Inlandseinsatz: Kein Sprit - Beschwerde folgt

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war



Langsam kommt mir das hier wie Böhmische Dörfer vor. Die Jungs in dem weisen Jeep mit dem weisen Kampfanzug wollen Kameraden sein?

So nicht!

Die sind noch nicht mal an die Tanke gefahre, um Nachschub zu ordern.

Dabei hab ich denen schon zig mal gehustet,dass ich dringend Sprit brauche.
Zielort Wüste liegt nicht auf dem Einsatzplan. Werd mich nach  Ankunft am Einsatzort bei Feldwebel Pfleger melden und Beschwerde machen.

Wenn ich an meine letzten Einsätze denke.
Da haben wir...
Bis zum Umfallen!
Echte Kameraden mit S'achverstand eben.

Die bringen mich jetzt hoffentlich bald zum Einsatzort.
Sonst trockne ich noch aus bevor ich ankomme.

Wenigstens hat mir der große Blonde jetzt sein Handy geborgt.

Konnte gerade zu Hause anrufen und meine eBay Passwörter für meine Zig Accounts durchgeben. Jetzt kann die Family wenigstens meine Ratgeber aufwerten, während ich im Einsatz bin.

Der Kammerad am Steuer sagt, dass wir bald  das Ziel erreichen.
Seltsam ich sehe am Einsatzort noch immwer keine Alpen oder Berge.

Warum die Kameraden weise Tarnanzüge tragen  haben sie mir noch nicht erklärt?
Eben geheime Kommandosache!
Ich darf nicht zu viel verraten. Nur so viel:"Da ich ein absoluter Themenexperte bin,möchte ich Euch an meinem WISSEN teilhaben lassen."

Sicher ist sicher.
Ich melde mich wieder!

Euer ...der Echte



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber