Höfliche Umgangsformen zwischen Käufer & Verkäufer

Aufrufe 23 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo!

Leider können wir Käufer den gewünschten Artikel nicht besichtigen und sind auf ~wahrheitsgemäße~ und ~detaillierte~ Angaben des Verkäufers angewiesen.
So, wie in meinem Fall mit einer Kaffee-Maschine (unwahre Angaben des Verkäufers), mein Ratgeber vom 01.05.09, sollte es jedoch von den Verkäufern NICHT gehandhabt werden.

Die meisten Verkäufer sind für unsere Fragen offen und zugänglich, manche sogar zuvorkommend und charmant, man kann aber auch an „schwarze Schafe“ geraten.
Nicht verzagen, immer höflich und nett, so kommt man am weitesten! Nicht nur bei eBay auch im Leben!!-;) -;)

Ich gebe jedem neueren eBay-Käufer den Rat, lesen, lesen, die ganze Produktbeschreibung –vollständig- durchlesen! Wenn man etwas nicht ganz versteht oder unsicher ist sollte man den Verkäufer unbedingt anschreiben und seine Fragen stellen.

Sehr viele Verkäufer geben eine wirklich mehr als dürftige Artikel- /Produktbeschreibung ab. Manchmal NUR einen Satz oder wenige Worte und dann glauben sie, damit einen hohen Verkaufserlös erzielen zu können.
Dem Käufer bleibt nichts anderes übrig als Fragen an den Verkäufer zu stellen.

Ob diese jedoch beantwortet werden lasse ich dahingestellt sein.

Höflich bleiben, immer kurze knappe Fragen stellen und niemals unfreundlich auftreten.
Damit hat man sicher eine größere Chance auf eine Rückantwort!!

Außerdem empfehle ich, was ich leider erst seit kurzer Zeit praktiziere, sich das Bewertungsprofil und die „Sterne“ des Verkäufers anzusehen. Gibt es schon viele Negativbewertungen ist es ratsam die Texte durchzulesen und unbedingt die Kommentare des Verkäufers.
Danach muss jeder Käufer selbst zu entscheiden, geht er das Risiko ein und steigert bei diesem negativ belasteten Verkäufer oder lässt er es doch lieber bleiben, um evtl. vorprogrammiertem Ärger auszuweichen.

Das soll in KEINSTER Weise heißen, dass alle Verkäufer mit Negativbewertungen schlecht sind!!!!! -;) -;)

Ich habe kleinere Verkäufer, bei denen ich schon sehr oft und auch ohne Probleme gekauft habe und weiterhin kaufen werde, die zwischen 4 und 8 Negativbewertungen haben. Bei größeren Firmen, entsprechend mehr Verkäufe demnach auch mehr negative Punkte, hatte ich bisher das Glück wenige Beanstandungen monieren zu müssen.
Meiner Meinung, und dies sieht man an den Texten und dem Umgangston zwischen Verkäufer und Käufer in den Bewertungen, kommt es immer darauf an auf welcher Ebene man sich untereinander verständigt.

Ich muss es nochmals betonen, höflich, gesittet, freundlich, manierlich, dann erst kann man die gleiche Reaktion des Anderen erwarten.
Wenn man jedoch gleich unhöflich und unfreundlich auftritt, wird der Gegenüber sich überlegen ob er nicht ebenso reagiert.
Wenn er überhaupt reagiert!

Sollte etwas mit der Lieferung nicht in Ordnung sein, kann man nochmals ~nett und freundlich~ bei dem Verkäufer nachfragen und um Auskunft bitten.
Dann jedoch kommt es auf die Reaktion des Verkäufers an. Viele sind einsichtig, unterbreiten Vorschläge, wie man alles am besten regeln kann damit beide Seiten zu ihrem Recht kommen und zufrieden sind.
Manche Verkäufer sind, leider, uneinsichtig und vollkommen von sich und dem „Mist“, den sie in der Produktbeschreibung und/oder bei der Lieferung verzapft haben, überzeugt und es kann kein weiterer Schriftverkehr zustande kommen, da beide Seiten verhärtet sind.

Bei uneinsichtigen Verkäufern und schwerwiegenden Mängeln oder Verstößen bleibt uns Käufern ~wieder dieses Wort „leider“~ nichts anderes übrig als eBay um Hilfe zu bitten. Von dort kommt sicher NUR die Aussage „klagen Sie“.
Somit besteht für uns Käufer, jedoch erst nach zähen Verhandlungen, die einzige Möglichkeit eine Negativbewertung abzugeben.

Diese muss sich der Verkäufer dann selbst zuschreiben.

Nun viel Spaß weiterhin bei Ihren eBay- Steigerungen und, an beide Seiten die Bitte,

 

~IMMER höflich und nett bleiben ~!!

 

„Höflichkeit ist die Blüte der Menschlichkeit. Wer nicht höflich genug, ist auch nicht menschlich genug“. Dies sagte schon Joseph Joubert.

 

DANKE für Ihr Interesse!! -;) -;)


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden