Jetzt wird’s urig: den passenden Trachten-Rock finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Jetzt wird’s urig: Trachten-Röcke auf eBay kaufen

Den passenden Rock für Ihr Trachten-Outfit finden

Wenn Sie ein Outfit im Trachten-Stil zusammenstellen möchten, ist der Rock ein wichtiges Element. Schließlich bestehen die traditionell bayerischen Outfits in der Regel aus einem Rock bzw. Trachtenkleid, einer Bluse und einer Schürze. In Bezug auf Röcke haben Sie eine große Auswahl: Die Modelle, die Ihnen zum Kauf angeboten werden, unterscheiden sich beispielsweise in Bezug auf ihren Schnitt und die verwendeten Materialen. Bei der Kaufentscheidung für einen Rock sollten Sie im Blick haben, welche Art von Bluse und Schürze Sie zu dem Kleidungsstück kombinieren werden.

Der Schnitt eines Trachtenrockes

Der Schnitt eines Rockes sagt schon auf den ersten Blick viel über seinen Stil aus. Es gibt Modelle, die sich für klassische Kombinationen eignen und auch Röcke für Modemutige – Sie können ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben entscheiden.

Bodenlang bis knielang: die klassischen Längen für Trachtenröcke

Klassische Modelle, die an die historischen Vorbilder angelehnt sind, sind oftmals bodenlang. Sie lassen sich mit ebenfalls traditionell geschnittenen Blusen und Miedern gut kombinieren. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die knielangen Röcke im Trachtendesign. Sie sind typisch für Dirndl, die zum Beispiel auf dem Oktoberfest und anderen geselligen Anlässen getragen werden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sie wegen ihres Schnittes Bewegungsfreiheit bieten. Dies ist vor allem bei Dirndln wichtig, die zu Anlässen getragen werden, bei denen getanzt wird.

Kurze Trachtenröcke – traditionelle Kleidung modern interpretiert

Wenn Sie in Ihrem Trachten-Outfit Haut zeigen möchten, können Sie sich für einen kurzen Rock entscheiden. Hierbei handelt es sich um moderne Interpretationen der regionalen Klassiker, die vor allem bei jungen Damen beliebt sind. Mit einem Rock dieser Art können Sie bei Festen viele Blicke auf sich ziehen.

Die Bundgestaltung beim Trachtenrock

Auch die Gestaltung des Bundes ist bei einem Trachtenrock von großer Wichtigkeit. Typisch sind Modelle mit miederartigem, hochgeschnittenem Bund. Viele Röcke mit einem Bund dieser Art sind auf der Rückseite zu schließen, sodass die Vorderseite als Blickfang gestaltet wird. Dazu bieten sich zum Beispiel Schnallen und anderen Schmuckelemente an. Röcke mit miederartigem Bund sind auch deshalb so beliebt, weil sie für eine schmale Taille und auf diese Weise für eine feminine Silhouette sorgen.

Vielfalt an Materialien

Bei der Auswahl Ihres neuen Rockes sollten Sie neben dem Schnitt auch das Material in Ihre Kaufentscheidung einbeziehen. Von ihm ist unter anderem abhängig, wie strapazierfähig das Kleidungsstück ist und auf welche Weise es gereinigt werden kann. Es werden Ihnen ebenso Modelle aus Natur- wie aus Kunstfasern präsentiert.

Leinen – das traditionelle Naturmaterial

Schon seit mehreren Jahrhunderten wird in Europa für die Herstellung von Haushaltstextilien und Kleidungsstücke Leinen eingesetzt. Dies liegt daran, dass sich dieses Material aus der einheimischen Flachs-Pflanze herstellen lässt. Außerdem bietet es Ihnen einen hohen Tragekomfort, denn es sich luftdurchlässig und damit atmungsaktiv. Aus diesem Grund eignet sich Leinen sehr gut für die Herstellung von langen Trachtenröcken. Diese Kleidungsstücke lassen sich in der Maschine waschen, da der Stoff jedoch leicht knittert, sollte er nach dem Waschen in Form gezogen werden.

Zarte Seidenstoffe für edle Röcke

Wenn Sie sich für hochwertige Naturmaterialien begeistern, bieten sich Ihnen Röcke im Trachtendesign an, die aus Seide oder Wildseide gefertigt wurden. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie leicht und atmungsaktiv sind. Allerdings kann man sie nicht als pflegeleicht bezeichnen. Wenn Sie solch einen Rock Ihr Eigen nennen, sollten Sie ihn regelmäßig lüften. Da Seide sehr empfindlich ist, dürfen diese Kleidungsstücke lediglich im Schonwaschgang gewaschen werden, auch die professionelle Reinigung ist empfehlenswert, um das Material optimal zu pflegen.

Modelle aus Leder: die Klassiker unter den Trachtenröcken

Zu den Klassikern unter den Trachtenröcken gehören die Modelle, die aus Leder gefertigt wurden. Ihr Design ist an dem der traditionellen Lederhosen für Jungen und Männer angelehnt. Sie können sich zum Beispiel für Modelle aus Glatt- oder Wildleder entscheiden, sie sollten jedoch auf eine dem Ledertyp entsprechende Pflege achten. Röcke dieser Art sind beliebt, denn sie gelten als robust und strapazierfähig und können zu zahlreichen Anlässen getragen werden: In Kombination mit einer romantischen Spitzenbluse und einem Mieder eignen sie sich für festliche Anlässen. Wenn Sie die alltagstaugliche Variante bevorzugen, bieten sich zum Beispiel leger geschnittene Karo-Blusen im Trachtenstil an.

Röcke aus Baumwolle und Polyester

Auch Modelle aus der Naturfaser Baumwolle finden Sie bei der Suche nach einem Trachtenrock. Sie erfreuen sich großer Beliebtheit, denn sie sich sind atmungsaktiv und maschinenwaschbar. Wer Kunstfasern bevorzugt, kann sich beispielsweise für ein Modell aus strapazierfähigem Polyester entscheiden. Auch diese Kunstfaser ist in zahlreichen unterschiedlichen Veredelungen erhältlich, unter anderen in glänzender Optik. In Bezug auf die Waschbarkeit gilt es die Hinweise am Kleidungsstück zu beachten, damit Sie lange Zeit Freude an Ihrem Trachtenrock haben werden.

Karos, Spitze, Applikationen: die vielfältige Gestaltung von Trachtenröcken

Weitere wichtige Kriterien bei der Auswahl eines Rockes für ein Outfit im Trachtenstil sind Muster, Farben und weitere gestalterische Details. Es gibt Röcke, die besonders auffällig gestaltet und der Eyecatcher eines Trachtenoutfits sind. Andere wiederum bieten schlichtes Design und stehen optisch eher im Hintergrund.

Farbvielfalt bei einfarbigen Modellen

Wenn Sie einen Rock suchen, der nicht als Blickfang fungiert, sind einfarbige Modelle empfehlenswert. Zu ihnen können Sie gemusterte Mieder, Blusen, Schürzen oder Tücher kombinieren. Einfarbige Röcke sind häufig in traditionellen Farben gehalten, wie zum Beispiel in Naturtönen, die gut zu Ledermiedern passen. Auch die Farben Dunkelblau, Rot und Grün sind in der Trachtenmode verwurzelt und Sie finden eine große Auswahl an Röcken in diesen Farben. Wenn Sie ausgefallenes Design mögen, bieten sich Ihnen Röcke in leuchtende Farben, wie zum Beispiel Pink und Gelb, an, die sich mit modernen Oberteilen und Accessoires kombinieren lassen.

Röcke mit Muster und unifarbene Modelle

Es gibt eine Vielzahl an Trachtenröcken mit Muster, wie zum Beispiel Blumen und Blüten. Besonders häufig ist in diesem Bereich das Edelweiß-Motiv anzutreffen. Die Pflanze gilt nicht nur als typisch alpines Gewächs, sondern auch als Symbol für Liebeszauber und Liebesbeweis. Kombinationen aus Blüten und Streifen sind ebenfalls beliebte Muster für Trachtenröcke, ebenso wie volkstümliche Bordüren. Wenn Sie zu einem bunt gemusterten Rock greifen und dazu eine Schürze tragen möchten, sollte diese eine Farbe aus dem Muster aufgreifen, damit optisch eine harmonische Einheit entsteht.

Festliche Trachtenröcke mit Spitzenbesatz

Falls Sie einen Rock im Trachtenstil finden möchten, der für feierliche Anlässe geeignet sich, können Sie sich zum Beispiel für Modell mit Spitze entscheiden. Wie wäre es mit einem Rock mit Spitzenbesatz und Volants aus diesem zarten Stoff? Diese romantischen Modelle werden häufig zu Hochzeiten getragen, die in traditionell bayrischem Ambiente abgehalten werden. Wenn Sie zu einem Trachtenrock mit Spitze greifen und damit eine verzierte Bluse kombinieren möchten, sollten Sie darauf achten, dass die Spitzen und Verzierungen zusammenpassen.

Dekorative Details: Knopfleisten aus Hirschhorn- oder Metallknöpfen

Viele Trachtenröcke sind mit Knopfleisten ausgestattet, die für rustikalen Charme sorgen. Einige Modelle verfügen zum Beispiel am Taillenbund über Knöpfe, es gibt aber auch Röcke, bei denen am unteren Saum dekorative Knopfleisten angebracht sind.

Traditionellerweise wurden bei der Herstellung von Trachtenkleidung im bayerischen Stil Hirschhornknöpfe verwendet. Bei Damen-Röcken in diesem Stil finden ebenfalls Knöpfe dieser Art Verwendung. Es handelt sich jedoch nicht immer um echtes Hirschhorn, sondern es gibt Modelle in dieser Optik, die aus Kunststoff bestehen. Des Weiteren werden Knöpfe aus Metall, vor allem aus Silber, häufig für die Gestaltung von Trachtenröcken verwendet. Sowohl schlichte Knöpfe als auch solche mit floralen Ornamenten erfreuen sich großer Beliebtheit.

Aufwendige Lederschnürungen an Röcken in Trachten-Optik

Weitere Details, die bei Trachtenröcken zu finden sind, sind Lederschnürungen. Sie befinden sich entweder am Taillenbund oder am Rocksaum und stellen das optische Highlight eines Rocks dar. Es bietet sich an, zu einem Modell dieser Art ein Mieder zu kombinieren, das ebenfalls mit einer Lederschnürung versehen ist.

Große Auswahl an Unterröcken

Mithilfe eines Unterrockes können Sie Ihr Dirndl-Outfit abrunden. Sie finden auch diese Röcke in unterschiedlichen Ausführungen, die sich zum Beispiel in Bezug auf die Länge und das verwendete Material unterscheiden. Nahezu alle Modelle verfügen über einen Volant aus Spitze am Rocksaum. Klassische Unterröcke für Trachten sind weiß, es gibt jedoch auch ausgefallene Modelle, zum Beispiel in den Farben Rot oder Schwarz.

Mehr Volumen dank eines Unterrocks

Wenn Sie auf einen Unterrock zurückgreifen, können Sie das Volumen Ihres Trachtenrockes erhöhen. Der Rock wirkt dank des Unterrockes bauschiger und bewegt sich beim Tanzen beschwingt. Außerdem kommt diesen Röcken eine weitere Funktion zu, denn durch sie entsteht die trachtentypische romantische Optik: Ein Unterrock sollte einige Zentimeter länger als der Trachtenrock sein, dadurch wird die weiße Spitze am Saum des Unterrockes sichtbar.

Materialien für den Trachten-Unterrock

In Bezug auf das Material Ihres neuen Unterrockes haben Sie die Auswahl: Viele der Modelle, die Ihnen angeboten werden, bestehen aus der Naturfaser Baumwolle. Sie bietet sich vor allem wegen ihrer positiven Eigenschaften für die Herstellung von Unterröcken an: Röcke aus diesem Gewebe sind luftdurchlässig und können – je nach Veredelung – bei bis zu 60 °C in der Maschine gewaschen werden. Andere Modelle, die Ihnen zur Verfügung stehen, wurden aus Polyester hergestellt. Dies ist eine Kunstfaser, die als besonders strapazierfähig und pflegeleicht gilt. Außerdem gibt es Polyester in unterschiedlichen Veredelungen, zum Beispiel mit besonders glatter und glänzender Oberfläche. Wenn Sie die zarten Unterröcke in der Waschmaschine reinigen, sind Wäschenetze empfehlenswert, denn sie können das Gewebe vor Schäden schützen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden