Hornhaut

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Viele Menschen leiden an vermehrter Hornhaut und rauhen Stellen an den Füßen.
Es gibt im Handel zwar Hornhautschaber, mit dem man sich da selbst behelfen kann. Wer aber wenig Ahnung davon hat, kann sich dabei auch verletzen und tiefe Kerben schneiden.
Auch spezielle Cremes kann man kaufen und die Hornhaut damit einreiben. Das alles kostet aber wieder Geld.

Ein sehr günstiges Mittel haben hierfür unsere Omas gekannt.
Sie haben die betreffenden Stellen mit Buttermilch regelmäßig eingerieben. Noch besser wirkt ein Fußbad mit Buttermilch. Das macht man dann einige Tage hintereinander und dann ist die Haut wieder glatt und weich.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden