Jazz Gitarren unter 150 euro bei Ebay

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Jazz Gitarren unter 150 Euro bei Ebay



Wenn eine Gibson Archtop Jazz Gitarre mehrere tausend Euro kostet, wie gut kann dann eine Jazz Gitarre bei Ebay
sein ?


Nicht jeder denkt bei E-Gitarre gleich an Heavy Metal Sound ,  viele mögen den cleanen coolen Jazz Sound  ala George Benson
oder Pat Methteney .

Für diesen Sound benötigt man in der Regel eine elektrische Semi Akustik oder Holow Body Gitarre (Archtop) , jedoch , für den
Hobby Gitarristen ist es nicht sinnvol mehrere tausend Euro für eine teuere Gibson auszugeben ,dies bleibt dem Profi vorbehalten ,
eine guter Kompromiss sind da die preiswerten Gitarren bei ebay, die man direkt vom Gitarrenbauer oder Importeuer kaufen kann,
oft billiger angeboten als 2 Wahl.

Heute möchte ich zwei solche Gitarren vorstellen , die ich spontan bei Ebay erworben habe, doch zuvor noch ein Tipp : bevor ihr euch eine solche preiswerte Gitarre kauft oder ersteigert, lest erst die Bewertungen des Verkäufers . So könnt ihr von den Erfahrungen anderer Käufer profitieren.
Natürlich dürft ihr diese Gitarren nicht mit einer echten Gibson vergleichen . Eine Gibson wird zB aus langjährig gelagertem Holz gefertigt und zwar in reiner Handarbeit , während preiswerte Gitarren rein maschinell gefertigt werden und höchstens von Hand nachgearbeitet werden. Vom Holz gar nicht
zu sprechen , das wenn es nicht abgelagert ist , nicht so gut schwingt.
Trotzdem hier zwei postive Beispiele für eine preiswerte Jazz Gitarre.

1 Appogiatura EJ-6


Diese Gitarre wird als "Hausmarke" bei Ebay unter verschiedenen Namen , mit verschiedenen Logos angeboten , ich gehe davon aus ,
das diese Gitarren in China , Taiwan oder Korea für deutsche Händler angefertigt werden.
Achtung nicht alle diese Gitarren sind gleich , also nicht alle aus dem selben Holz , sie sehen nur rein optisch gleich aus !

Ich habe die "Appogiatura EJ 6" von Madmanmusic erwischt , aber sie kann euch auch unter Mayer Guitars oder sonstirgenwie über den weg laufen.

Eines Tages dann stand das Paket mit der Gitarre vor der Türe .
Darin war eine wunderschöne semi-hollow Gitarre mit 2 humbuckern.

Die Gitarre ist einer ES 335 nachempfunden , jedoch sie ist keine ES 335 Kopie .
Der Hals ist eingeleimt und hat den von der ES bekannten "Sustainblock" , welcher Feedback verhindert, seitlich finden
sich dann Resonanzräume, wodurch der Ton an Substanz gewinnen soll.



Als ich das Teil zum erstenmal spielte , viel mir das im Vergleich zu einer Solid Body geringere Gewicht und
die sehr gute Bespielbarkeit auf.
Eine sehr handliche Gitarre , die auch ordenlich Spielfreude aufkommen läßt.
Gitarre war auch gut eingestellt , also keine Korrekturen nötig , lediglich die Saitenlage habe ich
etwas auf meine Bedürfnisse angepasst.

Aus den beiden Humbuckern kommt der typische ES Sound heraus , der eignet sich in der Hals Position wunderbar
für Blues , in der Mittelstellung gut für cleanen Jazz Sound und in der Bride Position sehr gut für Liedbegleitung und
Rythmus Gitarre .Wobei mich der Rythmus Sound ordentlich an die Beatles Sounds aus den 60/70 ger errinert hat ,
Der typische Humbucker Sound ist etwas dunkel , etwas mehr Höhen wird sich macher Strat Spieler wünschen ,
aber dies ist eben eine Jazz und Blues Gitarre.



Verwendete Hölzer ? Body und Hals , tippe mal auf Ahorn , auch nach
ausgiebiger Benutzung keine Spuren am Griffbrett , das ist gut spricht für Palisander, Inlays sorgen für gute Optik.

Die Verarbeitung an der Gitarre selbst und an der Lackierung weisst bis heute keine Mängel auf , auch der Hals ist gerade mit
leichter Neigung , genau wie es sein soll.

Die Mechaniken sind ebenfalls gut , bis auf die der G-Seite , die ist ziemlich lose und verdreht sich somit leicht bei Berührung,
daran änderte auch die Einstellschraube nichts, exactes Stimmen ist jedoch problemslos möglich , Schwamm drüber .



Der 3 Fach Toggle Switch für die Pickups funktioniert auch , nur bei der Steg Position , da weigert er sich gelegentlich , dann
kommt nicht der tolle Lennon Sound , sondern nur ein Knacken .Gut zureden und öfters mal hin und her schalten schaft Abhilfe.Ein paar Tropfen Kontaktöl oder Kontaktspray könnten auch nicht schaden.




Das wars aber auch schon , weitere Mängel sind nicht aufgetreten und bei dem Preis kann man nicht meckern.

Insgesamt ist dies eine meiner besten Gitarre, auf jeden Fall die Gitarre mit der besten Bespielbarkeit, selbst
in hohen Lagen , Carlos Santana würde seiner Freuder daran haben.

Mods für die EJ-6 : dickere Jazz Saiten  Stärke 0.12 für den typischen Jazz Sound.
                                  Gibson P-57 Classic Humbucker für noch fetteren Sound

2. Tenayo AG 303

Wieder einer meiner Spontankäufe ! Was Ibanez für die Japaner ist Tenayo für die Chinesen , also eine
Markengitarre ! Das Wort Tenayo bedeutet übersetzt soviel wie "das Beste"  oder "hervorragend", wir
dürften also ein Spitzenprodukt des chinesischen Instrumentenbaus in den Händen halten .
Darüberhinaus ist Tenayo als Lieferant howertiger Bausätze für E - und Akustikgitarren bekannt.

Angeboten wurde die Gitarre  als 2te Wahl mit kleinen Mängeln .

Der Mangel besteht hier darin, das die Klangregler der Gitarre nicht gehen , alles andere jedoch funktioniert
einwandfrei.Keine weiteren Verarbeitungmängel ! Die Gitarre ist wie man sieht gut verarbeitet , lediglich einige
der Schauben am Poti sowie am Schlagbrett waren nachzuziehen da lose.



Im Gegensatz zur EJ-6 ist die Tenayo eine Archtop Vollakustik Gitarre mit 2 P-90 Pickups



Beim ersten Probespielen viel mir sofort die gute Bespielbarkeit , der warme Ton sowie die
sehr schöne Optik der Gitarre mit vergoldeten Pickups und Mechaniken auf .
Die Gitarre war gut eingestellt , nur die Oktavreinheit war nicht optimal , Korrektur war
aber kein Problem da die Brücke nicht fest angeleimt sondern frei beweglich ist (free floating Bridge)



Die Hözer sehen edel aus und die Gitarre klingt schon trocken recht gut , wie eine Akustik Gitarre .
Body dürfte Ahorn sein und Griffbrett Palisander.
Schöne Inlays verzieren das Griffbrett , alle Metalteile sind vergoldet !




Diese Gitarre ist etwas weniger gut bespielbar wie die EJ-6 , die Bespielbarkeit ähnelt eher einer Akustikgitarre,
ist aber meines erachtens angenehm zu spielen und lädt zu ausgedehnten Improvisationen ein,
die Gitarre hat gegenüber der EJ-6 den wärmeren, obertonreicheren  Sound.

Die P-90 Pickups sind großspulige Single Coils. Dadurch erreicht man einen fetten Jazz Sound aber
dennoch mit viel Mitten und Höhen was dem Sound merklich gut tut .
Nachteil allerdings die P-90 sind etwas anfälliger für Störgeräusche als die Humbucker was normal ist , beim spielen
fällt das aber nicht ins Gewicht , die Pickups sind geerdet , geräuscharm solange man die Hände auf den Saiten hat .
In der Mittelposition wo beide Pickups aktiv sind , hat man einen relativ störungsfreien Sound und erreicht dann einen
Jazz Gitarren Sound ala George Benson , also klingt recht edel , kann man nicht meckern.



 Da die Tenayo keinen Sustainblock hat ,
ist sie auch etwas anfällig für Feedback.

Dreht man die Höhen am Amp auf , erreicht man einen typischen Rockabilly Sound , ala Brain Selzer ,
dreht man die Höhen etwas zurück bekommt man den fetten Jazz Sound etwa wie man ihn von Pat Metheney oder
George Benson Platten kennt.


Diese Gitarre ist  aufgrund des warmen Tons und guter Bespielbarkeit eine meiner besten Gitarren !

M ods für die AG 303 : dickere Jazz Saiten mit Stärke 012 für den typischen fetten Jazz sound
                                    EMG P-90 replacement Pickups für noch besseren und weniger störungsanfälligen  Sound


Fazit : die edle AG 303 von Tenayo bringt über entsprechenden Amp gespielt , den typischen Jazz Gitarren Sound , akustisch kann sie mit teueren Akustik Gitarren aber nicht mithalten, muss sie aber als Archtop mit 2 Pickups auch nicht.Die Gitarre hat gegenüber einer Solid Body den deutlich wärmeren Sound dafür etwas weniger sustain.Die Verarbeitung und Optik der Gitarre ist gut.

Die Appogiatura von Madmanmusic erweist sich aufgrnund ihrer Bespielbarkeit, des  störungsfreien Humbucker Sounds und nicht zuletzt durch ihre schöne Optik als unschlagbar im Preis/Leistungsverhältnis.

 Sie nimmt es locker mit wesentlich teuereren Gitarren auf , in der Stegposition erreicht der Pickup einen rockigen Carlos Santana Sound , in der Halspostition einen warmen Blues und Jazz Sound , die Verarbeitung der Gitarre ist einwandfrei.















Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden