Herstellung von Tiffany-Lampen

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Herstellung von Tiffany Lampen


Bei der Herstellung von Tiffanyschirmen wird das gleiche Konstruktionsprinzip angewendet wie bei Glasfenstern. Nach einer vorgezeichneten Arbeitsunterlage wird eine Glasschneideschablonen erstellt, mit deren Hilfe dann die vielen einzelnen Glasteile zugeschnitten werden können.

Aus den verschiedenen Glasteilen wird dann der Leuchtenschirm zusammengefügt. Die Verbindung der Glasteile untereinander geschieht durch Einfassen der Ränder mit einer feinen Kupferfolie, die dann mit der Kupferfolie der benachbarten Glasteile verlötet wird.
 



Der komplette Vorgang dauert - je nach Größe und Anzahl der Glasteile - zwischen 50 und 100 Stunden. Diese einmalige Technik, in Verbindung mit dem kuppelartigen Aufbau, verleiht den Schirmen eine ungeahnte Stabilität.

 

Wir hoffen Ihnen ein wenig weitergeholfen zu haben. Bitte denken Sie an eine Bewertung, damit wir erkennen ob es Sinn macht weitere Ratgeber zu veröffentlichen.


schönen Gruß
Olaf Eiben
wunschlampe by Kontra GmbH


jegliche Texte und Bilder sind Eigentum der Kontra GmbH. Widerrechtlche Nutzung wird strafrechtlich verfolgt!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber