Hermes Versand - schlimmer geht es nicht

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Da ich aller erster Linie Käufer und kein Verkäufer bei Ebay bin, möchte ich hier einmal meine sensationellen Erfahrungen mit Hermes mitteilen.

Ein Supernetter Verkäufer sendete mir die Paketnummer mit der das Paket über Hermes verschickt wurde.
Bei der Sendungsverfolgung konnte ich nach 10 Tagen noch keinen Zustellversuch erkennen.
Da ich ein paar Tage nicht im Lande war, habe ich eine alternative Lieferadresse angegeben, bei einem befreundeten Unternehmen, bei dem das Büro von morgens bis abends besetzt ist.

Als ich wieder im Lande war, hatte ich keine Benachrichtigung über eine versuchte Zustellung, ebenfalls war bei der alternativen Lieferadresse kein Paket abgegeben worden.

Telefonisch nachfragen kann man bei Hermes nur über eine 0900er Nummer, ticken die noch richtig???

Sind die ernsthaft der Meinung, das ich meine Rufnummernsperre nur für einen Anruf bei Hermes aufheben lasse und danach wieder aktiviere?

Zurück zur Lieferung.
Es erreichte mich jedoch ein paar Tage später ein Brief von der Zustellbasis, das man mich dreimal nicht angetroffen hätte.
Klar, ging ja auch nicht, ich war ja nicht da. Benachrichtigung? Fehlanzeige, bei mir war keiner.
Bei der alternativ Adresse war aber auch kein Hermes Bote.

Die ganze Sendung hat über drei Wochen gedauert und das nur weil bei Hermes anscheinend die Inkompetenz regiert.

Die Nächste Sendung hatte auch wieder eine Laufzeit von beinahe 14 Tagen.

Gestern die nächste Überraschung.
Es kam wieder eine Hermesbotin, die mir ihr Leid geklagt hat, das sie nur 55 Cent für einen Zustellung bekommt (wen interessiert das, ich will mein Paket) und das Sendungen nicht bei Nachbarn abgeben kann.
Von meinen Nachbarn hat niemand eine Vollmacht und ich will auch nicht das ich meine Pakete irgendwo in der Nachbarschaft zusammen suchen muss. Vor allem sollen meine Paktet nirgendwo abgegeben werden, das ist unverschämt.
Dann sollen die Fahrer das Gehirn einschalten und es bei dem nächsten Paketshop abgeben und mir sagen, das ich das Paket da abholen kann. Das ist aber eine geistige Herausforderung für die Faher, derer die anscheinend nicht gewachsen sind.

Liebe Verkäufer, die meisten Versandkosten sind ja schon angemessen aber spart nicht an der falschen Ecke.

Mein Fazit:
Wenn es sich irgendwie vermeiden lässt, werde ich in Zukunft keine Ware mehr kaufen, die mit Hermes versand wird.
Ich bin mittlerweile bereit einen Aufschlag für eine Sendung zu bezahlen, wenn diese mit einem "teureren" Paketdienst, sprich, UPS, DHL, GLS etc. verschickt wird.

Als Kunde muss ich mir das nicht bieten lassen.

In diesem Sinne

Schlagwörter:

Hermes

Versand

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden