Igelhilfe!

Aufrufe 24 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Allen Widrigkeiten und Gefahren zum Trotz erfreut sich der Igel mit ca. 6,1 Millonen Tiere eines stabilen Bestandes! Dank hervorragender Lebensbedingungen und mittels einer enormen Fruchtbarkeit vermag der Igel die natürliche Auslese gut wett zu machen. Immerhin überleben 60-80 % der Jungtiere den ersten Winter nicht, doch auch von den Alttieren können im Winter bis zu 45 % ausfallen. Die Überlebungsstrategie der Igel funktioniert seit 15 Millonen Jahren trotz Winter, Freßfeinden und Parasiten auch die zivilisationnnsbedingten Einflüsse wie Verkehr und Flurbereinigung haben daran nichts geändert.  Und damit , so meinen die Wissenschaftler, benötigt der Igel weder unser vorwinterliches Mitleid noch eine Überwinterrungshilfe.
 Nur in wenigen Ausnahmefällen bedarf der Igel tatsächlich unsere Hilfe. Ein Eingreifen ist berechtigt bei verletzten und verwaisten Jungigeln. Nur durch mehrstündiges Beobachten können Sie sicherstellen daß die Mutter sich wirklich nicht mehr um ihren Nachwuchs kümmert. Berühren Sie niemals die Jungen in einem gefundenen Nest denn dann kann es vorkommen das die Mutter sie verläßt. Wenn der eingebrachte Geruch stark Fremd ist frisst Sie die Jungen sogar auf! Die Inpflegenahme untergewichtiger Herbstigel darf sich nur auf diese begründeten Ausnahmen beschränken. Mit einem Gewicht von 300 Gramm kann ein Jungtier den Winter bereits überstehen. Nicht jeder im Herbst allein umherlaufende Igel ist hilfsbedürftig.  Nach Bundesnaturschutzgesetz und Bundesartenschutzverordnung darf er weder gefangen noch der Natur entnommen werden.  Ausgenommen sind nur verletzte und kranke Tiere. Für eine sachgemäße Pflege und Unterbringung empfiehlt es sich, den Rat erfahrener Tierärtze oder Igelpfleger einzuholen. Es gibt auch zahlreiche Bücher zum Thema. Igel haben Parasiten darum ist Vorsicht geboten damit wir nicht selber befallen werden!
Unser Igelschutz sollte und kann vielmehr draußen im Igel-Lebensraum getätigt werden. Neben den natürlichen Unterschlüpfen kann für die Tiere ein zusätzliches Igelhäuschen aufgestellt werden. Die Igel lieben geschützte Orte mit dichten Pflanzen.  Im Spätherbst kann außerdem eine Zufütterung in Form von Obst, Katzenfutter und Haferflocken vorgenommen werden. Zum Trinken sollte man Igeln Wasser aber niemals Milch anbieten. Wenn Sie unbedingt füttern wollen sollten Sie mit Wasser verdünntes Hunde oder Katzenfutter reichen. Ideal ist spezielles Igeltrockenfutter aus Zoofachgeschäften oder Tierabteilungen. Im Garten pflanzen wir standorttypische Gewächse. Verzichten auf die chemische Keule. Schaffen auch ein Wildrasenbereich, wenn der allseits beliebte Stachelmann auf dieser Weise Überlebenshilfe erfährt, nützt das auch andern Tieren so profitieren Knoblauchkröte, Blindschleiche, Gartenspitzmaus, kleiner Fuchs, Mönchsgrasmücke, Abensegler und letzlich ein jeder davon.  Anlegen von Hecken und Steinhaufen helfen den Igel ebenso, wie ein im Frühjahr liegengelassener Reisighaufen oder ein Durchschlupf im hermetisch abgeriegelnden Gartenzaun, der allerdings kein großes Hinderniss für den kleinen Kletterkünstler ist. Der liebenswerte Stachelmann hilft uns kostenlos und fast unbemerkt im Garten, durch sein unermüdliches suchen nach Fressbaren.
Wir sollten Igelfallen unbedingt vermeiden, Lichtschächte, Kellertreppen und andere Vertiefungen können für den Igel zur tödlichen Falle werden. Entweder decken wir solcche Löcher ab oder wir schaffen Ausstiegshilfen ähnlich Hühnerleitern an den die Tiere wieder herraus können. Auch Swimmingspool und Teich mit steilen glatten Wänden können gefährliche Fallen mit Todesfolge durch ertrinken werden. Hier müßen für alle Tiere Ausstiegsmöglichkeiten angebracht werden.

Eine Hilfreich Ja Bewertung ist eine nette Bestättigung, die Rangliste ist mir dabei egal. Ich schreibe um zu helfen, aufzuklären und zu beraten, darum können Sie mir auch zu jedem Ratgeber weitere Fragen, Kritik oder Anregungen schreiben. Sie erreichen mich über Kontakt mit Mitglied aufnehmen in meiner Ebay Welt.

Mit freundlichen Gruß quappe07


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden