Immobilienmakler für 995,- Euro

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Immobilienkauf und -verkauf: Neuer Service
erspart tausende Euro Maklerprovision

iMakler bietet preiswerte Alternative zum klassischen
Makler


Bad Soden am Taunus, 12. Oktober 2007 – ab sofort gibt es für
Immobilienkäufer und -verkäufer eine Alternative zum klassischen,
provisionsbasierten Maklermodell: Bei iMakler entfällt die Maklerprovision, denn
Immobilienverkäufer zahlen für die professionelle Begleitung des gesamten
Verkaufsprozesses nur einen einmaligen Festpreis von 995 Euro. Für den Käufer
ist der Service kostenlos. Das rechnet sich für beide Seiten.

Beispiel
Einfamilienhaus in München: Bei einem Preis von 450.000 Euro waren bisher gut
32.000 Euro Provision fällig. Jetzt liegt der Festpreis bei unter 1.000 Euro – die
Ersparnis beträgt also über 30.000 Euro. Beim Eigentümerwechsel einer
Eigentumswohnung in Frankfurt am Main zum Kaufpreis von 220.000 Euro liegt
die Ersparnis bei fast 13.000 Euro. Wie das geht? Durch die innovative
Verbindung aus Immobilienexpertise, modernstem internetbasiertem
Arbeitssystem und Eigeninitiative der Verkäufer. In den Niederlanden hat das
Geschäftsmodell den Immobilienmarkt binnen zwei Jahren umgekrempelt. Mehr
Informationen zur neuen Dienstleistung gibt es auf der Webseite der Firma iMakler

Die neue Dienstleistung hat fünf Kernelemente:

Erstens: die Bestimmung eines fairen Preises, die bei iMakler durch anerkannte,
unabhängige Sachverständige erfolgt. Sie gibt dem Verkäufer die Sicherheit, mit
einem realistischen Preis an den Markt zu gehen und nicht nur mit einem Preis,
der dem Maklerwunsch entspricht. Das erhöht die Verkaufswahrscheinlichkeit.

Zweitens: Die Immobilienprofis von iMakler helfen beim Erstellen der
professionellen Objektinformationen. Denn die angemessene Darstellung der
Objekte erspart unnötige Besichtigungen und Enttäuschungen. Die Aufbereitung
selbst erfolgt über das hochmoderne Maklersystem von iMakler.

Drittens: Auswahl der geeigneten Medien für die optimale Vermarktung – vom
Internetportal bis zur Regionalzeitung, um nicht einfach breit zu streuen, sondern
gezielt die richtigen Interessenten zu erreichen. Hier berät iMakler auf der Basis
von über 40 Jahren erfolgreicher Maklertätigkeit.
Viertens: die Besichtigung des Objekts – geführt von dem, der es am besten
kennt, vom Eigentümer. Beim Arrangieren wie bei der Vorbereitung stehen die
Experten von iMakler dem Verkäufer individuell zur Seite.

Fünftens: das Zusammenführen von Käufer und Verkäufer zu einem
erfolgreichen Abschluss. Die unterschiedlichen Interessenlagen auszugleichen
und zu moderieren erfordert umfangreiche Erfahrung und Fingerspitzengefühl,
wie es die Profis von iMakler über lange Jahre gesammelt haben.

„Wir haben die Frage, ob Mehrwert und Kosten eines herkömmlichen
Immobilienmaklers noch stimmig sind, für uns mit einem klaren Nein
beantwortet“, sagt Harald H. Blumenauer, Immobilienakler sowie
geschäftsführender Gesellschafter der iMakler GmbH. „Wir haben uns bei unseren
holländischen Nachbarn umgesehen, haben deren Konzept durchdacht und für
den deutschen Markt angepasst und durchgerechnet. Für eine Pauschale von
unter 1.000 Euro können wir eine komplette Maklerleistung anbieten.“
In den Niederlanden wird das neue Maklermodell von Makelaarsland sehr
erfolgreich praktiziert. Das Unternehmen ist damit binnen zwei Jahren zum
größten Immobilienmakler der Niederlande geworden. Makelaarsland macht
iMakler seine Erfahrungen auch als Gesellschafter zugänglich. iMakler startet das
neue Angebot mit 20 Mitarbeitern und 50 freien Sachverständigen.

Blumenauer: „Das Angebot hat eine zwingende Logik: Auf den Käufer entfallen
keine Maklerkosten. Sein Budget kann er somit ohne den Abzug einer Provision
vollständig für die Immobilie ausgeben. Der Käufer erhält also mehr Immobilie
für sein Geld und der Verkäufer bekommt mehr Geld für seine Immobilie.“

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden