Jungenanzüge – wenn kleine Jungen sich schick machen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
10 Tipps zum Kauf von Jungenanzügen auf eBay

Wer an Jungenanzüge denkt, hat oftmals ganz kleine Buben bei der Taufe vor Augen: Denn wenn es in der Familie keine traditionelle Taufkleidung gibt, die Jungen und Mädchen als Täuflinge tragen können, dann ist die Taufe ein erster Anlass, einen Jungenanzug zu kaufen. Sie bereiten gerade alles für die Taufe Ihres Sohnes vor, oder in Ihrer Familie steht ein anderes festliches Ereignis an, zu dem Sie auch Ihren kleinen Sohn passend einkleiden wollen? Auf eBay können Sie sich in der Kategorie Kinder-Fashion einen Überblick darüber verschaffen, wie groß die Auswahl an Jungenanzügen für die Allerkleinsten ist. Natürlich finden Sie festliche Kleidung und Jungenanzüge auch in Bekleidungshäusern, Kindermodefachgeschäften und in speziell auf festliche Kindermoden ausgerichteten Kinderboutiquen.

Jungenanzüge für besondere Gelegenheiten – der Taufanzug

Was das Besondere an diesen festlichen Taufanzügen für die ganz Kleinen ist? Sie gleichen ihren großen Vorbildern, den festlichen Anzügen für Erwachsene, aufs Haar. Denn auch diese Jungenanzüge bestehen aus einem Langarmhemd, einem Jackett, einer Hose – natürlich mit Gummizug, damit alles bequem sitzt –, einer Weste und einer Fliege. Viele Jungenanzüge zur Taufe werden auch noch um eine flotte Schirmmütze in gleicher Stoffqualität und Farbe wie der Anzug ergänzt. Schräg über den Kopf gezogen, sehen die kleinen Männer in ihrem Festtagsgewand damit ganz besonders niedlich aus. Und wenn stolze Väter es wünschen, können sie im Partnerlook mit ihren Söhnen auftreten – die große Auswahl an Jungenanzügen zur Taufe macht es möglich.

Jungenanzüge als Festtagsgewand – Frack und Smoking für Kinder

In den meisten Familien ist eine in großem Stil begangene Hochzeit ein guter Anlass, sich eine neue Festtagsgarderobe auszusuchen. Wenn Sie zu einem derart großen Familienereignis auch Ihre kleinen Jungen schon mit festlicher Kleidung ausstaffieren wollen, so finden sich dafür Fräcke und Smokings als festliche Jungenanzüge auch schon für die ganz Kleinen. Und viele Jungs finden es klasse, wenn sie ihren Smoking gemeinsam mit dem Papa vor dem Spiegel anlegen dürfen. Langes weißes Hemd, Manschetten, lange Hose mit dem typischen Smokingstreifen an der Außennaht, Weste – jetzt noch das Kinn hochgereckt und die Fliege umgebunden, ein letzter gemeinsamer Blick in den Spiegel: Alles sitzt perfekt – Vater und Sohn sind für das große Ereignis gerüstet.

Jungenanzüge im Marinelook

Der spätere König Edward VII. soll ihn angeblich als Erster – selbstverständlich maßgefertigt – im zarten Alter von fünf Jahren als offizielles Prinzengewand getragen haben: Den Matrosenanzug. Seither ist dieser Jungenanzug entweder weiß mit blauen Streifen oder marineblau mit weißen Streifen – dabei immer ergänzt um eine Mütze. Typisch für den Matrosenanzug ist vor allem die Gestaltung des Oberteils mit dem großen sogenannten Exerzierkragen und der festgenähten Krawatte. Galt der Matrosenanzug vom 19. Jahrhundert an als typische Kleidung für Jungen aus wohlhabenden Kreisen, so entwickelte er sich in vielen Ländern zum offiziellen Festtagsgewand für große und kleine Jungen. Bis heute treten zum Beispiel zwei berühmte Knabenchöre traditionell im Matrosenanzug auf: die Wiener Sängerknaben und der Leipziger Thomanerchor.

Der Matrosenanzug – ein Evergreen unter den Jungenanzügen

Während in Spanien der Matrosenanzug der klassische Jungenanzug für die Erstkommunion ist, hat sich in Deutschland der Matrosenanzug besonders als Alternative zum klassischen Taufanzug durchgesetzt. Wenn Sie somit für einen Täufling auf der Suche nach einem besonders hübschen Matrosenanzug sind: Sie werden für ganz kleine Jungen wahlweise in Weiß oder Marineblau als Overalls angeboten – aber selbstverständlich mit dem typischen Marinekragen – oder auch als klassischer Dreiteiler, bestehend aus einem Hemd und eingeknöpftem Matrosenkragen und Matrosenknoten samt aufgenähten Streifen. Dazu kommen die passende, gerade geschnittene Hose und die typische Mütze. Selbstverständlich sind Matrosenanzüge aber auch in Deutschland bis heute eine sehr geschmackvolle, offizielle Anzugsvariante, wenn sich Jungen einmal so richtig schick machen sollen und wollen – und wenn sie oder ihre Eltern eine Vorliebe für den maritimen Look haben. Dies gilt nicht nur für den Sonntagnachmittagsspaziergang an der Hamburger Elbchaussee.
Eine der bekanntesten und traditionellsten Manufakturen für Matrosenanzüge ist die „Hamburger Kinderstube” – ein Modeatelier, das seit 1925 hochwertige Kindermode und ganz besonders schöne Matrosenanzüge für Jungen fertigt.

Jungenanzüge für offizielle Gelegenheiten – ganz klassisch

Wenn kleine Jungen älter werden, ist er irgendwann einmal da: der Moment, in dem der Kauf eines ersten Jungenanzuges ansteht. Dies kann ein großes kirchliches Fest sein wie die Kommunion oder die Konfirmation. Aber auch der Abschlussball der Tanzstunde, die Schulabschlussfeier oder ein feierlich begangenes Familienfest erwarten häufig auch schon von kleineren Jungen einen Anzug als offizielle Kleidung. Bei Teenagern und jungen Männern kann zudem das Bewerbungsgespräch ein Anlass sein, sich den ersten offiziellen Anzug auszusuchen. Wenn Sie sich jetzt fragen, welcher Anzug für ein derart festliches Ereignis für Ihren Jungen der Richtige ist, dann kann zunächst festgehalten werden: je offizieller der Anlass, desto förmlicher der Anzug. Wobei Form und Farbe eines Anzugs für die Kommunion oder Konfirmation viele Kinder und Jugendliche auch gerne erst einmal unter sich besprechen: Es gibt Kommunions- und Konfirmationsjahrgänge, die gerne einheitlich gekleidet in die Kirche einziehen möchten. Andere wiederum lieben es eher bunt und drücken dies auch mit der Wahl ihres Anzugs aus.

Jeansfreie Zone – Jungenanzüge für festliche Abendeinladungen und Bälle

Generell gilt: Wenn die Betonung einer Festlichkeit auf dem Attribut „Ball” liegt, sollte es ein dunkler Anzug sein. Dies gilt insbesondere für den Abiball, wenn beim erfolgreichen Abschluss der Schülerkarriere auch kräftig das Tanzbein geschwungen wird. Dabei gilt es zu beachten: Als Anzugfarbe sollte für den Abiball Schwarz, Anthrazit oder Dunkelblau gewählt werden. Wer den besonders festlichen Charakter betonen will, kann sich für ein Satin-Revers entscheiden. Dazu bleibt aber anzumerken: Alles, was bei einem Herrenanzug glänzt, ist dem Abend vorbehalten. Wer seinen Abiballanzug später auch bei offiziellen Terminen am Tag tragen will, muss auf glänzende Extravaganzen verzichten. Beim Einkauf sollte ein modebewusster Abiturient darauf achten, dass das Sakko keineswegs spannt – weder in den Schultern noch am Bauch, und dass die Anzughose die perfekte Länge aufweist. Dies ist dann der Fall, wenn die Hose vorne auf dem Schuh beim Aufsetzen eine leichte Falte schlägt. Die Ärmellänge eines Sakkos ist dann ideal, wenn sie zwei Zentimeter kürzer ist als der Ärmel des – unbedingt weißen – Hemdes.

Die passenden Schuhe wählen

Damit der erste festliche Jungenanzug auch wirklich gemäß eines Gentleman getragen werden kann, müssen die richtigen Schuhe dazu angezogen werden: am besten Oxfords in Schwarz und aus Leder – niemals Sneakers. Schuhe und Gürtel müssen in der Farbe aufeinander abgestimmt sein. Die Farbe der langen Socken richtet sich nach der Farbe der Anzughose und nie nach den Schuhen. Ein besonderes Highlight für junge, modebewusste Männer und ideal auch für den Abi-Ball sind Anzüge der Marke S. Oliver, die Sie auch online zum Beispiel auf eBay erstehen können. Geradezu ideal für eher sportive Jungs, die dennoch perfekt für einen festlichen Abendevent gekleidet sein wollen, sind die Anzüge, die S. Oliver in der Selection Modelinie entworfen hat und die auch das offizielle Outfit der Fußballstars von Bayern München sind.

Das Bewerbungsgespräch – Jungenanzüge für das offizielle Business-Outfit

Viele Branchen, vor allem das Banken- und Versicherungswesen, setzen auch heute noch den Business-Anzug als Zeichen von Seriosität und Loyalität dem Unternehmen gegenüber voraus. Dies gilt ganz besonders für das Bewerbungsgespräch, und dabei eben auch bereits für ganz junge Bewerber – sei es nach der mittleren Reife oder nach dem Abitur. Im Gegensatz zum festlichen Anzug kommt dabei der offizielle Geschäftsanzug wesentlich dezenter daher: je jünger Bewerber sind, desto eher darf es beim Geschäftsanzug auch eine hellere Farbe sein – allerdings niemals Weiß oder Hellbeige. Sollten Sie von Ihrem Sohn als Modeberater oder Modeberaterin beim Kauf eines ersten Geschäftsanzugs hinzugezogen werden, so raten Sie dem künftigen Berufsanfänger am besten zu einem vielseitig tragbaren Anzug in Anthrazit oder etwas hellerem Grau. Dies sind Farben, an denen man sich niemals sattsieht und die sich mit Hemden und Krawatten in unterschiedlichen Farben immer wieder neu kombinieren lassen.

Das richtige Drumherum entscheidet mit

Dass Zurückhaltung Pflicht ist, zeigt sich nicht nur beim Anzug: Auch das Hemd sollte entweder weiß oder in einer hellen Pastellfarbe – bevorzugt blau – gewählt werden. Als Muster sind feine Streifen erlaubt, jedoch niemals grob gewürfelte Karos. Und auch wenn es für viele ganz junge Bewerber vielleicht das erste Mal sein wird, dass sie sich vom Papa zeigen lassen, wie man sie bindet: Zum offiziellen Geschäftsanzug ist die Krawatte Pflicht. Wichtig dabei ist, dass die Krawatte farblich und im Muster auf Anzug und Hemd abgestimmt wird. Als Faustregel sollten junge Berufsanwärter im Banken- und Versicherungswesen beachten, dass sie nie mehr als drei Muster und nie mehr als zwei Farben insgesamt kombinieren. Auch zum Geschäftsanzug sind Sneakers nicht erlaubt – am besten sind glatte Lederschuhe geeignet, die geschlossen geschnürt werden.

Jungenanzüge zwischen casual und kreativ

Wen es als Teenager nach der Schule in weniger offizielle Branchen zieht, der ist selbstverständlich beim Bewerbungsgespräch nicht auf den offiziellen Geschäftsanzug festgelegt. Dennoch muss ganz klar sein: Ein Bewerbungsgespräch ist ein offizieller Geschäftstermin – egal in welchem Bereich. Jeans und T-Shirts eignen sich in den seltensten Fällen. Empfehlen Sie Ihrem Sohn eine Kombination aus businesstauglichem Blazer und Chinos. Ein schmaler Rollkragenpullover und Veloursleder-Boots komplettieren ein ebenso lässiges wie gepflegtes Outfit für ein Erfolg versprechendes Vorstellungsgespräch.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden