Insolvent-Ware und ihre Anbieter

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Seriös, unseriös oder einfach nur dumm wie Brot???

Manchmal macht es ja Regelrecht Spaß, Ware aus Insolvenz zu kaufen. Denn meistens sind die Waren nicht gerade schlecht, im Gegenteil!

Was aber tun, wenn das Unternehmen die Versprechen nicht hält, die es in ihren Angeboten angibt?

Ein aktuelles Beispiel:

Firma XY stellt ein Angebot ein. Nennen wir die Ware mal Etiketten. Also, diese Etiketten eines Insolventen Unternehmers wird für 2 Euro eingestellt. Zum Sofort-Kauf. Lieferzeit beträgt laut GEWERBLICHEM Verkäufer nach Zahlungseingang 24 - maximal 48 Stunden versicherter Versand.
Natürlich habe ich mir die Bewertungen angesehen. Und da sich die Firma in den letzten 2 Monaten nichts zu schulden hat kommen lassen, dachte ich: Naja, Probier es einfach mal.

Jetzt weiß ich: Eigene Selbstschuld...

Ich habe die Ware am 25.11.06 ersteigert und mit Paypal bezahlt. Paypal hat bei mir das Geld auch ganz brav abgebucht. Ich habe von XY auch eine Zahlungsbestätigung bekommen. Und das schon am Montag. Da man Samstag und Sonntag keine Ware verschicken kann, habe ich bis Mittwoch gewartet. Kein Päckchen, nicht mal ein Hauch einer Mail. Also habe ich mich bei XY gemeldet und angefragt, ob die Ware schon verschickt wurde. Als Antwort erhielt ich die freche Auskunft, ob ich nicht lesen könne. (Was soll ich damit anfangen?) Naja, ich wartete bis Freitag. Immer noch nichts. Ich hoffte: Samstag bestimmt. Immer noch nichts...

 

Die Etiketten habe ich in der Zwischenzeit übrigens bei einem anderen Ebay-Mitglied gekauft, da ich diese Etiketten für eine Messe am Wochenende benötige und es hat gerade mal 24 Stunden gedauert, da hatte ich sie hier... an diese Stelle nochmals herzlichen Dank an die Damen und Herren der Firma.

 

Nun gut. Ich habe am Sonntag eine Email geschrieben, das ich immernoch auf die Ware warte, und bis zum 05.12.06 Zeit gebe, mir eine Stellungnahme mitzuteilen, andernfalls trete ich vom Kaufvertrag zurück und melde XY bei Ebay. KEINE REAKTION von XY. Das selbe am Montag nochmal.

Heute haben wir Dienstag, kein Päckchen, keine Stellungnahme in Sicht.

Sehr seriös sage ich nur dazu. Und das von einem Insolvenz-Unternehmer... Ich bin nur froh, das ich die Ware und nicht den Service gekauft habe, auch wenn ich die Ware warscheinlich nie sehen werde!

Das Ende vom Lied wird sein, das ich das Mitglied auf jeden Fall bei Ebay melden werde. Dann werde ich mal weiter sehen. Wahrscheinlich werde ich mich durch eine lange Schlange von Emails und mehr kämpfen, bis ich mein Geld wieder habe. Auch wenn es nur 6,21 Euro waren.

Also liebe Leute, Hände weg von der lotexgmbh!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden