Japanischer Knöterich

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
An alle potentiellen Käufer einer solchen Pflanze:
Ich warne dringend davor Japanischen Knöterich im Garten anzupflanzen.
Zwar ist er ungiftig und er kann zubereitet wie Spargel gegessen werden,
allerdings werden sie diese Pflanze nie wieder los. Sie breitet sich ähnlich
wie manche Bambus durch unterirdische Wurzelausläufer aus. Diese Wurzeln kommen
aber bis zu 2 meter tief und wie beim Giersch treibt er aus dem kleinsten Stückchen Wurzel wieder aus.
Daher können sie also nicht durch eine Rhizomsperre an einer Ausbreitung gehindert werden.
Was sagt wohl ihr Nachbar,wenn in seinen Beeten oder Rasen plötzlich überall Knöterich wächst?
In England sind bereits ganze Friedhöfe von dieser Pflanze überwuchert.




Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden