ISBN-Nr. - nicht immer darauf vertrauen!

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe eBayer,



Wie leicht und bequem ist es doch, beim Bücherverkauf einfach die ISBN-Nr. einzugeben und dann automatisch die passenden kompletten Daten zu erhalten! Denkt man zumindest.

Dem ist leider nicht so. Es kann dabei folgendes passieren, wenn Sie ein bestimmtes Buch anbieten:

1. Das Erscheinungsjahr Ihres Buches stimmt nicht mit dem über ISBN angezeigten Jahr überein, sondern kann dort völlig wahllos gewählt sein.
2. Ebenso ist es bei der Nr. der Auflage.
3. Die Abbildung auf dem Band kann eine andere sein.

Daraus kann folgendes Problem entstehen: Es gibt evtl. Käufer, die bei Kaufabschluß hartnäckig darauf bestehen, die WAHLLOS KATALOGISIERTE Auflage des betr. Jahres zu erhalten, wie bei ISBN angegeben. Das kann auch so sein, wenn Sie selbst im Angebot dies berichtigt haben, daß Ihr Buch in mehreren Details von den Katalogdaten abweicht. Für diese Leute ist ISBN immer verbindllich.

In dem Fall ist es besser, auf ISBN zu verzichten und alles handschriftlich selbst zu erstellen.


Für Ihren Ja-Klick herzlichen Dank!


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden