Hotel Marques de Pombal in Lissabon

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Im November 2005 übernachteten wir für zwei Nächte im  Hotel Marques de Pombal.

Ausgewählt aufgrund seiner zentralen Lage an der Haupteinkaufsstrasse Avenida de Liberdade, haben wir uns dort sehr wohl gefühlt.

Das Hotel ist erst ca. 3 Jahre alt und hat 123 Zimmer und 3 Suiten auf 10 Etagen, es hat 4 Sterne.

Unser modern eingerichtetes Zimmer war nicht sehr groß( ca. 18 qm plus Bad), aber die Einrichtung war sehr gut: 2 zusammenstehende 1 Meter breite Einzelbetten( mit richtigen Oberbetten, keine Wolldecken mit Laken!), 2 Sessel mit Tisch, Schreibtisch, TV( nur deutsches RTL), Minibar, großer Schrank im Flurbereich mit kostenlosem Safe, ausreichend Lampen.

Das kleine Bad war ausgestattet mit Acrylbadewanne, WC, Bidet, großem Waschtisch, Fön, Kosmetikspiegel, riesige Badetücher, Seifen, Shampoo, Q-Tipps u.a.
Die Armaturen waren von Grohe, Wasserdruck ebenfalls top, also problemloses Duschen in der Badewanne möglich!

Das Hotel ist nur relativ schlecht für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Aufzüge sind klein( aber ein Rollstuhl müßte noch reinpassen) und in den Standardzimmern kann man sich keinesfalls im Rollstuhl bewegen!

Der Lärm auf der sechspurigen Avenida wird duch die Doppelfenster zu fast 100 Prozent ausgesperrt, allerdings muß man dann im Sommer wohl mit der gradgenau regulierbaren Klimaanlage( Kühlen und Heizen) schlafen!

Das Frühstück war im Zimmerpreis von 74 Euro enthalten.(regulärer Zimmerpreis ab ca. 99 Euro, wir haben bei hotel.de gebucht).

Beim Frühstücksbuffet gab es folgende Highlights: 2 Sorten Rührei, Speck, Würstchen, Bratkartoffeln, Aufbackbrötchen mit und ohne Körner, Croissants, Wurst und Käse, Marmeladen, Cerealien, Joghurt, frische Früchte. Auswahl an kalten und warmen Getränken. Auch ganz passable Teeauswahl.

Es gibt auch eine sehr schön eingerichtete Bar im ersten Stock mit Blick auf die Avenida. Über das Preisniveau der Speisen und Getränke kann ich leider nichts sagen, da wir die Bar nicht besucht haben!

Empfangen wurden wir von sehr nettem Personal, in Hotels dieser Größenordnung nicht immer üblich.

Erreichbar ist das Hotel per Aerobus Nr. 91 ab Flughafen( ca. 15 Minuten Fahrzeit), Bus Nr. 22( auch ab Flughafen). Die Metrolinien Azul(blau) und Amarela(gelb) halten ebenfalls am Hotel( Haltestelle Marques de Pombal).

Um in die Altstadt Lissabons zu kommen, läuft man ca. 10 Minuten zu Fuß( immer die Avenida entlang) oder man benutzt die Metro oder eine der zahlreichen Buslinien.

Kaufen sie sich eine "7 Colinas Card"  für die öffentlichen Verkehrsmittel. Damit kann man Metro, Bus, Strassenbahn und Aufzüge benutzen. Preis der Karte einmalig 50 Cent plus Aufladung für 1 oder mehrere Tage( 1 Tag für 2,85 Euro, 5 Tage für 11,35 Euro). Automaten und Verkaufsschalter in vielen Metrostationen.

Das Hotel hat eine sehr gute Webseite( auch auf Englisch), bitte über Suchmaschine suchen.

Viel Spaß in Lissabon !

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden