Info Notebook : mobile CPU von Intel

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Intel® Centrino®

Centrino ist eine Technologie von Intel, die eine Reihe von extra für mobile Computer entworfener Hardware beinhaltet und zwingend vorrausetzt. So muss jedes Notebook das ein Centrino Logo trägt die drei folgenden Komponenten von Intel enthalten:

Intel CPU
einen Chipsatz von Intel (Bindeglied zwischen CPU, Arbeitsspeicher, Grafikkarte und anderer Peripherie im Computer)
Intel Wireless-Lan Karte.

Das Centrino Konzept und die darin enthaltenen Komponenten sind massiv stromsparender als ihre technischen Vorgänger und erzeugen auch wenig Wärme, was sich in einem angenehm leisen Betriebsgeräusch und überlegener Akkulaufzeit manifestiert. Durch geringeren Batteriebedarf und kleinere verbaute Batterien sind Centrino Geräte oft auch leichter als andere Produkte.
Allgemein bleibt zu sagen das Centrino Geräte derzeit eine hervorragende Wahl für Anwender bieten, die mit Ihren Geräten wirklich mobil arbeiten möchten.

Intel® Pentium®-M

Der Intel® Pentium®-M Prozessor ist neben der Intel® 855 und der neuen 915 Express Chipset-Reihe und der Intel® PRO/Wireless Netzwerkverbindung eine wichtige Komponente der Intel® Centrino® Mobiltechnologie. Er bietet hervorragende mobile Leistung und Energiespareigenschaften für dünnere, leichtere Notebooks.

Intel® Core™ (Single/Dual)
Intel Core ist der Name einer Prozessorfamilie von Intel. Die Variante mit einem CPU-Kern wird Core Solo, die Variante mit zwei CPU-Kernen (Dual-Core-Prozessor) wird Core Duo genannt.

Die Intel Core CPUs sind die Nachfolger des Pentium M und basieren auch auf dessen Technologie. Sie ersetzen den Pentium M auch in Intels Centrino-Mobiltechnologie und sind auf niedrige Wärmeentwicklung und geringen Stromverbrauch bei hoher Rechenleistung optimiert.

Der erste CPU-Kern für die Core CPUs ist der Yonah-Kern. Dieser basiert größtenteils auf auf dem Dothan, der als Intel Pentium®-M verkauft wurde. Wegen der besseren Fertigungstechnik (65 nm) und Verbesserungen der Stromspartechniken verbraucht der Yonah-Kern insgesamt weniger Strom als ein Pentium®-M bei gleicher Taktfrequenz: So kann der Yonah-Kern im "Enhanced Deeper Sleep"-Modus jetzt auch den Inhalt des L2-Caches in den Hauptspeicher schreiben und den L2-Cache somit komplett abschalten, was noch mehr Strom spart. Desweitern kann die Betriebsspannug (VCore) auf 0,5 - 0,8V und die Taktfrequenz bis auf 1,0 GHz im Leerlauf abgesenkt werden.
Als weitere Neuerungen besitzt Yonah einen Front Side Bus von 166 MHz (FSB 667) und SSE3.

Beim Core Duo sind zwei Yonah-Kerne zusammengeschaltet, der L2-Cache ist aber nur einmal für beide Kerne vorhanden (Shared Cache). Bei Intels ersten Dual-Core-Prozessoren Pentium D war der L2-Cache noch für beide Kerne einzeln vorhanden. Außerdem arbeitet Speedstep bei der Dual-Core-Variante für beide Kerne getrennt, wodurch die Leistungsaufnahme auf einem sehr niedrigen Niveau gehalten werden kann. So verbraucht ein Core Duo insgesamt nur wenig mehr Strom als ein Pentium M bei gleicher Taktfrequenz, obwohl zwei CPU-Kerne vorhanden sind.

Sollte Ihnen dieser Ratgeber-Eintrag geholfen hat würden wir uns über eine Wertung überaus freuen.
Hierzu klicken Sie einfach und den unten stehenden Button !
Vielen Dank.
Schlagwörter:

Notebook

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden