Ist die P4-CPU wirklich Desktop oder Mobile? Lesen

Aufrufe 28 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo. Ich selbst hatte das Glück, eine mobile CPU als Desktop-CPU deklariert zu ersteigern. Da ich auch selbst öfter Teile verkaufe, und dabei fair vorgehe, an dieser Stelle ein Tip, der

                                                                            V O R    K A U F

beachtet werden sollte: Erfragt die Aufdrucke/ Beschriftung auf der CPU. Vor allem diesen Code wie zB SL6PE .  Dann auf die einschlägigen Seiten von Intel gehen und suchen. Ihr werdet euch wundern, wieviele Fachleute versuchen, euch bei Ebay die fast unverkäuflichen Mobile-CPU´s anzudrehen. Mir ist kein Board (Desktop) bekannt, das mit Mobile-CPU läuft...

Ihr wisst nicht, wo Intel diese versteckt hat? Kein Problem, aber immer schön dran denken,

das www mit Punkt gehört immer davor:

Desktop:   processorfinder.intel.com/List.aspx?ProcFam=483&sSpec=&OrdCode=

Mobile:      processorfinder.intel.com/List.aspx?ProcFam=826&sSpec=&OrdCode=

In der Liste auf die CPU-Bezeichnunmg klicken, und ihr bekommt dort sogar ein Fenster mit den wichtigsten Daten zur CPU.

Ich hoffe, ein wenig geholfen zu haben und grüße alle Computer-Bastler.



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden