Hunde sollen im Winter angeblich nicht frieren?

Aufrufe 21 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Also wenn ich diesen Schmarren lese, dass Hunde angeblich nicht frieren sollen im Winter, dan trifft dies evtl. auf Wölfe und Haskis zu und evtl. Berhardduddel= sprich Berhardiner- aber in Praxis ist es doch so,dass wenn jemand Hunde bei minus 25 Grad dauernd im Freien lässt auch schon Hunde erfroren sind- dann sollte man sein Herrchen oder Frauchen ebenfalls anleinen vor dem Supermarkt ,oder am Bauernhof, oder vor seinem Haus, aber dann bitte gleich nackt, damit er weiß was Kälte bedeutet, ich glaube diese Person kennt die neuen Tierschutzgesetze noch nicht-man sollte mal prüfen wo er wohnt und sehen wie sein Hund lebt-m.Gruß Sascha - WSPA Mitglied
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden