Jugendstil- & Art Déco Leuchten, aber bitte mit neuer Elektrik!

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Echt antik und doch sicher in die Zukunft...?!

Unter Käufern antiker Leuchten und Lampen herrscht ein regelrechter Streit um die "Originalität" gekaufter Artikel. Hiermit ist allerdings nicht gemeint, ob eine Lampe tatsächlich aus der im Angebotstext angegeben Epoche stammt - das setzen wir hier einmal voraus. Nein gemeint ist die Beschaffenheit der Originalsubstanz. Dazu gehört bei einer antiken Lampe auch deren elektrische Installation - sprich, alle Kabel, Schalter und Fassungen. 

Immer wieder erreichen uns Kommentare und Fragen wie etwa "Sind denn die original Kabel noch vorhanden?" oder "Ich möchte die Lampe nur kaufen, wenn die Original Fassung noch verbaut ist!". Im Zuge dieser "Anregungen" sind wir dazu übergegangen, wenn vorhanden und intakt, die originalen Messingfassungen wieder zu verwenden. Diese sind zum Teil bereits gute 100 Jahre alt und alleine deswegen wert, gerettet zu werden. Gegen ihre Verwendung ist auch im Prinzip nichts einzuwenden, denn tatsächlich weisen die antiken Bestandteile einer Leuchtenelektrik einer sehr viel hochwertigere Ästhetik auf, als etwa funktionale Neuware aus China. Betrachtet man dieses Punkt jedoch hinsichtlich "allgemeiner Sicherheit" fällt das Urteil anders aus. In fast 40 Jahren, in denen wir in unserer Werkstatt antike Lampen restaurieren, hat es zahlreiche unangenehme Vorfälle mit Elektrik gegeben, so dass unsere Meinung dazu ganz klar ist:

" Die wertvollste antike Lampe stellt ein Risiko für Leib und Leben dar, solange ihre elektrische Installation nicht modernen Ansprüchen genügt!"

Was ist das Problem mit einer antiken Verkabelung? Es gibt zahlreiche Faktoren, welche es letztlich logisch erscheinen lassen, eine antike Lampe komplett zu zerlegen und ihre Installation insgesamt zu tauschen. Durch jahrzehntelangen Gebrauch sind nahezu alle verbauten Kabel porös und brüchig geworden, so dass jederzeit ein offener Kabelbruch droht, der das gesamte Lampengestell unter Strom setzen kann, schlimmstenfalls durch einen Kurzschluss zum Brand führen kann. Selbst wenn eine original Art Déco Lampe in ihren ca. 80 Jahren bereits mehrfach neu verkabelt wurde, sind diese Installationen meist ebenso marode, wie die ursprünglich um 1930 verbauten Kabel. Für jeden vernunftbegabten Menschen muss also klar sein: 

" Jede antike Lampe "muss" neu verkabelt werden!!!"

Kommen wir zum Spezialfall "antike Fassung". Wie bereits erwähnt, lieben auch wir die Erscheinung und Wertigkeit einer patinierten Messingfassung mit Porzellankragen. Das steht außer Frage! Man kann diese Fassungen nach Reinigung und Prüfung auch problemlos verwenden. Sie stellen aber für den unbedarften Anwender ein echtes Risiko im Alltagsgebrauch dar. Die meisten Menschen kaufen eine Lampe um sie zu betreiben. Das Hauptproblem stellt die Bauweise dieser Fassungen bzw. die Bauweise heutiger Leuchtmittel dar. Beinahe jede dieser wunderschönen Fassungen verfügt über einen extrem kurzen Sockel zum Einschrauben einer Glühbirne. Waren die Leuchtmittel in früheren Tagen mit einem deutlich kürzeren Schraubsockel ausgestattet, sind sie heute sehr viel höher. Dadurch steht ein großer Teil des Schraubsockels über den von Kennern so geschätzten Porzellansockel hinaus.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Sicherheitsrisiko antike Lampenfassung!

Das Foto zeigt, wie weit der
Sockel einer Glühbirne aus einer antiken Messingfassung ragt. Schon das Einschrauben der Birne ist hier ein gefährliches Unterfangen - der freiliegende Teil der Fassung steht unter Strom!

Die Lampe beim Birnenwechsel immer vom Netz trennen!

Egal welche Art der Fassung verbaut ist, Sie müssen die Lampe vom Strom trennen wenn Sie ein Birne tauschen wollen. Das größte Risiko liegt aber im alltäglichen Gebrauch der Lampe. Seien wir ehrlich; Welche Hausfrau/Mann zieht eine Tischleuchte aus der Steckdose, um Diese mal eben abzustauben oder sie kurz umzusetzen?? NIEMAND!
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Besser und sicher!

Hier sehen Sie eine Fassung, welche den Sockel der Glühbirne komplett verdeckt. Hier muss man schon grob fahrlässig vorgehen, um einen elektrischen Schlag beim Reinigen zu bekommen.  Ist die Fassung zusätzlich aus Kunststoff, sind sie nahezu gänzlich gegen Stromstöße geschützt. 

Wir halten es für unumgänglich, die von uns angebotenen Lampen elektrisch komplett zu erneuern, damit Sie weitere Jahrzehnte Freude an ihnen haben können. Betrachten Sie also eine "Neuinstallation" eher als Wertsteigerung und eine Investition in Ihre Gesundheit.  
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Auf Wunsch modern und sicher!

Bei uns haben Sie die Wahl! Entscheiden Sie, ob Sie die ggf. verbaute antike Fassung wünschen, oder doch lieber eine moderne, schutzisolierte Fassung. Das Gleiche gilt für die äußere Verkabelung. Unsere Lampen sind zu 95 % mit neuen, messingfarbenen PVC-Kabeln ausgerüstet. Oft wünschen Kunden aber zu Ihrer antiken Lampe ein stilechtes Textilkabel. Gegen im Angebot ausgezeichneten Preis kann Ihre Lampe vor dem Versand umgebaut werden.  Kein Problem!

Haben Sie weitere Fragen zu diesem oder anderen Themen, nehmen Sie über unseren Shop Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Link bearbeiten Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link bearbeiten Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber