Hinweis zu Polos von Ralph Lauren und Lacoste

Aufrufe 23 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die Polos der Marke Lacoste und Ralph Lauren, die man in deutschen Geschäften erwerben kann, tragen im inneren Kragen niemals einen Hinweis auf das Land, in dem diese Hergestellt wurden (z.B. Made in Peru oder Made in China). Zwar lassen beide Hersteller auch dort Polos fertigen, der Hinweis auf das Herstellungsland ist aber dort auf einem Label vermerkt, auf dem auch die Waschhinweise angebracht sind. Polos die nicht für den Verkauf in deutschen Geschäften freigegeben sind, entsprechen in der Regel nicht den hohen Qualitätsanforderungen für den deutschen Markt. In den Ländern in denen diese Hemden hergestellt werden, werden diese für einen Bruchteil des Geldes angeboten, das man hier für ein gleiches Shirt bezahlen muss. Man zahlt daher solchen Anbietern oft mehrere hundert Prozent Aufschlag, die das Polo eigentlich nicht wert ist. Häufig werden solche Shirts aus dem Ausland eingeführt und sind dann auch nicht verzollt. Man macht sich in einem solchen Fall sogar strafbar.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden