Hotelgutscheine mit überteuerten Kosten für Halbpension

Aufrufe 186 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe einen Reisegutschein ergattert und war stolz, dass ich so wenig dafür zahlen muss:
3 Nächte für 2 Personen in einem relativ schönen Hotel in Fulda, das Hotel Lenz.
Aber:
1. Die Versandkosten des Verkäufers belaufen sich auf satte 5,99 Euro, wobei er den Gutschein in einem stinknormalen Brief verschickt zu 55 Cent. (!)
2. Der Anbieter gibt zwar an, dass "lediglich" noch die Kosten für Frühstück und Abendessen hinzukommen, aber die Nachfrage im Hotel ergibt, dass das satte 34,- Euro pro Person und pro Tag sind. (!)
Der Anbieter heisst "hp-reisen" und hat schon sehr viele negative Bewertungen. Mich hat hp-reisen auch schlecht bewertet, obwohl ich sehr schnell überwiesen habe. Eine Rachebewertung. hp-reisen hat mich auch aufgefordert, meine negative Bewertung zurückzunehmen, hab ich aber nicht gemacht, ich nehme auch gerne einmal eine negative Bewertung in Kauf, ich möchte nicht immer meinen Mund halten und kuschen!!!
Mir war vorher klar, dass die Versandkosten sehr hoch sind, hatte aber gedacht, dass der Gutschein versichert kommt oder als Einschreiben oder so, aber nix, ein normaler Umschlag! Ich bin nicht die erste, die das bemängelt.
Ich würde, alles in allem gesehen, nie wieder bei hp-reisen etwas bestellen, alleine auch schon wegen dem Umgangston, der den Negativbietern (wir enttäuschten Käufer) gegenüber herrscht.
hp-reisen hat eine Quote von 96,7%, wobei viele ihre negative Bewertung auch zurückgezogen haben, eben weil sie selber keine wollen.
So, danke für´s ganz durchlesen!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden