Hilfreiche Tipps, wie Sie in Stiletto-Schuhen einen guten Stand haben und das Tanzbein schwingen!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hilfreiche Tipps, wie Sie auch in Stiletto-Schuhen einen guten Stand haben und das Tanzbein schwingen!

Bequemlichkeit war nie ihre wichtigste Eigenschaft, sie begeistern die Frauenwelt aber dennoch seit Jahrzehnten: Stilettos sind die Stilbotschafter für feminines Schuhwerk. Bereits in den 1950er Jahren lagen Stilettos im Trend und erobern mit ihren filigranen Pfennigabsätzen auch die aktuellen Damenschuhkollektionen. Zu den beliebtesten Stilettos gehören dabei Pumps, Ankle Boots und Sandaletten. Stilettos zählen zu den Damenschuhklassikern und haben in den vergangenen Jahrzehnten die aktuellen Schuhtrends interpretiert. Auch wenn die glamourösen Stilettos von vielen Frauen nur zu besonderen Anlässen getragen werden, sollten High Heel-Fans jedoch den Aspekt der Fußgesundheit nicht vernachlässigen. Durch das Tragen von High Heels wird insbesondere der Vorderfuß stärker belastet. Eine Tatsache, an der auch die Vorliebe vieler Stars für High Heels nichts ändert. Nicht nur für Preisverleihungen und Filmpremieren auf dem roten Teppich greifen weibliche Hollywoodstars zu High Heels in teilweise schwindelerregenden Höhen, sondern sie tragen Stilettos auch immer häufiger privat.

Dieser Trend ist heute auch in vielen deutschen Städten zu beobachten: High Heels haben die bequeme Schuhmode vielerorts bereits abgelöst. Für manche Frauen ist der Stiletto bereits ein Alltagsschuh, auch wenn Experten den Schuhtrend am liebsten zu Hause im Schuhschrank sehen, wo er bewundert werden kann ohne die Füße zu belasten. Aber auch der Stiletto weiß natürlich mit Vorteilen zu überzeugen: High Heels sind einfach femininer als flache Schuhe und so manche Frau fühlt sich darin ein kleines bisschen wie Carrie Bradshaw oder Victoria Beckham. Zu vielen Damenmodetrends passen Stilettos einfach am besten und verlängern zudem die Beine optisch. Um einen Kompromiss zwischen Bequemlichkeit und modischer Leidenschaft zu finden, empfiehlt sich also ein regelmäßiger Wechsel von flachen und hochhackigen Schuhen.

Erfahren Sie jetzt mehr über die Geschichte des Stilettos und lesen Sie, welche Schuhe am besten zum Flanieren, fürs Büro und zum Tanzen geeignet sind. Kleine Helfer wie Gel-Einlagen steigern zum Beispiel den Tragekomfort hochhackiger Stilettos. Lesen Sie außerdem, welche Passformen besonders bequem sind und wie oft Sie die Schuhe wechseln sollten, um typischen Verschleißerscheinungen durch das Tragen von Stilettos vorzubeugen.

Stilettos gestern und heute: ein kurzer Blick zurück in die Geschichte des Damenschuhklassikers

Als „Stiletto" wird im Italienischen der Bleistiftabsatz bezeichnet. Man verwendet den Begriff seit den 1950er Jahren auch für spitze Pumps mit Pfennigabsatz. Bereits in den 1930er Jahren entwickelte der bekannte Schuhdesigner Salvatore Ferragamo eine Stahlfeder zur Überbrückung zwischen Absätzen und Sohlen von Damenschuhen und entwarf später die berühmten Pumps von Marilyn Monroe mit 11 cm-Stilettoabsätzen. In den 1960er Jahren rockte Tina Turner als eine der ersten Sängerinnen in Stilettos auf der Bühne und blieb dieser Schuhmode über die folgenden Jahrzehnte treu. Ende der 1970er Jahre, als Frauen und Männer am liebsten Plateau trugen, präsentierte der Schuhdesigner Manolo Blahnik filigrane Stilettos, die von 1998 bis 2004 auch eine nicht unwichtige Nebenrolle in der Kultserie „Sex and the City" spielen sollten. Manolo Blahnik setzte sich mit seinen exklusiven Stilettos nicht nur in den Seventies gegen Plateauschuhe, sondern auch gegen die eher klobigen Damenschuhe der Neunziger durch. Der neue Modestil, der 1996 von Karl Lagerfeld auf den Namen „Stiletto Silhouette" getauft wurde, wurde Mitte der 1990er Jahre auch durch Fotografien von Helmut Newton weltberühmt. Im neuen Jahrtausend gelang mit hochhackiger Schuhmode dann auch Christian Louboutin der große Durchbruch, dessen Stilettos an ihrer roten Laufsohle zu erkennen sind. Der filigrane Pfennigabsatz prägt so bis heute die Damenschuhmode und behauptet sich in jeder Saison neben Blockabsätzen und Keilabsätzen.

Fashion kontra Tragekomfort: modische Vorteile und gesundheitliche Nachteile von Stilettos

Zu den größten Vorteilen von Stilettos gehört natürlich die Tatsache, dass Frauen darin einfach gut aussehen. Viele fühlen sich in Stilettos attraktiver als in flachen Schuhen und bevorzugen Modelle mit filigranem Absatz. Deren Vorteile lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:

  • Stilettos erzeugen einen grazilen Gang
  • Die Beine wirken optisch schlanker und länger
  • Stilettos passen perfekt zur aktuellen Damenmode

In Sachen Fußgesundheit schneiden Stilettos dann aber nicht mehr so gut ab. Geht man vom Barfußlaufen als natürliches Vorbild aus, stellt man fest, dass sich bei Stilettos das Körpergewicht auf den Vorderfuß verlagert. Das kann im ungünstigsten Fall verschiedene Fehlstellungen wie den Hallux Valgus (Ballenzeh) hervorrufen. Dabei kommt es zum Verschleiß des Großzehengelenkes mit gleichzeitiger Bildung eines schmerzhaften Ballens am Fuß. Außerdem werden die Bänder und Sehnen stärker belastet und die Wadenmuskulatur verkürzt sich. Fußfehlstellungen sind dabei nicht nur ein optisches Problem, sondern schmerzen auch beim Laufen. Die Empfehlung kann daher nur lauten, Stilettos nicht ganztägig sowie im Wechsel mit bequemen Schuhen zu tragen. Besonders High Heels mit einer Absatzhöhe von mehr als 10 cm und Modelle mit schmal zulaufender Schuhspitze engen den Fuß stark ein oder verändern die Körperhaltung beim Gehen. Stilettos mit gemäßigter Absatzhöhe sind also grundsätzlich bequemer und empfehlenswerter für die Fußgesundheit als High Heels. Achten Sie beim Schuhkauf auch darauf, dass die Zehen im Schuh genug Platz haben.

Mit diesen Tipps kommen Sie auch hochhackig bequem durch den Tag

  • Stilettos immer nur kurzzeitig tragen, z. B. bequeme Schuhe für den Weg zur Arbeit und Stilettos nur beim Meeting oder Kundentermin tragen
  • Stilettos nur zu besonderen Anlässen wie einer Party oder einer Gala tragen
  • Zum Tanzen nur Stilettos mit mittlerer Absatzhöhe (5-6 cm) tragen
  • Plateau-Stilettos sind bequemer, weil die verstärkte Sohle unter dem Vorderfuß den Höhenunterschied ausgleicht
  • Preiswerte Gel-Polster werden in den Schuh geklebt und verbessern den Tragekomfort im Bereich des Vorderfußes
  • Kaufen Sie keine Stilettos, die bereits bei der Anprobe leichte Druckstellen verursachen
  • Investieren Sie ausschließlich in hochwertige Schuhmodelle aus echtem Leder als Innen- und Obermaterial mit gutem Tragekomfort
  • Tragen Sie nur Stilettos, in denen Sie sicher laufen können

Passende Stilettos für jede Gelegenheit: die neuen Schuhtrends und Klassiker mit Pfennigabsatz

Neben Pumps in allen Stilvarianten gehören auch Ankle Boots mit dünnem Absatz und Sandaletten zu den Stilettos. Diese Stilettos passen zu Abend-Outfits, Businessmode und aktuellen Trends:

Stilettos fürs Büro

Wählen Sie als eleganten Schuh fürs Büro klassische Stilettos mit mittelhohem Absatz von 3 – 7 cm. Zu klassischen Business-Outfits passen spitze Pumps in traditionellen Farben wie Beige oder Schwarz. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Füße auch bei Stilettos mit schmal zulaufenden Schuhspitzen ausreichend komfortabel sind. Besonders empfehlenswert fürs Büro sind Stilettos mit hochwertiger Innenausstattung aus echtem Leder für einen verbesserten Tragekomfort und mit rutschhemmender Laufsohle. Viele Hersteller bieten auch Zwischengrößen wie 38 ½ an, womit eine optimale Passform immer garantiert ist. Zu Businessmode wie Kostümen und Hosenanzügen lassen sich neben klassischen Stilettos auch Slingbacks und Peep-Toes kombinieren. Tragen Sie Pumps im Job am besten im Wechsel mit flachen Schuhen. Empfehlenswert für den Business-Alltag sind Stilettos aus Glattleder.

Stilettos für Party & Tanzen

Modische Stilettos ergänzen klassische Ballkleider ebenso gut wie ein Cocktailkleid. Wählen Sie zum klassischen Abendkleid am besten Stilettos mit kleinem Absatz im Stil traditioneller Tanzschuhe. Diese Stilettos mit einer Absatzhöhe von etwa 5 cm bieten den ganzen Abend ausreichend Komfort. Preisgünstige Gel-Pads im Bereich des Vorderfußes beugen müden Füßen vor. Für elegante Abendveranstaltungen passen natürlich auch Stilettos wie klassische Pumps, Peep-Toes und Slingbacks. Greifen Sie, wenn Sie gern das Tanzbein schwingen, aber bevorzugt zu einem klassischen Tanzschuh für den Abend. Zu den beliebtesten Stilettos für Partys gehören derzeit Plateau-Pumps mit 10 cm-Absatz, die zu Minikleidern ebenso gut passen wie zur Jeans. Styling-Tipp: Stilettos im glamourösen Stil machen auch Casual-Outfits partytauglich. Für den Abend eignen sich Stilettos in klassischem Glattleder, Lackleder-Schuhe und natürlich auch Modelle in Satin-Optik.

Stilettos für Casual Wear

Modische Stilettos verleihen auch legerer Mode eine glamouröse Note. Zu den beliebtesten Stilettos gehören hier Plateau-Pumps und Stiefeletten mit filigranem Stiletto-Absatz. Diese können Sie sogar zu Chino-Hosen und Jeans kombinieren. Tragen Sie hochhackige Stilettos jedoch nach Möglichkeit nicht den ganzen Tag, sondern wechseln Sie Ihre Schuhe mit einem flachen Paar. Neben klassischen Glattleder-Schuhen liegen auch modische Stilettos aus Veloursleder im Trend.

Laufen lernen in High Heels und Stilettos

Die Damenschuhmode der letzten Jahre war von Schuhmodellen mit immer höheren Absätzen geprägt, die mittlerweile auch die 10-cm-Grenze längst überschritten haben. An solchen Stilettos verzweifeln oft nicht nur Ungeübte, sondern auch Frauen, die das Laufen auf High Heels durchaus beherrschen. Um zu lernen, wie Sie auch auf schwindelerregend hohen Absätzen elegant laufen, können Sie heute vielerorts Trainingskurse buchen, die das Unmögliche vermitteln: Unfallfrei auf 12 cm von A nach B kommen. Solche Trainingskurse werden mittlerweile sogar an Volkshochschulen angeboten.

Wenn Ihnen Modelle mit einem Stiletto-Absatz von mehr als 10 cm, also High Heels, zu unkomfortabel sind, finden Sie aber auch im Bereich von 7-9 cm eine Vielzahl modischer Schuhtrends. Wenn es sich dabei dann noch um einen richtig hochwertigen Qualitätsschuh handelt, sind Sie in Ihren neuen Stilettos sicher unterwegs. Im mittleren Preissegment finden Sie viele Damenschuhmarken, die hochwertige Stilettos mit guten Trageeigenschaften in vielen Design-Varianten anbieten. Auch die neuen Schuhkollektionen setzen jetzt auf mehr Komfort: Nach Mega-High Heels liegen jetzt Stilettos mit moderaten Absatzhöhen bei vielen Schuhmarken im Trend.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden