How to smoke a liquid - wie Sie Liquids richtig gebrauchen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

How to smoke a liquid - wie Sie Liquids richtig gebrauchen

Die E-Zigarette hat das Rauchen revolutioniert. Streng genommen wird eine E-Zigarette oder E-Pfeife nicht geraucht, sondern gedampft. Das, was verdampft wird, ist das Liquid: eine Flüssigkeit, die verschiedene Stoffe enthält und während des Verdampfens das Inhalieren ermöglicht. Anfänger sollten einige Tipps beherzigen, bevor sie zum ersten Mal ein Liquid benutzen. Danach können Sie die E-Zigarette bei jeder Gelegenheit benutzen – zu Bier, Wein, Kaffee oder einfach zwischendurch.

  

Entdecken Sie die richtige Zugtechnik

Grundsätzlich gilt: Beim Dampfen ziehen Sie länger als bei einer normalen Zigarette. Ein Zug sollte mehrere Sekunden dauern. So vermeiden Sie, dass sich durch zu heftiges Ziehen der Verdampfer zu sehr erhitzt. Heftiges Ziehen kann auch dazu führen, dass Sie Liquid in den Mund bekommen. Dies sollte nie passieren, da die Flüssigkeit zum Verdampfen und nicht zum Verzehr gedacht ist. Ob Sie zwei Sekunden oder fünf ziehen, bleibt Ihnen überlassen. Des Weiteren sollten Sie darauf achten, dass der Tank immer gefüllt ist. Ziehen Sie nicht an der E-Zigarette, wenn kein Liquid mehr enthalten ist.

  

Den passenden Nikotingehalt finden – probieren Sie verschiedene Liquids aus

Es gibt verschiedene Arten von Liquids, von denen die meisten Nikotin enthalten. Ehemalige Raucher besorgen sich nikotinhaltige Liquids, da ihnen das Nikotin zumindest in der Anfangszeit sonst fehlt. Ob der Umstieg auf ein Nikotin-freies Liquid (ähnlich wie nikotinfreier Shisha-Tabak) im Laufe der Zeit möglich ist, muss jeder Dampfer selbst herausfinden. Das Nikotin entfaltet beim Dampfen seine Wirkung langsamer als beim Rauchen von Zigarettentabak oder einer Zigarrentabak. Deswegen ist für den gleichen Effekt ein Liquid mit hoher Nikotin-Dosierung „besser”. Anfänger sollten zu Beginn nicht zu häufig ziehen, um die Wirkung des Dampfes abschätzen zu lernen. Schließlich soll nicht zu viel Nikotin inhaliert werden, als es der Körper gewohnt ist.

  

Liquids selbst mischen – nur für Profis

Auf den ersten Blick scheinen Liquids recht teuer. Deswegen entscheiden sich viele Dampfer, die Liquids selbst zu mischen. Anleitungen dazu gibt es in den E-Raucher-Foren. Beachten Sie, dass Sie sich genau in die Materie einlesen, bevor Sie Ihr selbst gemischtes Liquid verwenden. Wenn Sie keine Kenntnisse von Chemie und den Inhaltsstoffen haben, sollten Sie dieses Vorhaben lieber ruhen lassen. Ihren Tabak drehen Sie sich ja schließlich auch nur, wenn Sie über die notwendigen Fertigkeiten verfügen. Fertige Liquids werden auch günstig angeboten. Bei ihnen können Sie sich darauf verlassen, dass viele andere Dampfer bereits Erfahrungswerte gesammelt haben. Der Aufwand für das Mischen ist ebenfalls nicht zu unterschätzen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden