Innenlagerwechsel

Aufrufe 25 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Da ich auf dieser Seite einen Artikel zum Innenlagerwechsel gefunden habe, möchte ich diesen etwas korrigieren: Als Mitarbeiter in einem Fahrradladen kann ich versichern, dass der reine Wechsel eines Innenlagers allerhöchstens mit ca. 20 EUR (Arbeitslohn) zu Buche schlagen wird. Das Innenlager an sich gibt es in der genannten Qualität auch schon ab ca. 10 EUR beim Händler. Auf die geleistete Arbeit hat der Kunde dann noch Gewährleistung und, das wichtigste: Einen Ansprechpartner vor Ort!

Falls man den Innenlagerwechsel beherrscht und über das benötigte Werkzeug verfügt, kann man sich den Lohn für den Mechaniker sicherlich sparen; falls nicht, ist im schlimmsten Fall die Kurbel unbrauchbar (wenn z.B. die Kurbel auf der Achse festgegammelt ist und man billiges Werkzeug benutzt). Weiterhin kann es vorkommen, dass man zweimal kaufen muss, wenn zuvor nicht die korrekte Achsbreite des Lagers ermittelt wird. Bei einer zu kurzen Achse schleift die Kurbel am Rahmen, bei einer zu breiten stimmt die Kettenlinie nicht mehr. Auch gibt es unterschiedlich breite Tretlagergehäuse, die von Hersteller zu Hersteller variieren können (z.B. 68er/73er Breite bei MTBs).

Deshalb mein Tipp: Für so was immer zum Fachhändler mit einer guten Werkstatt fahren, das schont am Ende Nerven und Geldbeutel!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden