Ihre Porzellanfigur hat ein kaum sichtbares Loch ?

Aufrufe 56 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Meine Figur hat ein kaum sichtbares Loch! Ist das in Ordnung?

Alle aus einem keramischen Material bestehenden und einem Brennprozess unterzogenen Hohlkörper, und somit auch Porzellanfiguren,
müssen irgendwo eine mehr oder weniger große Öffnung haben, aus der die beim Brennen stark aufgeheizte und sich im Inneren
ausdehnende Luft entweichen kann. Ohne eine solche Öffnung würde die Figur zerbersten.

Luftlöcher finden sich entweder deutlich sichtbar am Boden, manchmal - wie am Beispiel einer Spardose - auch als Schlitz und großes Loch.
Oftmals wird der Luftaustritt jedoch geschickt versteckt, indem an einer kaum einsehbaren Stelle ein meist winziges Loch in die schon
zusammengesetzte, aber noch nicht gebrannte Figur gestochen wird, welches der Maler bei der späteren Dekoration dann geschickt mit Farbe
kaschiert. Das Loch in Ihrer Figur ist also eine technische Notwendigkeit.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden