Holzheizung welche Leistung benötige ich ?

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Frage nach der richtigen Grösse eines Holzkessels hängt von dem Einsatzbereich und von dem gewünschten Energieertrag ab.
Wenn Sie den Holzkessel nur als Zusatzheizung benutzen und hin- und wieder mal etwas Holz verbrennen wollen, so reichen Holzkessel mit Leistungen von 5 - 15 KW völlig aus.Bei diesen Holzkessel wird auch immer wieder betont das Sie nicht messpflichtig seien, das stimmt. Jedoch ist dabei nur die erstmalige Einmessung gemeint (Kosten ca. 50 - 150 €), eine jährliche Messpflicht bei Holzkesseln gibt es nicht egal welche Leistung Sie haben (von Industrieanlagen einmal abgesehen).

Wer allerdings mehr als ca.10 Raummeter Holz im Jahr verbrennen möchte sollte besser auf grössere Holzkessel mit Leistungen ab 20KW benutzen.
Diese Holzkessel haben meist wesentliche grössere Füllräume und können Holzscheite von 50 - 100 cm aufnehmen, das erleichter die Arbeit sehr.

Es gibt auch einen Hersteller (Forster ) der einen Holzvergaser mit 14,9 KW und 50cm Holzscheitlänge baut,
dieser eignet sich sehr gut für kleine Einfamillienhäuser oder ähnliches bis zu ca. 150 qm.

Bei allen Holzkessel (außer vielleicht bei den 5 - 12 KW Geräten) muss mit einem Pufferspeicher gearbeitet werden
( siehe auch unseren Ratgeber "Warum Pufferspeicher bei Holzheizungen")

Die Grösse bzw. die benötigte Leistung eines Holzkessels hängt davon ab welche Wärmeabnahme ich auf der Gebäudeseite und bei der Warmwasserbereitung habe. Bei einem Gebäude von 200qm (BJ 1970 leicht gedämmt, Wärmebedarf ca. 80W/qm) benötigen wir ca. 16 KW plus die Warmwasserbereitung. Bei der Warmwasserbereitung muss beachtet werden das kurzfristig hohe Leistungen benötigt werden.
Warmwasserspeicher haben Aufnahmekapazitäten von 30KW (bei ca. 120L) bis zu 120KW (bei ca. 1000L)

Bei diesen wechselnden Wärmebedarf ist ein richtig dimensionierten Pufferspeicher sehr wichtig,
damit er die einzelnen Energisbedarfspitzen auffangen kann.

Bei unseren Beispiel reicht ein 20 - 30 KW Holzkessel aus wenn die Warmwasserbereitung nicht über ca. 400L beträgt.

(weitere Informationen erhalten Sie unter 05531 94 95 93)

Wir bekommen immer wieder die Frage gestellt ob ein Holzkessel grundsätzlich grösser ausgelegt werden muss als eine Öl- bzw. Gasheizung.
Auf Grund der heutigen Technik bei Holzkesseln ist davon abzuraten einfach mal einen zu kaufen der 2 Nummern grösser ist als die vorhandene Heizung. So etwas kann nach hinten losgehen. Wenn der Holzkessel zu groß gewählt wird und die Wärme nicht mehr abgeben werden kann wird er sehr schnell verrußen bzw. verteeren.

Mann kann keine pauschale Antwort auf die Grösse eines Holzkessel geben weil alle Faktoren dabei berücksichtig werden müssen.

Eine Möglichkeit ist das Sie uns folgende Daten mitteilen und wir Ihnen einen Holzkessel empfehlen.

Wir benötigen: qm zubeheißende Fläche, Personenanzahl, Grösse Warmwasserspeicher (oder Durchlauferhitzer), sind grössere Badewannen oder Whirlpools vorhanden, Maße des Schornsteins (Höhe und Durchmesser)
einfach alles an

Wir verzichten gezielt auf technische Details und wissenschaftliche Berechnungen, sondern versuchen

mit einfachen Erklärungen Ihnen das Thema etwas näher zu bringen.

Wenn Sie technische Daten oder Berechnungen wünschen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Ich hoffe ich hab Sie nicht zu sehr gelangweilt und stehe Ihnen gern für ausführliche Frage zur Verfügung
Autor: R.A. Beckmann-Kummer

Hier erfahren Sie mehr über uns

Auf diesen Seiten versuchen wir häufig gestellte Fragen einfach und neutral zu beantworten.

Wenn Sie technische Daten oder Berechnungen wünschen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. 
R & K GmbH
europäischer Fachgroßhandel für Haustechnik
37603 Holzminden Gaußstr. 5 - 7
  Telefon 05531 - 94 95 93    oder    12 77 28
Fax: 05531 - 94 95 50

Das Kopieren der Texte, Bilder und Inhalte, auch auszugsweise, sind ausdrücklich untersagt
und bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung der R&K GmbH.
Widerrechtliche Verstöße gegen das Copyright werden straftrechtlich verfolgt.
Alle Rechte bleiben vorbehalten

hier finden Sie weitere Informationen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden