Jack Fox City Star nicht so schlecht wie der Ruf :-)

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe vor einem Jahr 2 City Star gekauft und habe festgestellt das es eigentlich egal ist ob es ein Yamaha - Pegoet-oder was auch immer für eine Marke,es kommt echt immer darauf an wie man mit dem Roller umgeht und ihn Wartet damit man freude an dem Roller hat. Mein Roller hat jetzt 7000  KM gelaufen und fährt sich echt super ohne leistungsverlusst und aussehen tut er auch noch gut, er mußte auch im Winter herhalten. Ein paar kleine Mängel wie : Handbremse für vorne-hebel kommt nicht mehr selber zurück . Tachowelle hat sich verabschiedet- dazu sage ich mal das es vom Winter her rührt , Rost überall an dem Fahrgestell - ich wohne im sauerland und letzten Winter haben die hier Salz ohne ende gestreut , bleibt dann wohl nicht aus . Der Motor läuft super - Trotz  der entdrosselten CDI und der veränderten Variomatic - habe ich gemacht wegen der Berge . Der Gepäckträger mit dem Koffer ist jetzt aus der Verschraubung Gerissen - naja, ist eben ein Chinaroller . Die Verkleidungen lassen allerdings zu Wünschen übrig - alle Plastickteile sind viel zu dünn und reißen schon bei der geringsten verformung - die Befestigungen dafür (Haken-Verschraubungen ) brechen bei der vorsichtigen Montage einfach weg - nicht so Cool,denn genau die Kosten richtig Geld . Am besten man macht nach dem Kauf eines Jack Fox eine Komplette Demontage und setzt ihn dann mit Deutschen Schrauben wieder zusammen -denn wer es nach ein paar Regentagen versucht hat echt die Trottelkarte- schrauben reißen ab weil sie schon Verrostet sind und beim wieder anziehen der Schrauben ,sind dann die Gewinde auf einmal glatte flächen-nicht so toll .
Alles in allem ein Billiger roller der sehr viel Pflege und aufmerksamkeit braucht ,weil er sonst nach ein paar Monaten einfach nur ein Roller ist der Müllig aussieht und wo nur noch die Hälfte dran Funktioniert. Es ist  traurig das an den Materialien gespart wird auf Kosten des kleinen Mannes der seine letzte Kohle für so einen Roller ausgibt und schon nach einem halben Jahr so fertig ist .
Wer sich einen Jack Fox kauft sollte sich darüber im klaren sein das es kein 2000 Euro Roller ist und auch auf gar keinen fall so behandelt werden darf . Der 2 Roller gehört meiner Frau und ich muß sagen sie behandelt ihn wie einen Teuren Roller . Dieser ist voll Müll und hat auch erst 4000 KM gelaufen-bis auf den Motor ist alles schon irgendwie eingerissen - abgerisssen - keine funktion der Beleuchtung - Bremsen sind immer fest - Anbauteile aus Plastick reißen einfach ab oder ein - Reifen sind schon nach 1000 KM platt gewesen ( Ventiel einfach raus geflogen) - der Gepäckträger mit Koffer lag auf einmal auf der Straße (Schrauben hatten kein Gewinde mehr) - Antriebsriemen hat schon nach 500 KM das erste mal eine drehung in der Variomatic versucht - die Gabelbrücke ist nach einer VOLLBREMSUNG VERZOGEN und die Gewinde der Tauchrohre nicht mehr komplett vorhanden - DIESER ROLLER IST VON UNS GESCHLACHTET WORDEN !! Nicht zu vergessen : Menschen über 70 KG sollten sich die Sitzbank verstärken -denn die verschwindet sonst im Helmfach :-)
Also wer sich einen Jack holen will sollte sich darüber im klaren sein das es kein Roller für ANFÄNGER und Rabiate fahrweise ist . Auch sollte man damit rechnen ,bei ungenügender Pflege und Tuning des Rollers , das der Roller nur ein Jahr  halten wird wenn überhaupt. Schade denn mir gefällt dieser Roller und ich würde ihn gerne noch ein Jahr fahren , aber er ist schon so auf das ich mir wohl wieder einen neuen kaufen muß , die Reperaturen übersteigen den wert des Rollers und für ca.250 Euro mehr bekomme ich ja schon einen neuen Jack Fox :-) Und ich werde mir wieder einen Kaufen - weil ich ja jetzt die Schwachstellen kenne und direckt etwas dagegen tun kann bevor es passiert ist :-)

MFG Stefan
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden