüme sehr beliebt. Mit Wikingerhelm und passender Bewaffnung wird ein Junge schnell zu einem mutigen Krieger.

Zirkuskostüme

Das populärste Zirkuskostüm ist das des Clowns. Hierfür sind schrille und bunte Kleidungsstücke und viel Schminke erforderlich. Doch auch als Zirkuszauberer mit Zauberstab und Säge zum Zersägen der Jungfrauen gehen viele Jungen gerne. Ebenfalls beliebt ist der Zirkusdirektor, der mit seinem großen Hut und dem Mikrofon die einzelnen Artisten ankündigt. Wenn Ihr Junge hingegen sehr sportlich ist, kann er sich zum Beispiel als Hochseilartist oder als Jongleur verkleiden. Nicht zuletzt gehört zu den beliebtesten Zirkuskostümen der stärkste Mann der Welt. Hierfür können Sie Ihrem Sohn zum Beispiel ein Kostüm mit Muskeln aus Schaumstoff und eine Hantel aus Schaumgummi besorgen.

Hersteller von Jungenkostümen

Bei der Auswahl Ihrer Kostüme können Sie auf verschiedene Markenhersteller wie Orlob Karneval oder Festartikel Müller zurückgreifen oder sich für No-Name-Anbieter mit günstigen Angeboten entscheiden. Wichtig ist, dass das Kostüm möglichst echt wirkt und sich Ihr Junge in dem verwendeten Stoff wohlfühlt. Sie können hierbei einerseits auf einzelne Komponenten zurückgreifen oder komplette Kostüm-Sets kaufen. Die Suche nach einzelnen Kleidungsstücken ist etwas mühevoller. Dafür können Sie das Kostüm nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten und ihm eine individuelle Note verleihen. Demgegenüber passen die einzelnen Bestandteile eines Kostüm-Sets gut zueinander und Sie finden schneller, was Sie suchen.

Fazit: So wird Ihr Sohn zum Hingucker auf Kostümpartys

Bei  eBay ist das Angebot ausgesprochen groß. Hier gibt es für jeden Geschmack und jede Themenwelt das passende Kostüm. Ob sich Ihr Junge nun als Märchenfigur, Superheld oder Zirkusartist verkleiden möchte, hier werden Sie auf jeden Fall fündig. Wenn Sie mit Ihrem Sohn gemeinsam auf Suche gehen, finden Sie schnell das passende Kostüm, in dem er zum Highlight der Party wird. Nehmen Sie sich hierfür ruhig etwas Zeit und führen Sie einen Preisvergleich durch, um nicht zu viel für Ihr Jungenkostüm zu zahlen. Natürlich sollten Sie darauf achten, dass die Kostüme ihrer Kinder warm sind und diese beispielsweise bei der Fahrt im Bollerwagen nicht frieren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden