IP Schutzarten

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bei vielen Anwendungen müssen elektrische und elektronische Geräte unter erschwerten Umweltbedingungen über viele Jahre sicher arbeiten. Außer dem zulässigen Temperaturbereich stellt die chemische Belastung, hierunter wird die Beständigkeit gegen aggressive Medien in der Industrie wie Dämpfe, Säuren, Laugen, Öl oder Kraftstoffe verstanden, eine Einsatzbeschränkung dar. Zudem muss das Eindringen von Nässe und Fremdkörpern, wie z. B. Staub, für eine zuverlässige Funktion verhindert werden.

Bezüglich ihrer Eignung für verschiedene Umgebungsbedingungen werden die Systeme in entsprechende Schutzarten, sogenannte IP-Codes eingeteilt. Die Abkürzung IP steht laut DIN für International Protection, wird aber im Englischen Sprachraum als Ingress Protection (dt.: Eindringschutz) verwendet.

Schutzgrade

Schutz gegen Fremdkörper und Berührung (1. Ziffer)

Ziffer
 Schutz gegen Berührung
    Schutz gegen Fremdkörper
 
0 kein Schutz
     kein Schutz   


1 grossflächige Körperteile (z.B. Handrücken)
     grosse Fremdkörper (Durchmesser >50 mm)   
 
2 Finger
     mittelgrosse Fremdkörper (Durchmesser >12 mm) 
 
3 Werkzeuge und Drähte (Durchmesser >2,5 mm)
     kleine Fremdkörper (Durchmesser >2,5 mm)      


4 Werkzeuge und Drähte (Durchmesser >1 mm)
     kornförmige Fremdkörper (Durchmesser >1 mm)     


5 vollständiger Berührungsschutz
     Staubablagerung      
 
6 vollständiger Berührungsschutz
     Staubeintritt
 

IP-Schutzgrade Wasser (2. Ziffer)


0 kein Schutz
 
1 Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
 
2 Schutz gegen schräg (bis 15°) fallendes Tropfwasser
 
3 Schutz gegen Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
 
4 Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
 
5 Schutz gegen Strahlwasser
 
6 Schutz gegen starkes Strahlwasser
 
7 Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
 
8 Schutz gegen dauerndes Untertauchen
 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden