Highway zur Hölle, - Achtung: nur als Bootleg auf DVD !

Aufrufe 24 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
noch ein Film, der einfach nicht neu aufgelegt wird, warum nur ?

 

"Highway zur Hölle" (bzw. Highway to Hell), nicht von TROMA produziert ... obwohl man das beim ansehen des Film's glauben könnte. Eine echt abgefahrene, schrille, herrlich absurde und genial schräge - ultrakomische Trashgranate.

Leider bis heute immer noch nicht in Deutschland als DVD (mit deutscher Tonspur) erhältlich. Es existieren allerdings bereits schon 2 Bootleg's davon. Trotzdem möchte ich davon jedem echten Fan nur abraten.

Zur Handlung: die Teenager Charlie (Chad Lowe) und Rachel (Kristy Swanson) sind unterwegs nach Las Vegas, um zu heiraten. Als Charlie aber am Steuer einschläft und dabei von der Landstraße abkommt, ist sofort ein Streifenwagen zur Stelle.

Nur, der grässlich entstellte Polizist möchte kein Bußgeld kassieren. Er entführt Rachel. Charlie bleibt verstört zurück und kommt wenig später an eine Tankstelle.

Er berichtet dort dem alten Tankwart Sam, was vorgefallen ist. Die Geschichte ist hier allerdings absolut nichts neues für den. Immer wieder werden auf diese Art,- und Weise so junge Mädchen geradewegs in die Hölle verschleppt.

Charlie muss nun also schnellstens diesen "Höllenbullen" einholen, bevor er Hell City erreicht ... sonst ist Rachel für immer verloren. In Sam's Oldtimer rast Charlie also in die Unterwelt und nimmt die Verfolgung auf.

Dabei trifft er auf Royce und seine Motorradgang und wird so schwer verwundet. Automechaniker Beezle rettet ihm das Leben. Dessen Lehrling, der kleine Adam, schließt sich Charlie an. Gemeinsam erreichen sie die Fähre nach Hell City.

Trotz der Angriffe einiger der abscheulichsten Missgeburten der Hölle (u.a. dem eines verrückten Speiseeisverkäufer's - Kurzauftritt von Lita Ford !), kann Charlie mit Rachel fliehen. Doch so leicht gibt sich jetzt der Teufel eben auch nicht geschlagen. In einem Autorennen gegen den Höllenbullen soll also entschieden werden, - ob Rachel, Charlie und Adam wieder zu den Lebenden zurückkehren dürfen.

Hier kommt es dann auch zu einer der besten (dt. Synchronisation) Szenen des ganzen Film's.

Während ein kleinwüchsiger Hotelpage nun im Foyer von sowas wie dem "Wartesaal der Hölle" mit Fistelstimme eindringlich nach Idi Amin verlangt (zu Lebzeiten ein wahrer Schlächter, - siehe dazu den Film: der letzte König von Schottland, wo ihn Forrest Withaker darstellte), weil er für diesen ein Telefongespräch hat ...

 ... spielen im Hintergrund Adolf Hitler (Gilbert Gottfried), Cleopatra (!) und Attila, - der Hunne (Ben Stiller) ganz seelenruhig zusammen Karten. Daneben sehen wir aber noch u.a. reservierte, freie Plätze für Jerry Lewis - lol - und Muammar Gaddafi.

Und genau in diesem Moment, als der Gnom an ihrem Tisch vorbeischlendert, beginnt Hitler, den zu beschimpfen ... sowie dann weiter lautstark und bekannt, sich sehr lustig aufzuregen. Ja, er steigert sich dabei auch noch wie gewöhnlich in eine wüste Rede hinein.

, - Nicht nur, das Gilbert Gottfried als Parodie auf Hitler hier einfach umwerfend komisch aussieht, der unbekannte, deutsche Synchronsprecher, der ihn spricht, hat hier eine der schönsten Parodien auf den Diktator abgeliefert. Und genau deshalb kann (ausnahmsweise) hier auch nur jedem absolut zur deutschen Tonspur, was leider heißt, z.Z. ist das eben nur auf VHS so möglich, geraten werden, -

Nebenbei gibt es noch ein paar schöne Spezialeffekte, - wie z.B. den dreiköpfigen Höllenhund Zerberus und sogar, einige, ganz nett gemachte (dafür allerdings unblutige) Splattereinlagen.

Später taucht dann noch ein witzig - schauerlicher, weiblicher Dämon auf und dieser täuscht Charlie zunächst sehr gekonnt in Gestalt der süßen Rachel aus (Zitat: "ich besorg's dir" ... röchel).

Aber auch das Wort Handschellen bekommt hier eine ganz neue Bedeutung, wenn der Höllenbulle seine Opfer mit lebenden Händen an die Theke kettet. In dieser Hölle ist wirklich der Teufel los.

Rob Lowe's kleiner Bruder, Chad ("Driven", "Untreu") spielte hier, neben Kristy Swanson, die Hauptrolle in dieser schrillen Horrorfarce, die aber mehr komödiantischen Wegen folgt. Wirklich gruseln wird sich hier also ganz sicher niemand. Wenn überhaupt etwas, dann nur schütteln, aber vor lachen.

Außerdem sind noch mit von der Partie: Starkomiker Ben Stiller, samt seiner ganzen Familie.

Er selbst spielt hier, wie schon gesagt, kurz Attila den Hunnen und dann noch einen Koch im Höllenrestaurant "Pluto's". Seine kleine Schwester, Amy Stiller, ist die ägyptische Königin Cleopatra.

Sein Vater, Jerry Stiller, gibt für uns hier den dämonischen Höllenbullen und seine Mutter, Anne Meara - Stiller, ist eine Kellnerin im Pluto's. Charakterdarsteller Patrick Bergin (u.a. in "Dracula" - Version von 2002, "die Stunden der Patrioten", "Robin Hood - ein Leben für Richard Löwenherz") ist eben der leibhaftige Teufel persönlich.

Hitler wird genial von Gilbert Gottfried parodiert. Die Sängerin Lita Ford hat eine kleine Nebenrolle. Und Kristy Swanson (wirkte z.B. mit bei "Hot Shot's", "Higher Learning - die Rebellen", "Ferris macht blau", Pretty in Pink", "the Chase - die Wahnsinnsjagd") als Rachel, ist einfach Charlie's Freundin, die gerettet werden muß. Absoluter Kauf, - bzw. Ausleihtip !

 - / -

Achtung, - nicht verwechseln ! ! ! (dh. es existiert seit kurzem eine DVD von Eyecatcher Movies)

Die ist aber NICHT eine, endlich in Deutschland erschienene, deutsche DVD - Auflage vom genau so gleichnamigen Film: "Highway zur Hölle", - von 1991 mit Patrick Bergin als Teufel, Lita Ford, Kristy Swanson und Gilbert Gottfried als Hitler (von ihm mit eine der besten Parodien überhaupt !).

Hier handelt es sich dafür nur um einen Exploitationstriller von 1977 (und den eben uncut) !

"Highway zur Hölle" (1991) gibt es in Deutschland nach, - wie vor nur eben leider auf VHS bzw. höchstens z.Z. sonst nur noch als Bootleg, und er ist und bleibt auch freigegeben ab 16 Jahren.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden