Herren-Stiefeletten - diese 5 garantieren einen stilsicheren Auftritt

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Auch wenn der Name “Stiefelette” etwas altbacken anmutet: Über-knöchelhohe Schuhe sind angesagt und haben ganzjährig Saison. Vom eleganten Business-Modell in feinem Kalbsleder bis hin zum derben Biker-Boot mit massiver Schnalle – hier können Männer modisch punkten. Jetzt neue Stiefel günstig und bequem bei eBay kaufen!

Herren-Stiefeletten - diese 5 garantieren einen stilsicheren Auftritt

Als Stiefeletten bezeichnet man alle Schuhe, deren Schaft knapp über die Knöchel hinausgeht. Ist der Schaft deutlich länger, hat man es mit ausgewachsenen Stiefeln zu tun. Ist er kürzer spricht man von Halbschuhen. Bei Stiefeletten zentral ist das problemlose An- und Ausziehen. Gerade bei Modellen zum Hineinschlüpfen kann das mitunter schwierig sein.

Tipp: Wer kräftige Fesseln hat, entscheidet sich besser für eine Variante mit Reißverschluss oder Schnürung. Ansonsten hilft ein Stiefelknecht.


Klassische Eleganz – die Lederstiefelette

Eine für alle Fälle: die schlichte und elegante Stiefelette aus Leder. Klassischerweise als schwarzer Schlupfschuh in schlankem Schnitt mit schmaler Spitze und ohne zusätzliche Applikationen. Chelsea-Boots haben einen seitlich eingesetzten Gummibund für bequemes Rein und Raus. Ebenso wie George-Boots mit dezentem Reißverschluss oder Frontschnürung lassen sich die zeitlosen Allrounder einfach mit Anzug oder Jeans für Job und Freizeit kombinieren.
Tipp: Echte Qualität ist rahmengenäht und steht für jahrelangen Tragekomfort. Das kostet.


Wilder Westen – die Cowboystiefelette

Nicht ganz so jobtauglich, dafür umso cooler: Stiefeletten im Cowboy-Look. Verziert mit Schnallen, Nieten und Stickereien sind Western-Stiefeletten in der Regel sehr aufwendig gearbeitet. Ein Schuh, der in Szene gesetzt werden will: Mit einer Jeans im Boot-Cut und einem karierten Hemd wirkt das Outfit stilecht.
Urbaner sieht die Straight Leg mit einem Slim-Fit-Hemd dazu aus. Klar, die Treter sind aus Leder, modisch Mut beweist, wer Schlangen- oder Krokodiloptik wählt.
Tipp: Einst als Reitschuh gedacht, laufen Western-Stiefeletten vorne spitz zu. Damit genug Platz für die Zehen bleibt, lieber eine Nummer größer kaufen.


Die rocken – Biker-Boots

Vom Pferd auf den heißen Stuhl: Biker-Boots haben ihren Ursprung in der Motorrad-Welt. Mit dem Anspruch, vor allem hitzeresistent und abriebfest zu sein, eher die derbe Variante unter den Stiefeletten. Biker-Boots sind unverwüstlich und atmen die Luft von Freiheit und Verwegenheit. Außerdem kommen sie mit durch dick und dünn: Das oft verwendete dicke Leder, die kräftige Sohle und die starken Nähte bieten Fuß und Knöchel optimalen Halt und Schutz. Zusammen mit einem trendigen Outfit ist der Biker-Boot durchaus alltagstauglich und auch für eine standhafte Nacht im Club eine mögliche Wahl.
Tipp: Gefüttert sind Biker die richtig coole Stiefelette für kalte Winter.


Die halten – Trekking

Wer nicht damit ins Büro muss, sondern auf dem Wochenmarkt oder beim Herbstspaziergang warme Füße behalten will, setzt auf einen Trekking-Schuh. Als Halbstiefel bieten sie hervorragenden Halt, ohne deshalb gleich schwer zu sein. Das niedrige Gewicht und ein ergonomisches Fußbett sorgen für eine geringe Belastung der Gelenke und hohen Tragekomfort. Atmungsaktive Gewebe sind ein Segen für angestrengte Füße zu jeder Jahreszeit – leichte Trekking-Stiefel haben deshalb schon lange ihren Weg in die Freizeitmode gefunden.


Die laufen – Sneaker

Zugegeben, sie sind nicht wirklich eine Stiefelette. Aber Männer lieben sie: Hohe Turnschuhe gibt’s im Sneaker-Universum je nach Schafthöhe als „Mid Top“oder „High Top“ in vielen Farben. Als lässige Alternative zu klassischen Stiefeletten wurden sie schon früh in Start ups zum Anzug gesehen und sind daher durchaus jobtauglich. Dann allerdings eher in Schwarz, absolut gepflegt und mit sauberer Sohle. Knallbunte Varianten kommen gerne mit auf Partys.
Tipp: Bequem zum Laufen und Tanzen sind die angesagten hohen Sneaker nur dann, wenn sie eine gedämpfte Sohle haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden