Hotelgutscheine Vorsicht und ein wenig clever

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wir kaufen nun seit einem Jahr Hotelgutscheine und reisen damit.Bisher haben wir nur positive Erfahrungen gemacht, bleiben allerdings innerhalb Deutschlands und gehen an private Hotelbesitzer nicht dran. d.h. wir kaufen nur Hotelgutscheine von großen Hotelketten. Dort ist es dem Personal egal, wie man bezahlt hat.
Anfangs habe ich z.b.  bei kleinen Hotels im Schwarzwald oder ganz schlimm, in Speyer angerufen. Da muss ich sagen, dass das Telefonat mit dieser Unhöflichkeit und Unverschämtheit , als ich den Kauf eines Gutscheins erwähnte,mir schon gereicht hat.Da weiss man dann auch, wie man empfangen wird, nämlich als hätte man gar nicht bezahlt.
Des weiteren kann ich mich auch manchmal des Gefühls bei Familien-oder EInzelbetrieben nicht verwehren, dass manche sich über die Gutscheine sanieren wollen.Das Geld bekommen Sie nämlich bei Kauf des Gutscheins ausgezahlt So ein Hotel kann dann auch schon mal insolvent sein, bevor man den Gutschein eingelöst hat.Da kann der Vermittler dann natürlich auch nicht mehr helfen.
Also grundsätzlich eine runde Sache, bei der man ein bisschen aufpassen sollte.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden