Highend für unterwegs?

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer viel unterwegs ist muss auf guten Klang nicht verzichten. Unkomprimierte Audioaufnahmen (WMA u.a. Formate) auf einem guten Audioplayer, beispielsweise einem iPhone4 und jetzt kommt das entscheidende ein guter Kopfhörer. Wem ein On-Ear oder Over-Ear Hörer zu groß und zu schwer ist, der kann zu einem sehr guten In-Ear Hörer greifen, beispielsweise einem Monster Jamz, der ist für etwa 65,-EUR bereits zu haben. Das wichtigste dabei ist, das der Hörer perfekt sitzen muss, sonst baut sich kein gescheiter Baß auf. Es liegen 8 verschiedene Gummistöpsel mit bei, so dass man den richtigen schnell findet. Man drückt dann die Hörer richtig fest ins Ohr, sie kommen dann automatisch ein Stückchen wieder zurück, dann sitzen sie perfekt und dem guten Klang steht nichts mehr im Wege. Breakin time 30 Stunden.

Noch anzumerken wäre, diese Art von Hörer schirmen den Hörer komplett von der Umwelt ab, also nichts für Autofahrer. Es gibt wie immer noch bessere Hörer zu noch höheren Preisen und diverse Hersteller buhlen um des Käufers Gunst. Beispielsweise Bose.Die hier angesprochenen Monster Jamz klingen neutral, lösen feine Details auf und haben einen ansprechenden aber nicht überzogenen Bass und haben einen Wirkungsgrad von 105 dB.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden