Hyla NST

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe seit ca. einem Jahr einen Hyla NST und ich möchte keinen anderen mehr haben. Klar die Anschaffung ist im Moment ein wenig viel, kann man aber auch auf Raten zahlen aber ich benutze ihn Täglich mehrmals und fast überall. Bei großen Kästen brauche ich das Spielzeug nicht mehr mit der Stange hervorholen, bei kleinen Ecken ( Fensterstock, Küchenkästen, Heizkörper, ...) brauch ich mir nicht mehr die Finger brechen, die Abwasch nicht mehr bolieren sondern einfach absaugen, nach dem Aufwaschen kann man gleich drübergehen da es drocken ist, Baby Matratzen kann ich jetzt waschen und sie nach ca. einer Stunde wieder verwenden auch bei Schlechtwetter. Gerüche enfernen, den Raum Beduften (gegen Erkältung oder mit Lavendl Insekten fernhalten)  im Sommer die Temperatur herunter kühlen und im Notfall auch als Föhn verwenden :-). Bei Stiegen habe ich kein Proplem da ich den Rollwagen einfach runter gebe oder von oben oder unter arbeite da der schlauch sehr lang ist (gibt ja auch noch Verlängerungen) und es ist mir lieber ich wechsel das Wasser öfter als das die Spinnen oder sonstiges wieder rauskommt und wenn ich nur ne Kleinigkeit sauge dann öffne ich das Gerät einfach. Hätte ich mir gleich den Hyla gekauft, hätt ich mir viel Geld und Nerven erspart. Wenn man nur staubsaugen will reicht natürlich ein normaler Staubsauger :-).
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden