Honda Pan European ST1100

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich halte dieses Modell für eines der ausgereiftesten Motorräder. Die 2000er Modell sind nicht mehr zu verbessern und waren die letzten dieser 1100er Serie. Ich bin ca. 20.000 km mit meiner, in 2 Jahren, gefahren. Ich bin noch immer von der Maschine überzeugt. Es soll Fahrzeuge geben die 300.000 km und mehr auf dem Tacho haben und immer noch ohne Mucken fahren. Ein 30 Liter Tank, 2 Koffer mit locker Platz für jeweils einen Helm, Unmengen an vernünftigen Zubehör, sprechen für sich. Locker platznehmen hinter dem Lenker und gut ist. Ausgereifter V4 Motor. Kardanantrieb. Sehr guter Schutz vor Wind und Wasser. Einfach gut. Ich hatte eine Corbinsitzbank installiert und eine andere Verkleidungsscheibe von MRA gewählt. Was ich nicht so prickelnd empfand, waren die knapp 7 Zentner-Gewicht. Mit knapp 173cm bin ich nicht wirklich für diese Motorrad geboren. Es hat nichts mit dem fahren oder der gleichen zu tun. Es geht da eher ums schieben, parken, auf- und absteigen. Ist die Fuhre mal auf Weg, ist alles vergessen. Wie auf Schienen. Es war ein Genuß Pässe wie das Stilfserjoch zu fahren. Der Unterhalt ist in Relation, zur Masse der Fahrzeugs, erträglich. Das Moped will eben beschleunigt und gebremst werden. Das merkt man deutlichst. Bei Ersatzteilen muß mit einer gewissen Hochpreisigkeit gerechnet werden. ABS und CBS Bremssystem sind Top. Im Ganzen ein klasse Motorrad mit Kanten und Ecken. Weitere Infos findet man beim "ST Owners Club Germany" - "STOC"
2003, Pfingsten, am Penserjoch


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden