Internet-Abzocke

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Vorsicht, Internet-Abzocke
Urteile des AG München:  AZ. 161 C 23695/06  und 264 C 13765/07 sagen u.a. folgendes aus:
Die Gegenleistung, nämlich, das zu zahlende Entgelt taucht nur im Kleingedruckten auf, so daß ich, wie wohl jeder durchschnittliche User davon ausgehen mußte, daß es sich nicht um ein kostenpflichtiges Angebot handelt. Eine entsprechende Klausel ist nach obigen Urteilen als überraschend und nicht zulässig anzusehen. Es fehlt somit bereits an zwei übereinstimmenden Willenserklärungen und damit an einem wirksamen Vertrag.
Zitat Ende.
Ferner gibst es noch einen hervorragenden Link hierzu:
http://www.pcwelt.de



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden