Joghurtbereiter auf eBay finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Joghurtbereiter auf eBay finden

Joghurt gibt es in unzähligen Geschmacksrichtungen und Preisklassen fertig im Supermarkt zu kaufen. Wozu also Joghurt selbst herstellen? Ganz einfach: Weil Sie dann wissen, was in Ihrem Joghurt drin ist. Für einen selbst hergestellten Joghurt brauchen Sie weder Farbstoffe, Konservierungsmittel noch künstliche Aromen. So ist Ihr täglicher Joghurt ein guter Beitrag für Ihre Gesundheit. Auch Menschen mit einer Lebensmittelunverträglichkeit können von selbst hergestelltem Joghurt profitieren. Sind doch laktosefreie Joghurts im Handel recht kostenintensiv. Jetzt müssen Sie sich nur noch entscheiden, welchen Joghurtbereiter Sie kaufen möchten.

Wie funktioniert ein Joghurtbereiter?

Egal, ob es Joghurtbereiter, Joghurtmaschine, Yoghurt Maker oder Joghurtgerät heißt, im Grunde funktionieren die Geräte alle auf ähnlicher Basis. Sie benötigen für die Zubereitung im Joghurtbereiter Milch und Joghurtkulturen. Die zimmerwarme Milch wird mit der Joghurtkultur „geimpft“ und dann bei konstanter Wärme einige Stunden im Joghurtbehälter belassen. Je nach Gerät kann das 12 bis 14 Stunden dauern. Einige Geräte funktionieren mit einem Timer, der Ihnen durch einen Signalton anzeigt, wann der Joghurt fertig ist. Der Joghurtbereiter wird gleichzeitig selbstständig ausgeschaltet. Ist kein Timer vorhanden, sollten Sie sich einfach die Uhrzeit merken, wann Sie das Gerät angeschaltet haben.
Im Übrigen macht es auch nichts, wenn Sie den Joghurt länger im Joghurtbehälter belassen. Je nachdem, für welchen Yoghurt Maker Sie sich entscheiden, erhalten Sie den fertigen Joghurt in kleinen Portionsgläschen oder in einem großen Behälter. Der fertige Joghurt wird nun im Kühlschrank aufbewahrt und hält sich dort circa eine Woche. Sie können den selbst gemachten Joghurt einfach pur essen, aber auch mit Früchten, Marmelade oder Nüssen – also ganz nach Ihrem Geschmack – verfeinern.

Vor dem Kauf

Bevor Sie nun einen Joghurtbereiter kaufen, sollten Sie sich zunächst über die verschiedenen Modelle informieren. Nahezu alle Yoghurt Maker sind einfach zu bedienen und brauchen keine umfangreiche Bedienungsanleitung. Auch die Zutaten für den selbst gemachten Joghurt sind leicht zu beschaffen, von daher steht der Joghurtbereitung nichts mehr im Wege, sobald Sie sich für ein Gerät entschieden haben. Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle, obwohl Sie gute Geräte schon sehr günstig bekommen können. Ein Tipp, wie Sie echte Schnäppchen machen können: Eine günstige Option bietet die Ersatzteil-Suchfunktion. Hier findet man meistens defekte Geräte, die aber oft leicht zu reparieren oder sogar funktionsfähig sind und nur kleine Schäden aufweisen.

Checkliste für den Kauf eines Joghurtbereiters

Einzelgläser oder großer Behälter?

Ehe Sie sich für einen Joghurtbereiter entscheiden, sollten Sie überlegen, wie viel Joghurt Sie täglich essen. Die allgemeine Unterteilung in Singles und Familien hilft dabei nicht wirklich weiter, denn auch Singles können täglich mehrere Portionen Joghurt essen. Sie müssen also immer von sich selbst bzw. Ihrer Familie ausgehen und Ihren Verbrauch an Joghurt realistisch einschätzen. Dementsprechend schauen Sie dann nach einer Joghurtmaschine mit mehreren Einzelgläsern oder einem größeren Behälter. Die Qualität des Joghurts ist bei beiden Bauformen gleich, daher geht es hierbei lediglich um die Aufbewahrung und den Verbrauch. Einzelne Gläser haben den Vorteil, dass das Sauermilchprodukt hier in kleinen Portionen zu 150 g oder 200 g immer vorrätig ist. So haben Sie die ganze Woche frischen Naturjoghurt im Kühlschrank und brauchen nur jeweils eine Portion mit frischen Früchten verfeinern. Diese Methode ist außerdem sehr hygienisch, denn gerade bei der Joghurtzubereitung müssen Sie streng darauf achten, da der Joghurt sonst schnell verdirbt. Auch die größeren Behälter haben ihre Vorteile: Sie nehmen weniger Platz im Kühlschrank in Anspruch und sind gerade für größere Familien, aber auch für diejenigen mit einem hohen Joghurtverbrauch sehr praktisch. Wenn Sie nämlich nur einen Satz Gläser für Ihre Joghurtmaschine haben und diese im Kühlschrank stehen, können Sie in der Zeit keinen neuen Joghurt herstellen. Die Masse aus einem großen Behälter können Sie umfüllen, zum Beispiel in Vorratsgefäße oder -gläser, den Behälter gründlich säubern und gleich anschließend wieder neuen Joghurt produzieren. Wenn Sie also viel und gerne Joghurt essen, sollten Sie beim Kauf entweder auf einen großen Behälter achten oder gleich Ersatzgläser für die Joghurtmaschine dazukaufen.

Joghurtbereiter mit oder ohne Strom?

Elektrische Joghurtzubereiter sind sehr bequem, doch auch Modelle ohne Strom sind auf eBay erhältlich. Bei einem Joghurtbereiter, der ohne Strom funktioniert, besteht das Gerät aus zwei Behältern. Diese sind ineinander verschachtelt, wobei in den äußeren Behälter heißes Wasser und in den inneren Behälter die Milch mit der Joghurtkultur eingefüllt wird. Erfahrungsgemäß lässt sich auch mit diesen Geräten ein schmackhafter Joghurt herstellen. Gerade bei beengten Platzverhältnissen kann ein stromloser Joghurtbereiter eine gute Alternative sein, können Sie das Modell doch an jeden beliebigen Platz in Ihrer Wohnung stellen. Das geht mit einem Modell mit Strom natürlich auch, doch meist wird der Joghurtbereiter mit Strom in der Küche stehen. Viele Modelle eignen sich sogar für die Herstellung von Quark und Käse. Wenn Sie auf diesen Zusatz Wert legen, sollten Sie speziell nach diesen Geräten schauen.

Joghurt selbst gemacht – so funktioniert es

Bei manchen Joghurtmaschinen müssen Sie die Milch erst erwärmen und können Sie erst dann in den Einsatz des Joghurtbereiters einfüllen. Andere Modelle funktionieren auch mit zimmerwarmer Milch, hier können Sie sich das vorherige Erwärmen sparen. Direkt aus dem Kühlschrank sollten Sie die Milch jedoch nicht nehmen, da das Joghurtherstellen dann nicht funktioniert. Nachdem Sie die Milch in den Behälter eingefüllt haben, geben Sie eine Messerspitze Ihrer gewählten Joghurtkultur dazu und rühren diese unter. Nach Belieben können Sie auch noch Magermilchpulver dazugeben - dann wird der Joghurt stichfester. Verwenden Sie lactosefreie Milch, verzichten Sie allerdings besser auf die Zugabe von Magermilchpulver.
Setzen Sie nun den Deckel auf das Gerät und starten Sie Ihren Joghurtbereiter. In der Regel ist Ihr Joghurt nach 14 Stunden fertig. Diese Zeit variiert von Modell zu Modell. Achten Sie immer darauf, dass Sie während der Fermentation Ihren Joghurtbereiter nicht bewegen. Stellen Sie ihn deshalb immer an einen Platz, an dem er auch die nächsten Stunden in Ruhe stehen kann. Schieben Sie das Gerät – auch nur kurz - hin und her, wird der Joghurt nicht fest, sondern bleibt flüssig.
Vor dem Verzehr muss der Joghurt nun noch im Kühlschrank gekühlt werden. Stören Sie sich nicht daran, wenn der Joghurt noch nicht richtig stichfest ist, nachdem Sie ihn aus dem Joghurtbereiter entnommen haben. Nach einiger Zeit im Kühlschrank wird er richtig fest und schmackhaft. Danach können Sie den fertigen Joghurt mit Früchten, Obst, Müsli oder Nüssen verfeinern – hier sind Ihrem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Gekühlt hält sich der selbst gemachte Joghurt etwa eine Woche. Auch die Kulturen sollten unbedingt luftdicht und kühl gelagert werden. Wenn Sie das nächste Mal Joghurt herstellen möchten, können Sie statt der Joghurtkultur auch einfach einen Teil des fertigen Joghurts vom letzten Mal benutzen. Impfen Sie die Milch einfach mit 1 bis 2 TL Joghurt, rühren Sie um und stellen Sie den Behälter in das Gerät. Nun schalten Sie den Joghurtbereiter an und erhalten in wenigen Stunden erneut frischen Joghurt.

Sojajoghurt selbst herstellen

Wenn Sie Veganer sind und trotzdem Joghurt essen möchten, können Sie Ihren Joghurtbereiter auch zur Herstellung von selbst gemachtem veganen Joghurt nutzen. Nehmen Sie dazu Sojamilch und 1 bis 2 TL Soja-Joghurt, rühren gut um und geben das Ganze in den Joghurtbereiter. Nach 12 bis 14 Stunden erhalten Sie frischen veganen Joghurt. Achten Sie aber auch hier darauf, dass das Gerät während der gesamten Zeitdauer immer ruhig steht.

Joghurtbereiter auf eBay kaufen

Auf eBay finden Sie Joghurtbereiter sowohl mit als auch ohne Strom. Geben Sie den Suchbegriff entweder in der Suchleiste ein, oder nutzen Sie die praktische Kategoriensuche. Haben Sie in der Kategorie Haushaltsgeräte unter Kleingeräte Küche auf Joghurtbereiter geklickt, können Sie Ihre Suche nun auf der linken Seite weiter eingrenzen. So können Sie z. B. nach Joghurtbereitern aus Deutschland suchen, den Preis eingrenzen oder sich nur gebrauchte Joghurtzubereiter anzeigen lassen. Möchten Sie Ihren Joghurtbereiter am liebsten gleich benutzen, dann sollten Sie einen Verkäufer in Ihrer Nähe suchen, denn so können Sie den Artikel selbst abholen. Haben Sie das Glück, dass die Auktion zeitnah endet oder der Verkäufer sein Produkt zum Sofortkauf anbietet, könnten Sie ihn dann auch gleich ausprobieren.

Fazit

Joghurtbereiter gibt es in ganz verschiedenen Ausführungen, so zum Beispiel mit und ohne Stromanschluss. Je nach dem eigenen Joghurtverbrauch können Sie einen Yoghurt Maker mit Portionsgläsern oder einem großen Behälter wählen. Es kann nie schaden, wenn Sie für die Aufbewahrung auch passende Tupperware zuhause haben. Auch die Zubereitung vom Sojajoghurt oder lactosefreiem Joghurt ist in einem solchen Gerät problemlos möglich.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden