Ideen für Terrasse und Garten: Beleuchtung mit wasserdichten LED RGB-Streifen

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ideen für Terrasse und Garten: Beleuchtung mit wasserdichten LED RGB-Streifen

LEDs sind im Begriff, herkömmliche Energiesparlampen abzulösen. So sind LED-Leuchten nicht nur stromsparend, sondern bieten Ihnen eine Reihe weiterer Vorteile. Unter anderem überzeugen sie durch ihre geringe Größe, die ganz neue Bauformen möglich macht. Diese zeigen sich insbesondere bei LED-Streifen, die es in vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Wie Sie Terrassen und Gärten mit LED-RGB-Streifen verzieren, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

  

Die Vorteile von LEDs: klein, robust, energiesparend und vielseitig einsetzbar

LEDs sind nicht ohne Grund die Leuchten der Zukunft. So verbrauchen sie nur einen Bruchteil der Energie herkömmlicher Glühbirnen, und auch Energiesparlampen sind sie hinsichtlich ihrer Energie-Effizienz überlegen. Hinzu kommt, dass sie keine giftigen Stoffe beinhalten und deutlich robuster sind. Darüber hinaus erreichen sie direkt nach dem Einschalten ihre volle Helligkeit und können daher auch als Flur- oder Badezimmerbeleuchtung verwendet werden. Ihre kleine Bauform sorgt dafür, dass sie problemlos auf sogenannte LED-Streifen und -Leisten passen. Hiermit haben Sie zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten – insbesondere dann, wenn Sie sogenannte RGB-LED-Leisten nutzen.

  

Was sind LED-RGB-Leisten und was sind ihre Vorteile?

Eine weitere Besonderheit von LEDs ist ihre Farbwiedergabe: Sogenannte RGB-LEDs können die drei Grundfarben Rot, Grün und Blau darstellen. Durch das additive Mischen dieser drei Lichtfarben entsteht Weiß. Mit einer einzigen RGB-LED können Sie also insgesamt vier verschiedene Lichtfarben erzeugen. Mithilfe einer elektronischen Steuerung sind sanfte Farbverläufe möglich oder andere Effekte wie eine Stroboskop-Beleuchtung. Eine LED-RGB-Leiste eignet sich also perfekt für stimmungsvolle Lichteffekte im Garten. Damit die LEDs auch Regen standhalten, gibt es sie in wasserfester Ausführung. Wie wasserfest eine LED-Leiste ist, erkennen Sie an der Schutzklasse: IP65 steht für einen Schutz gegen Strahlwasser, während LED-Streifen mit IP67 auch gegen das Eintauchen in Wasser geschützt sind.

  

Terrassen und Gärten mit LED-RGB-Leisten verschönern

Mit wasserfesten LED-RGB-Streifen können Sie zum Beispiel Gartenwege verschönern. Hierfür legen Sie die Streifen einfach entlang des Weges und schaffen so eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtungen, die Ihnen zudem sicher den Weg weist. Auf der Terrasse können Sie die LED-RGB-Streifen für eine farbige Partybeleuchtung nutzen oder sie bei Bedarf als weiße Beleuchtung nutzen. Perfekt geeignet sind die schmalen Leisten und Streifen für indirektes Licht. Platzieren Sie die Leisten einfach unten an der Hauswand. Beim Einschalten bestrahlen sie die Wand von unten und schaffen somit ein atmosphärisches, indirektes Licht. Montieren können Sie die Leisten und Streifen einfach mit Kabelschellen. Auch spannende Muster können Sie mit den flexiblen Leisten auf den Rasen legen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden