Herrenanzüge fürs Business: Gewusst, was zum Meeting und ins Office passt!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Herrenanzüge fürs Business: Gewusst, was zum Meeting und ins Office passt!

Die Tatsache ist nicht neu – Mode muss zum jeweiligen Anlass passen. Vermeiden Sie es, overdressed an Freizeitaktivitäten teilzunehmen, wenn Sie eine peinliche Situation vermeiden möchten. Nicht weniger unangenehm ist es, wenn Sie einen wichtigen Termin oder einen beruflichen Anlass mit einem sportlich legeren Freizeit-Outfit wahrnehmen. Meetings, Präsentationen, direkter Kundenkontakt und berufliche Termine machen einen gepflegten Business-Look erforderlich. Ein Herrenanzug gehört deshalb unbedingt in Ihren Kleiderschrank, wenn Sie im Office eine gute Figur abgeben möchten. Wählen Sie jedoch mit Bedacht einen Herrenanzug, denn nicht jedes Modell eignet sich für den Businesstermin. 

Dresscode für Office und Business: Anzugmode für anspruchsvolle Männer

Es kommt im Leben auf Details an. Unterschätzen Sie nicht den Dresscode, der bis heute einen hohen Stellenwert einnimmt. Was für modebewusste und beruflich erfolgreiche Frauen das schicke Kostüm oder der elegante Hosenanzug ist, sollte für Männer der Herrenanzug sein. Sie haben die Wahl zwischen der klassischen Variante und einem modernen Design, wenn Sie Kleidung für den geschäftlichen Anlass suchen. Orientieren Sie sich an der facettenreichen Vielfalt und wählen Sie zwischen Modellen, die sich durch einen hohen Tragekomfort und eine perfekte Passform auszeichnen. Im Grundsatz unterscheiden sich Anzüge durch die stilistische Gestaltung der Sakkos und die Knopfreihen.

Sind Sie preisbewusst und praktisch orientiert, entscheiden Sie sich für einen Anzug, der Sie stilsicher durch den Büroalltag bringt und der sich gleichzeitig, kombiniert mit lässigen Begleitern wie einem figurbetonten Shirt, auch im Restaurant tragen lässt. Ihre individuellen Ansprüche an Anzugmode entscheiden über das Aussehen, den Schnitt, die Farben und das Material. 

Herrenmode für selbstbewusste Männer: Auf den Stil kommt es an

Heute finden Sie eine große Angebotspalette, wenn Sie einen Herrenanzug für den Office-Alltag suchen. Optimieren Sie Ihren Business-Look, wenn Sie einen Klassiker auf Ihre Wünsche zugeschnitten suchen. Viele Hersteller führen ein breit gefächertes Sortiment an Einreihern und Zweireihern mit unterschiedlich vielen Knöpfen, Reversformen und Details wie Gehschlitzen und Taschenformen. Bevorzugen Sie einen souveränen Stil, der sich flexibel einsetzen lässt, sollten Sie frühzeitig Ihre Ansprüche an Anzugmode definieren.

Einknopfsakko, Zweiknopfsakko oder Dreiknopfsakko?

Soll es das klassische Einknopfsakko sein, profitieren Sie von einem Look, der durch den tief platzierten Knopf zu einem schmalen und langen Revers führt. Gehören Sie zu den dynamischen und schlanken Männern, ist diese Form wie für Sie gemacht. Wählen Sie dazu ein Anzughemd mit einem schmal geschnittenen Kragen und einer schmalen Krawatte mit dem klassischen Four-in-Hand-Knoten. Einknopfsakkos in den Farben Navy-Blue, Dunkelgrün, schwarz und Hellgrau sind Modelle, die garantiert nie ihre Wirkung verfehlen.

Zweiknopfsakkos eignen sich optimal für den Business-Termin und das Geschäftsessen. Sie sind modisch und alles andere als bieder. Achten sie darauf, dass der oberste Knopf stets geschlossen bleibt. Sie suchen dazu passende Hemdmode? Dann sind Modelle mit Haifisch-Kragen, Kent-Kragen oder Button-down-Kragen ideal, wenn Sie sich gleichzeitig für einen Krawattenknoten in Windsorform entscheiden.

Suchen Sie ein Sakko, dessen Länge optisch verkürzt wird, dann wählen Sie ein Dreiknopfsakko, das für eine ideale Symmetrie sorgt. Wie bei den anderen Anzugmodellen kommt es auch hier auf die Wahl des passenden Hemdkragens an. Krawatten mit Windsorknoten verfehlen nie ihre Wirkung und ergänzen auf geschmackvolle Weise diese Sakkos, deren unterer Knopf immer geöffnet bleibt. Was halten Sie von den Farben Navy-Blau, Schwarz oder Hellgrau, wenn Sie beim geschäftlichen Termin durch ein gepflegtes Äußeres überzeugen möchten?

Zweireiher: klassische Anzugmode mit modernem Touch

Zweireiher haben es in sich, denn sie sorgen für einen seriösen Look, ohne dass Sie an die Modelle Ihrer Väter erinnert werden. Heute finden sie Varianten im taillierten Schnitt, die Eleganz und einen legeren Stil miteinander verbinden. Anzugjacken als Zweireiher enden kurz über der Gürtellinie und sollten unbedingt zu Ihrer Grundausstattung gehören, wenn sie gut angezogen durch Ihren Büroalltag kommen wollen. Achten sie jedoch darauf, dass beim Zweireiher die Grundregel lautet: Alle Knöpfe bleiben geschlossen. Nur in Ausnahmefällen sollten Sie den unteren Knopf beim Hinsetzen öffnen. Die traditionelle Krawatten-Hemd-Kombination ist der optimale Begleiter für den Zweireiher und mögen Sie es unkonventionell, sind in der kalten Jahreszeit auch Rollis aus edlen und feinen Garnen erlaubt. Entscheiden Sie sich für Wolle und einen Stretchanteil, wenn Sie Stoffe bevorzugen, die leicht nachgeben und anschmiegsam sind. Besonders raffiniert ist diese Anzugvariante mit zwei Rückenschlitzen, fallendem Revers und einem hautsympathischen Satinfutter. Erfüllt die Anzughose Ihre Ansprüche an Komfort und Sitz, steht Ihrem beruflichen Termin in modischer Hinsicht nichts mehr im Wege.

Anzughose: Bequemlichkeit trifft perfekten Sitz

Sie suchen einen Herrenanzug für Meetings und den Kundenkontakt? Dann sollten Sie versuchen, Design mit Bequemlichkeit zu verbinden. Ein gut sitzender Anzug soll Ihnen auch ein Höchstmaß an Komfort bieten. Achten Sie beim Kauf nicht nur auf den Schnitt des Sakkos, sondern auch auf die Bequemlichkeit der Hose. Das perfekte Zusammenspiel von Beinlänge, Fußweite, Leibhöhe und Gesäßumfang ist dabei entscheidend und wird heute von zahlreichen Herstellern realisiert. Anzughosen sind grundsätzlich mit einer Bügelfalte ausgestattet und bestehen aus demselben Oberstoff wie das Sakko. Orientiert an Ihrer Körperform, wählen Sie zwischen gerade, weit wie auch nach unten enger werdenden Hosenschnitten. Ihre individuellen Wünsche entscheiden auch darüber, ob Ihre Anzughose mit Saumaufschlägen oder Bundfalten ausgestattet sein soll.

Sie möchten Ihre Figur mit einem gut sitzenden Anzug in Szene setzen? Dann eignen sich Saumaufschläge nur für große Männer, weil sie die Beinlänge optisch verkürzen. Nicht fehlen sollten auch bei einer Anzughose praktische Gesäßtaschen, wenn Sie auch beim Business-Termin wichtige Dinge griffbereit bei der Hand haben möchten. Perfekt wird ein Anzug erst dann, wenn die Anzughose die Linie des Sakkos weiterführt. Weit geschnittene Sakkos passen nur zu weit geschnittenen Hosen. Wählen Sie ein figurbetontes Sakko, sind Hosen im schmalen Schnitt ein Muss. Achten sie darauf, dass Ihre Anzughose nicht auf der Hüfte sitzt, sondern in der Taille, um Ihren Körper schmaler und länger erscheinen zu lassen. 

Stoffe und Schnitte im perfekten Mix

Perfekt fallen Stoffe wie Kaschmir, Seide, Wolle, Flanell, Baumwolle oder Mischgewebe aus Baumwolle und modernen Fasern. Verzichten Sie auch bei Hosen nicht auf ein hautsympathisches Innenfutter, das wenigstens bis zu den Knien reicht. Insbesondere Anzüge aus reiner Wolle überzeugen durch ein weiches Futter, das den Tragekomfort für die Haut erhöht.

Sie setzen auf klassische Eleganz und einen besonderen Wohlfühlkomfort? Dann sind Bundfaltenhosen für Sie die richtige Wahl. Als Liebhaber von exklusiver Schuhmode treffen Sie mit diesem Schnitt die richtige Wahl. Wählen Sie zwischen einer und zwei Bundfalten und Taschen, die in der Regel vertikal geschnitten sind. Das klassische Design streckt optisch Ihr Bein und sorgt auch bei kleinen Pölsterchen für eine ideale Figur.

Wenn Sie eine Hosenform für schlanke Herren suchen, dann sind konisch geschnittene Varianten perfekt, auch Ihre Schuhe optimal in Szene zu setzen. Die Hosen fallen meist etwas kürzer aus und passen zu trendigen Schuhen wie Monks.

Business-Anzüge – mit Hemd, Weste & Co. perfekt gestylt

Kleider machen Leute und dies nicht nur in der Freizeit. Insbesondere im Berufsleben kommt es auf den Dresscode an, wenn Sie überzeugend ein Meeting wahrnehmen möchten oder Kundenkontakt pflegen. Perfekt geschnittene Anzüge stehen jedem Mann gut, auch wenn sie nicht vom Schneider auf Maß gefertigt werden. Es muss nicht immer der Chicago-Stil der 1930er Jahre sein, wenn Sie sich für den traditionellen Dreiteiler entscheiden. Der Mix aus Sakko, Hose und Weste ist so aktuell wie eh und je und unterstreicht Ihre Individualität um eine stilvolle Note. Wählen Sie zwischen elegant, klassisch und leger und überzeugen Sie im Büroalltag und bei wichtigen Terminen durch ein Outfit, das Ihnen Selbstsicherheit verleiht.

Beachtenswertes bei der Hemdenwahl

Überlassen Sie nichts dem Zufall und wählen Sie passend zu einem schicken Anzug ein Businesshemd aus hochwertigen Materialien, die Ihnen das unvergleichliche Gefühl von Tragekomfort und perfekter Passform geben. Feine Materialien finden sie auch bei Flanellstoffen, die in jedem Falle dem Dresscode entsprechen. Es muss nicht immer die unifarbene Variante sein, denn längst haben sich dezente Muster etabliert. Freie Wahl haben Sie auch bei der Kragenform. Achten Sie darauf, dass Kragen, Farbe und Muster miteinander korrespondieren. Ein absolutes No-Go bei Hemdenmode für schicke Anzüge sind Prints und intensive Trendfarben. Besonders einfach haben Sie es, wenn Sie schwarze Anzüge mit Hemdmode kombinieren möchten. Zum Klassiker der Farben passt jede Farbe und entscheiden sie sich für Haifischkragen, Kentkragen oder den beliebten Button-down-Kragen, sichern Sie sich garantiert bewundernde Blicke.

Schicke Westen und passende Schuhe runden das klassische Outfit ab

Herrenwesten sind Ihnen zu konventionell? Dann sollten Sie in der großen Angebotspalette nach Ihrer  Lieblingsweste suchen, die alles andere als altbacken ist. Passend zum Dessin des Herrenanzugs überzeugen Westen, die in der kalten Jahreszeit zu den Must-haves gehören, durch einen betont maskulinen Stil. Dreiteiler erfreuen sich heute auch bei jungen Männern einer großen Nachfrage. Entscheiden Sie sich für einen hautsympathischen Material-Mix und genießen sie bequeme Passformen, die Sie bis in den Abend gut aussehen lassen.

Zum Sahnehäubchen werden Schnürer und Slipper aus feinstem Leder, denn dem Mix aus Anzugmode und exklusiven Schuhen kann kein modebewusster Mann widerstehen. Sie überzeugen beim wichtigen Meeting und in Ihrem Büroalltag durch Stilsicherheit und erfüllen garantiert den Dresscode.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden