Ikonen - Zeugnisse des Glaubens, von Helmut Brenske

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ein kleines Buch, leicht einzustecken, das seinen ohnedies nicht hohen, doch angemessenen Preis durchaus Wert ist - vor allem für Freunde von Ikonen, die keine Fachleute sind und sich auch teure Ikonen nicht leisten können. Dafür bietet dieses kleine Buch eine Auswahl von Abbildungen exquisiter Ikonen, die nicht in Museen hängen, sondern seltene Einzelstücke privater Sammler sind. Diese kleine Sammlung ist eine Fundgrube nicht nur zum Schauen; die erläuternden Texte zu jedem Bild geben eine vortreffliche Einführung in die Ikonenkunst, sowohl in die Ikonografie als auch hinsichtlich der künstlerischen Techniken und der Gestaltung. Dem einführenden Vorwort folgt der ausführliche Bildteil mit 100 Abbildungen, außerdem ein Artikel darüber, wie Ikonen entstehen, und einer über Quellenschriften zur russischen Malerei. Das Ganze ist kompakt und zugleich fundiert. Das Büchlein ist durch sein Format wie eine Sammlung von Ikonen, die man wunderbar auf Reisen mitnehmen kann. Bei manchen Abbildungen braucht man zwar auch gute Augen oder eine gute Brille, um Details auf den kleinen Abbildungen oft großer, detailreicher Werke noch gut erkennen zu können. Trotz der kleinen Bilder ist das kleine Buch jedoch eine verlegerische Meisterleistung und absolut empfehlenswert; es wird kaum jemanden geben, der nicht seine Freude daran hat und es immer wieder zur Hand nimmt. Auch als Geschenk ist dieses Büchlein vorzüglich geeignet. Alles in allem: ein kleines vortreffliches Buch über Ikonen!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden