Hundeerziehung mit Antibell

Aufrufe 32 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Erziehung mit Antibell?

 

Auch ich hatte so meine Probleme mit meinem Vierbeiner! Alles Rat holen hatte nicht geholfen, da jeder eine andere Meinung hatte und natürlich ist auch jeder Hund anders.

Da las ich dann bei Ebay das Angebot von dem Erziehungshalsband *Antibell*..

Bischen teuer dachte ich, aber da etwas Ratlos, dachte ich schaden kann es nicht und die Versprechungen hörten sich auch zu verlockend an.

Also dieses Antibell ersteigert, und auf Lieferung gewartet. Als es endlich da war, sah das Ding nicht so toll aus. Der Kasten kam mir zu groß vor und das Halsband war auf jedenfall 2 Nummern zu groß. Mein mittelgroßer Hund hatte nur ein Doppeltes Kettenhalsband um, das ich aber für das Gerät nicht benutzen konnte. Also nochmals Geld ausgegeben und ein Nylonhalsband gekauft, damit der Kasten daran befestigt werden konnte.

Tja und dann ging es schon mal los. Der Kasten war eben doch etwas zu groß und hielt nicht am Halsband, sondern rutschte daran immer nach unten. Problembeseitigung mit Gummiband, dieses mußte ich mehrmals machen, da Wuffi bei jedem Kratzen den Kasten davonfliegen ließ!

Auf jedenfall war ich gespannt wie denn nun die Wirkung von dem Teil ist, es heißt ja Vibration und/oder ein unangegenehmer Ton erklinge.

Mein Wuffi hatte die Macke, durch unsere Hecke zum Nachbarn abzuhauen und das wollten wir ihm abgewöhnen, weil Nachbar schon böse wurde, wegen den hinterlassenen Löchern von Wuffi und seinen natürlichen Hinterlassenschaften!

Nun gut, also haben wir es versucht zuerst mit dem Ton von Antibell. Reaktion von Hund war ein blödes umgucken, wo denn das herkommt, sonst nichts, sondern mit einem Affenzahn durch die Hecke trotz piepsen!

Blieb jetzt nur noch die Vibration über..wir waren ca. 5 m entfernt vom Wuffi nähe Hecke um den richtigen Zeitpunkt zu erwischen..

Ein Spurt vom Hund Richtung Hecke, Vibra gedrückt(natürlich mit dem entsprechenden Komando)!! Reaktion war ein kurzer Seitensprung, aber dann doch geradewegs durch die Hecke auf und davon!!

Das ganze haben wir jeweils 20 mal mit Ton und 30 mal mit Vibration geübt und auch beides zusammen..

Das Ende vom Lied war: Ärger bis heute mit dem Nachbarn und ein Hund der grinst, wenn er das Halsband um hat..

Fazit: Spart Euch die Kosten, geht auf den nächsten Hundeübungsplatz und holt Euch dort tatkräftige Hilfe!

Weiterhin viel Spaß bei Ebay wünscht Euch pfoten...weg  ;o)

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden