Hochzeitsringe aus dem Metall des Mondes – so wählen Sie perfekte Trauringe aus Silber aus

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hochzeitsringe aus dem Metall des Mondes – so wählen Sie perfekte Trauringe aus Silber aus

Die zeitgenössische Adaption des klassischen Traurings: Eheringe in Silber sind eine moderne Alternative zum traditionellen Trauring. Mit einem stilvollen Ehering-Set aus Silber kombinieren Sie die Symbolkraft eines traditionellen Eherings mit dem zeitgenössischen Design individueller Schmuckstücke. Ein Ehering aus Silber wirkt oft auf den ersten Blick gar nicht wie ein klassischer Trauring und überzeugt mit seinem alltagstauglichen Stil, der sowohl mit Businessmode als auch mit Trends kombinierbar ist. Wenn Sie sich ein unkompliziertes Schmuckstück für die Trauung wünschen, ist ein Ehering aus Silber die optimale Wahl. Die cleane, unterkühlte Optik der modernen Silberringe gefällt Paaren in jedem Alter, die sich individuelle Schmuckstücke im aktuellen Stil wünschen.
Dabei bieten Trauringe aus Silber auch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis: Mit Eheringen in Sterlingsilber erwerben Sie langlebige Partnerringe mit einem hohen Feingehalt an echtem Silber zu moderaten Preisen. Die Preise für Eheringe aus Silber liegen weit unterhalb der marktüblichen Angebotspreise von Trauringen aus Gold oder Platin. Im Trend liegen neben Silberringen auch Eheringe aus einem Materialmix wie Silber mit Palladium und Silber mit Rotgold. Silber ist auch als Metall des Mondes bekannt und überzeugt im Mix mit anderen Edelmetallen oder einem kleinen Diamanten mit seiner zeitlosen Eleganz.
Erfahren Sie jetzt mehr über den neuen Trauring-Trend in Silber und finden Sie ein Ehering-Set, das wirklich zu Ihnen passt. Lesen Sie mehr über die Materialeigenschaften von Silber und auf welche Qualitätskriterien Sie beim Kauf achten sollten. Nicht nur Schmuckkenner wissen: Eheringe aus Silber feiern international gerade ein großes Comeback. Mit einem silbernen Trauring stecken Sie Ihrem Partner also auch ein Schmuckstück an den Finger, das klassische Materialien wie Gold in Sachen Trendpotenzial gerade übertrumpft.

1. Eheringe in Silber: Das Symbol der Liebe gestern und heute

Trauringe sind keine moderne Erfindung: Bereits die alten Ägypter trugen Partnerringe als Symbol der ewigen Liebe. Zu den Besonderheiten des internationalen Brauches, eine Ehe mit Ringen zu besiegeln, gehört die Wahl des Ringfingers, der sich traditionell an der linken Hand befindet, während der Ehering in Europa hingegen rechts getragen wird. Eheringe stehen für Beständigkeit und Treue. Tradition haben auch Inschriften auf Eheringen, für die heute meistens die Namen des Paares und das Hochzeitsdatum gewählt werden. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich die meisten Paare für Trauringe aus klassischem Gelbgold entschieden, während aktuell die Farbe Silber im Trend liegt. Um einen neuen Trend handelt es sich dabei allerdings nicht: Schon früher bevorzugten Paare silberne Ringe zur Trauung, weil sie sich teurere Eheringe in Gold schlichtweg nicht leisten konnten.
Zum Comeback silberner Trauringe hat vor allem der allgemeine Vintage-Trend beigetragen, der auch silbernen Eheringen eine erneute Popularität beschert hat. Klassischer Schmuck im opulenten Vintage-Stil, der an die Ära von Stilikonen wie Grace Kelly erinnert, behauptet sich seit einigen Jahren als internationaler Trend von exklusiver Fine Jewelry bis zu preisgünstigen Modeschmuckmarken. Auch Trauringe funkeln seither wieder in elegantem Silber und werden dabei bevorzugt mit raffiniert geschliffenen Edelsteinen kombiniert. Fast wie echter Vintage-Schmuck aus einem Hollywoodfilm – das sind die neuen Trauringe in stilsicherem Silber!

2. Eigenschaften und Qualitätsmerkmale von Silber

Bei der Auswahl von Trauringen dürfen Sie diesen kühl-glänzenden Trend nicht verpassen: Eheringe in Silber laufen klassischem Goldschmuck gerade den Rang ab. Silber gehört wie Gold zu den Edelmetallen und wird überwiegend aus Silbererzen gewonnen. Echtes Silber zeichnet sich durch eine weiß glänzende Oberfläche aus und hat einen metallischen Glanz. Neben Gold und Edelsteinen gehört Silber zu den meistverwendeten Materialien zur Schmuckherstellung. Erfahren Sie jetzt mehr über die beliebtesten Silberlegierungen und die qualitativen Merkmale von Trauringen aus echten Silber.

Trauringe aus Silberlegierungen: 925er Sterlingsilber

Schmuck wird überwiegend als Legierung 925er Silber angeboten, die auch unter dem Begriff Sterlingsilber bekannt ist. Trauringe aus Sterlingsilber bestehen zu 925 von 1.000 Anteilen aus echtem Silber. Die Legierung enthält weiterhin geringe Anteile von Kupfer. Durch die Legierung, also die Mischung mit anderen Metallen, erhält Silber eine verbesserte Materialhärte. Auch bei Trauringen aus Gold handelt es sich um Legierungen. Bei der Auswahl von Trauringen erkennen Sie Sterlingsilber an dem Feingehaltsstempel auf der Innenseite der Ringe mit der Nummer „925“. Jeder Echtschmuck aus Sterlingsilber ist mit einem solchen Feingehaltsstempel gekennzeichnet.

Weitere Silberlegierungen: 925er Silber mit Palladium

Silber lässt sich sehr gut mit anderen Metallen legieren. Im Segment hochpreisiger Schmuckstücke wie Trauringen erfreuen sich derzeit Silberringe mit einem Anteil von Palladium einer großen Beliebtheit. Palladium ist ein Platinmetall, dessen Materialeigenschaften weitgehend mit dem teuren Platin vergleichbar sind. Häufig wird Palladium heute auch als preisgünstigere Alternative zum exklusiven Platin als Material für Trauringe bevorzugt. Als Bestandteil von Silberlegierungen hat Palladium etwa 20 bis 30 Prozent Anteil an der Gesamtmasse und erhöht damit die Wertigkeit des Silberschmucks. Silberringe mit Palladium laufen nicht an und zeichnen sich durch eine erhöhte Korrosionsbeständigkeit aus. Im Trend liegen auch Eheringe aus den zwei Edelmetallen Palladium und Silber, bei denen Palladium 500 mit Silber 925 kombiniert wird. Bei diesen Ringen erkennt man die Bestandteile aus Palladium an ihrer dunkelgrauen Farbe, die sich optisch vom helleren Silber unterscheidet.

Qualitätsmerkmale hochwertiger Silberringe

Eheringe trägt man ein Leben lang und wünscht sich daher eine besonders hochwertige Materialqualität. Grundsätzlich ist Silberschmuck sehr langlebig und robust, neigt ohne eine Schutzschicht allerdings zum Anlaufen. In diesem Fall verfärbt sich der Silberring mit der Zeit schwarz und muss dann gereinigt werden. Silber neigt besonders durch den Kontakt mit Schweiß und der Luft zu Verfärbungen. Wer sich silberne Eheringe wünscht, die nicht anlaufen, sollte diese Materialqualitäten wählen:

  • Palladiumsilber
  • Sterlingsilber rhodiniert

Neben Silberringen mit einem Anteil von Palladium läuft auch rhodinierter Silberschmuck aufgrund seiner Rhodium-Auflage nicht an.

3. Elegante Klassik in Silber: Trauringe mit Gold oder kleinen Diamanten

Sie wünschen sich silberne Trauringe in exklusiver Qualität? Dann ist ein modernes Trauring-Duo mit Gold und einem kleinen Diamanten als Edelstein genau die richtige Wahl für Sie. Für diese hochwertigen Trauringe werden mehrere Edelmetalle miteinander kombiniert. Sie erhalten diese sogenannten Bicolor-Ringe in folgenden Materialqualitäten:

  • 925er Silber und Gelbgold 333 bis 750
  • 925er Silber und Rotgold 333 bis 750
  • 925er Silber und Weißgold bzw. Graugold 333 bis 750
  • Palladiumsilber 800 mit Gold 333 bis 750.

Trauringe werden als Fingerring-Set, bestehend aus einem Damen- und Herrenring, angeboten. Dabei ist der Herrenring in der Regel etwas größer als der Damenring. Der Trauring für Damen ist bei den meisten Trauringen mit einem kleinen Diamanten besetzt, der den eleganten Ehering perfekt abrundet und ihm ein exklusives Strahlen verleiht. Trauringe mit echten Diamanten erhalten Sie heute auch im mittleren Preissegment. Bei den Edelsteinen handelt es sich um Mini-Diamanten mit klassischem Brillantschliff. Das Gewicht des Diamanten wird mit der Maßeinheit Karat (kt) angegeben. Zu den weiteren Qualitätskriterien für Diamantschmuck gehören der Schliff, die Farbe und Reinheit des Edelsteins. Hier existieren unterschiedliche Qualitätsstufen für alle vier C`s als Qualitätskriterien echter Diamanten. Beachten Sie: Echte Diamanten werden immer mit einem Zertifikat verkauft.

4. Tipps zur Auswahl von Eheringen: Welcher Trauring in Silber passt zu uns?

Eheringe sind das Symbol der Liebe und stehen für das gemeinsame Versprechen der Ewigkeit, das sich beide Partner bei der Trauung geben. Natürlich sollen die Eheringe auch Ihre Individualität und Ihre Persönlichkeit widerspiegeln. Mit diesen Tipps finden Sie silberne Trauringe, die Ihren Stil hervorragend ergänzen. Diese silbernen Eheringe passen zu Ihnen, wenn Sie …

… klassischen Schmuck und elegante Mode bevorzugen

Liebhaber klassischer Schmuckstücke entscheiden sich am besten für Trauringe im eleganten, zeitlosen Stil aus modernem Silber. Eine gute Wahl treffen Sie mit Bicolor-Trauringen aus 925er Silber mit Gelb- oder Weißgold. Auch Rotgold liegt im Trend und unterstreicht die unterkühlte Eleganz des Sterlingsilbers perfekt. Der Trauring für die Dame wird mit einem funkelnden kleinen Diamanten zum raffinierten Hingucker. Ein dezenter Herren-Trauring in Silber oder in der Bicolor-Variante passt sogar zum Anzug und kann Sie daher jeden Tag begleiten.

… ein unkonventionelles Paar sind und außergewöhnliche Eheringe bevorzugen

Sie leben lieber außergewöhnlich? Dann sollte sich dieser Lebensstil auch in Ihren Eheringen widerspiegeln. Gefallen könnten Ihnen die neuen Trauringe aus Silber in massiver Optik mit handbearbeiteter Oberflächenstruktur. Diese Trauringe wirken wie handgearbeitet und überzeugen als individuelle Eheringe für Paare, die ihre Individualität auch mit Ihrem Schmuck zum Ausdruck bringen möchten. In den aktuellen Trauring-Kollektionen finden Sie eine große Auswahl an Silberringen in massiver Optik, die auch mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

… eine Hochzeit wie in einem Hollywoodfilm planen

Vintage-Schmuck gehört zu den größten Schmucktrends der letzten Jahre. Zu den Merkmalen dieses Schmucktrends gehört neben der Verwendung von Silber als Materialqualität und Perlen der charakteristische Hollywoodstil der Schmuckstücke. Trauringe im Vintage-Stil sind meistens mit einem großen Diamanten oder Schmuckstein als gestalterischem Highlight besetzt, der von einer Vielzahl kleinerer Schmucksteine umgeben ist. Der Ring selbst ist im Vintage-Stil sehr schmal gehalten und unterstreicht damit den großen Schmuckstein. Zum opulenten Damenring im Retro-Stil passt ein dezenter, schmaler Herrenring in Silber, der teilweise auch mit einem Brillanten verziert ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden