Hummel II. Wahl

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Habe in letzter Zeit  wiederholt feststellen müssen das Hummelfiguren II. Wahl eingestellt wurden, ohne darauf hin zu weisen .
Bezeichnungen in der Artikelbeschreibung wie , neu ,ohne Mängel oder tadellos sind in diesem Fall nicht zutreffend.
Ein gewerblicher Verkäufer der seine Figuren als tadellos anbietet,  obwohl der Schleifstrich zu sehen ist ,handelt unseriös denn II.Wahl bedeutet immer eine Wertminderung.
Sie würden ja auch keine " Blaue Mauritius " kaufen wo ein paar Zähne fehlen ,in der Annahme das wäre bedeutungslos.
Das Wichtigste  beim Kauf von Hummelfiguren ist die Bodenmarke . Darauf ist die Hummelnummer ,die Fabrikationsmarke,und die Ouallität zu erkennen.
Oft werden Figuren mit nur einem Bild eingestellt,ohne Bodenbild. Ohne dieses Bodenbild kann ich keinen Sammlerwert laut Katalog ermitteln.

Dan möchte ich noch einem Hummelratgeber widersprechen ,bezüglich von  Glasurrissen.
Nach "Luckys 12.Edition Hummelfiguren" stellen Glasurrisse eine Wertminderung dar. Die Wertminderung richtet sich nach der Ausdehnung  der Glasurrisse,ob sie nur am Boden,das Gesicht,oder die ganze Figur befallen ist.Leider weiß ich nicht,ob im Schwatlo-Katalog dazu etwas beschrieben ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden