Hörmann Garagentorantriebe Ecostar

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Garagentorantriebe sind eine schöne Sache und haben nichts mit Spielereizu tun.Bei Regen oder Kälte und dann noch inder Dunkelheit nach einemSchlüssel oder dem Schloss suchen hat sich mit dieser Anschaffung erledigt.Wenn es sich um einen Markenhersteller handelt darf man ruhig ein paar Euro sparen und muß nicht eines der teuren Varianten wählen.Wie z.b. den Hörmann Antrieben. Hier reichen 160.- bis 200.- €uro aus um einen guten Antrieb zu bekommen.Die Montage ist nicht so schwer wie sie auf der Anleitung aussieht! Die ist für Schwing-und Sektionaltore (Rolltore) gleichermaßen ausgelegt.Hier das bekannte Firmenzeichen von Hörmann

Leider werden,wegen der Versandkosten, meisten 2teilige  Führungschienen im Komplett Set dazu angeboten.Ich würde aber in Zukunft lieber eine 1 teilige wählen.Die ist Geräusch -und Vibrationsärmer als die 2 teilige.Das ist ein kl. Schwachpunkt der aber wirklich nicht ins Gewicht fällt.Der 2 te. sind die Stopper /Anschlagbegrenzer die  das Tor /bzw. den Schlitten an der richtigen Stelle anhalten.Diese müssen ,so ist es auch beschrieben "sehr fest" angezogen werden !Ist das nicht der Fall, werden diese vom Antrieb der "sehr ordentlich" ist verschoben und das angelernte Öffnungsprogramm kann sich verstellen und sich dadurch die Notentriegelung auslösen.In der Regelreicht es aber,wenn man dann die verschobenen "Stopper" wieder in Position bringt und die Notentriegelung wieder einrastet.Sollte sich das Lernprogramm mal total verrannt haben,das Tor nicht schließt oder nicht öffnet oder irgendwo unterwegs stehebleiben,dann Stopper wieder in die richtige Position bringen , alles auf Null stellen ,wie  es beschrieben ist und dann läuft es auch wieder.Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, ein (universal) Notentriegelungsset, das es auch hier bei Ebay gibt zu montieren.Das ermöglicht die Toröffnung von aussen, falls mal der Strom weg ist! Herstellerspezifische sind teurer und nicht notwendig.Für die Handwerker unter uns alles kein gr.Problem.

Ich habe von Hörmann den günstigsten Antrieb mit 2 Handsendern  gewählt und bin zu frieden damit.Nach einigen Anfangsproblemchen ,die beim Einrichten passieren können, ist alles ok.Die Stopper könnten etwas mehr Klemmkraft haben und massiver sein, aber ich glaube man ist bei Hörmann auf der richtigen Seite. Ich würde nächstes mal event.noch etwas mehr ausgeben und eines der noch hochwertigeren Antriebe kaufen. NoName Billigteile  würde ich eher nicht empfehlen, obwohl die Preise 80.--100.-€. dafür verlockend sind.Aber Teile und Service bleiben auf der Strecke.

Viel Spass beim anbauen Napoli1111

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber